AGB für Unternehmen

1. Geltungsbereich

1.1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden “AGB”) gelten für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen der devjobs.at IT-Recruiting GmbH (und den dazugehörigen Portalen www.devjobs.at, www.devjobs.de, www.itkarrieremesse.at, www.techtalkdays.com, www.devworkplaces.com) im folgenden nur devjobs genannt und Unternehmen und regeln die wechselseitigen Rechte und Pflichten zwischen den Vertragspartnern. Mit diesen AGBs informieren wir über die Geschäftsbedingungen im Rahmen der gesamten devjobs.at IT Recruiting GmbH Services (inklusive sämtlicher Anwendungen). 

1.2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird schriftlich durch devjobs zugestimmt.

2. Unternehmensgegenstand

2.1. devjobs veröffentlicht Stellenanzeigen eines Unternehmens im Internet auf den Websites von devjobs sowie in Partner- und Distributionskanälen.

2.2. devjobs bietet Unternehmen Platz für die Veröffentlichung einer Arbeitgeberpräsentation und unterstützt diese dadurch beim Aufbau einer „Arbeitgebermarke“.

2.3 devjobs hilft duch ein eigenes Personal-Vermittlungsservice Kunden aktiv dabei,  passende Kandidaten zu finden.

2.4 devjobs hilft duch Mitarbeiterbewertungen bei der passenden Arbeitgeberwahl

2.5 devjobs produziert Videos für die passende Job & Arbeitgebwerwahl

3. Definitionen

3.1. Arbeitgeberprofil:

Unternehmensseite auf devjobs zur Bewerbung des Unternehmens sowie der offenen Stellen und Darstellung des Unternehmens.

3.2. Anzeige:

Stellenanzeige des Unternehmens auf devjobs und seinen Partner- und Distributionskanälen.

3.3. Materialien:

Sämtliche von Unternehmen an devjobs übergebenen Dokumente beispielsweise Fotos, Videos, Werbeeinschaltungen, Stellenausschreibungen, Logos, Marken etc.

3.4. Mitbewerber:

Unternehmen und öffentliche Einrichtungen/Körperschaften, die ihre Waren und/oder Dienstleistungen in selben oder ähnlichen Unternehmensgegenständen wie devjobs anbieten oder deren gesetzlicher Auftrag oder faktische Tätigkeit sich auf diese Sparten erstreckt

4. Rechte und Pflichten

4.1. Ein Vertrag kommt zwischen devjobs und Unternehmen schriftlich oder konkludent bzw. vereinbarungsgemäß durch Leistungsbringung seitens devjobs zustande. Der jeweilige Vertrag kommt zustande, wenn devjobs diesen schriftlich bestätigt oder devjobs die angefragte Leistung erbringt. Die Schriftform wird durch die Zusendung einer E-Mail gewahrt.

4.2. Das Unternehmen stellt Inhalte für die vertraglich vereinbarte Leistungserbringung selbst oder durch Dritte zur Verfügung und diese werden von dvjobs gemäß den Bestimmungen dieser AGB eingepflegt und veröffentlicht.

4.3. devjobs ist nicht verpflichtet, die vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Materialien vor deren Veröffentlichung oder danach zu überprüfen. Daher übernimmt devjobs keine Haftung für allfällige rechtswidrige Inhalte. Das Unternehmen wird devjobs schad- und klaglos halten, sollten Ansprüche wegen Rechtsverstößen des Unternehmens gegen devjobs geltend gemacht werden.

4.4. Das Unternehmen ist für die vollständige Anlieferung einwandfreier, geeigneter und zulässiger Inhalte und Materialien verantwortlich. 

4.5. Etwaige Verzögerungen inhaltlicher oder technischer Natur, die durch das Unternehmen entstehen, sind nicht durch devjobs zu vertreten. Bei der Selbsteingabe einer Stellenanzeige und/oder von Inhalten auf dem Arbeitgeberprofil durch das Unternehmen werden diese sofort auf devjobs bzw. dem Arbeitgeberprofil veröffentlicht.

4.6. devjobs behält sich das Recht vor, Stellenanzeigen und/oder Inhalte des Arbeitgeberprofils jederzeit zu löschen, wenn die Stellenanzeige und/oder Inhalte des Arbeitgeberprofils gegen gesetzliche oder behördliche Verbote, diese AGB oder gegen die guten Sitten verstoßen oder die Veröffentlichung für devjobs aus sonstigen Gründen unzumutbar ist. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Verdacht entstehen kann, dass die Veröffentlichung auf devjobs:

  • missbräuchlich also zu einem anderen als dem vereinbarten Zweck (Bewerbung des Unternehmens als Arbeitgeber oä) erfolgte oder,
  • zu einer Beschädigung oder Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit der Website führen könnte, oder
  • sonst zu schwerwiegenden Verstößen gegen maßgebliche Unternehmensinteressen von devjobs führen könnte.

