TechLead-Story: Erich Handschuh, IT Office Lead bei Sportradar Media Services GmbH

TechLead-Story: Erich Handschuh, IT Office Lead bei Sportradar Media Services GmbH

tech-stories TechLeadStory

Team

Wie groß ist das Dev-Team? Wie setzt sich das Team, in Funktionen aufgeteilt, zusammen?

Bei Sportradar, Standort Wien Hosnedlgasse, sind etwa 60 Mitarbeiter im IT-Umfeld tätig. Der Großteil davon – etwa 40 – arbeitet als Full Stack-Developer an Webprojekten im Sportumfeld. Die weiteren Rollen sind Mobile Developer, Designer, System Administrator, QA-Specialist, SW-Architect, Project Manager, Scrum Master, Product Owner.

Wie ist euer Dev-Team organisiert und aus welchem Grund habt ihr euch für eine bestimmte Organisation entschieden? Worin liegen die Vorteile, wo die Nachteile?

Die etwa 60 IT-Mitarbeiter sind in sechs crossfunktionale Dev-Teams organisiert. Jedes Dev-Team hat einen bestimmten Produkt- oder Projekt-Fokus. Ein Team besteht aus allen Rollen, die es zum Umsetzen eines bestimmten Projektes benötigt. Die Vorteile dieser Organisationsform ist eine höhere Verbundenheit zum Produkt sowie eine geringe Abhängigkeit zu teamexternen Personen. Ein Nachteil ist, dass der teamübergreifende Know-How-Transfer mit mehr Aufwand verbunden ist.

Was macht euer Team, im Vergleich zu anderen Teams, besonders?

Jedes unserer Dev-Teams arbeitet an Produkten oder Projekten im Sportumfeld. Jedes Team kann dabei möglichst autark agieren – alle notwendigen Rollen befinden sich im Team.

Recruiting

Wie ist eure Dev-Abteilung in den Recruiting-Prozess integriert?

Entwickler sind spätestens in der zweiten Runde des Recruiting-Prozesses involviert, zum einen beim klassischen Interview, zum anderen durch ein Code-Review.

Gibt es ein konkretes Prozedere für neue Kollegen? Wie werden diese integriert?

Für neue Kollegen gibt es ein schlankes Onboarding-Programm. Weiters bekommt jeder neue Mitarbeiter einen Trainer oder einen Buddy. Jeder neue Entwickler, egal ob Praktikant oder Senior Entwickler, wird von Anfang an voll integriert und mit Aufgaben betraut.

Neben der fachlichen Qualifikation, worauf legt ihr noch Wert, wenn ihr nach Entwicklern für euer Team sucht?

Da sich alle unsere Projekte und Produkte im Sportumfeld bewegen, ist ein gewisses Sportinteresse von Vorteil.

Technologien

Welchen technischen Herausforderungen seht ihr Euch gegenüber?

Eine der größten Herausforderungn bei Online-Projekten im Sportumfeld sind hohe Lastspitzen, die durch punktuelle Live-Ereignisse – zB Anpfiff eines Fußballspiels, Tor, usw. – ausgelöst werden.

Mit welchen Technologien arbeitet ihr?

PHP, Laravel, Vue.js, Java, AWS

Wie hat sich die Technologie des Unternehmens seit der Gründung verändert?

Die verwendeten Technologien wie auch die Herangehensweise bei Entwicklungen hat sich seit 2001 vielfältig weiterentwickelt. Hervorzuheben ist die Professionalisierung rund um DevOps – CI/CD, Deployment-Prozess, Unit-Tests – sowie der flexiblen Nutzung von Cloud-Resourcen.

 

Technologien in diesem Artikel