4.7. Nach Veröffentlichung von freigegebenen Inseraten bzw. Arbeitgeberprofilen sind Änderungswünsche entgeltsfrei und während der Vertragslaufzeit jederzeit möglich

4.8. devjobs ist berechtigt, Anzeigen, Arbeitgeberprofile, etc… im Rahmen ihrer geschäftlichen Tätigkeit bei Medien- und Partnerkanälen zu verbreiten und zu verwerten. Die Auswahl bleibt devjobs vorbehalten. 

4.9. devjobs ist nicht verpflichtet, Daten und sonstige Materialien nach Beendigung des Vertrages aufzubewahren.

5. Anzeigen/Arbeitgberprofile/Bewertungen

5.1. devjobs veröffentlicht Stellenanzeigen und Arbeitgeberprofile eines Unternehmens im Internet auf den Websites von devjobs.  Diesbezüglich bedarf es des Abschlusses eines Vertrages

5.2. Die Inhalte können nach Abschluss des Vertrages innerhalb der Vertragslaufzeit veröffentlicht werden. 

5.3. devjobs behält sich vor, Anzeigen und Arbeitgeberprofile ohne Angabe von Gründen abzulehnen und die Präsenzen nicht zu veröffentlichen. Dies gilt insbesondere, wenn die Inhalte inhaltlich oder optisch gegen gesetzliche oder behördliche Verbote sowie gegen die guten Sitten verstößt oder die Veröffentlichung für devjobs aus sonstigen Gründen unzumutbar ist. Stellenanzeigen und Arbeitgeberprofile von Kunden werden nur dann auf devjobs veröffentlicht, wenn es sich eindeutig (insbesondere im Design) um Inhalte des jeweiligen Kunden handelt.

5.4. Jede Stellenanzeige darf nur eine Position bzw. eine dazu passende Stellenbeschreibung beinhalten. Mehrfachschaltungen gleicher Stelleninserate ist nicht gestattet. Das Schalten von Inseraten für Dritter, als auch für Tätigkeiten in der Personalvermittlung und Personalbereitstellung ist nicht gestattet.

5.5. devjobs ist berechtigt, die Veröffentlichung der Stellenanzeigen und Arbeitgeberprofile des Unternehmens auf ihren Internet-Seiten, sowie im Rahmen von Kooperationen auf den Plattformen der Kooperationspartner von devjobs zu veranlassen. 

5.6. devjobs kann auf Aufforderung des Unternehmens Änderungen an den auf devjobs veröffentlichten Stellenanzeigen und Arbeitgeberprofilen während des Veröffentlichungszeitraumes vornehmen, sofern dies technisch und inhaltlich zumutbar ist. Unzulässig sind insbesondere Veränderungen, sodass im Falle einer Änderung nicht mehr der ursprüngliche, sondern ein neuer Arbeitgeber die Dienstleistung in Anspruch nehmen würde.

5.7. Entfernung von Inhalten. Auch wenn devjobs dazu nicht verpflichtet ist, behält sich devjobs  das Recht auf Prüfung und Löschung von Inhalten/Bewertungen (oder Teilen von Inhalten) vor, von denen wir nach unserem alleinigen Ermessen davon ausgehen, dass sie gegen die vorliegenden Bedingungen oder andere auf devjobs gepostete Richtlinien (einschließlich unseres Verhaltenskodex) verstoßen, oder die wir nach unserem Ermessen für unangemessen halten. 

6. Personalvermittlungsservice

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle zwischen devjobs und einem Kunden abgeschlossenen Verträge, über die Suche, Vermittlung, Besetzung und Überlassung von Dienstnehmern oder Freelancern inklusive der Erbringung von damit in Zusammenhang stehenden Dienstleistungen wie die Schaltung von Inseraten oder Erstattung von Gutachten (Persönlichkeitsprofilanalysen, Aufmerksamkeitsbelastungstests und Sozialkompetenztests) etc.

Das Zustandekommen eines Personalvermittler Vertrages mit devjobs richtet sich nach allgemeinen zivilrechtlichen Grundsätzen; insbesondere kommt daher ein Vertrag mit devjobs durch Bestätigung eines Angebotes oder einer Auftragsbestätigung von devjobs durch den Auftraggeber, durch Einigung des Auftraggebers mit dem von devjobs namhaft gemachten Bewerber über die maßgeblichen Bedingungen eines Dienst-, freien Dienst-, Werk-, Auftrags- oder sonstigen Beschäftigungsvertrages , durch Eintragung eines Bewerbers in die Bewerberdatenbank von devjobs oder durch Tätigwerden des Bewerbers bzw. Freelancers beim Auftraggeber bzw. Werkbesteller zustande.

Auftraggeber und Bewerber sind verpflichtet, die im Zusammenhang mit dem Auftrag bzw. Suchauftrag benötigten Unterlagen unverzüglich und vollständig vorzulegen und devjobs laufend von allen Vorgängen und Umständen in Kenntnis zu setzen, die für den Auftrag bzw. Suchauftrag von Bedeutung sein können. Dies gilt insbesondere auch für alle Tatsachen betreffend den Betrieb des Auftraggebers, die Auswirkungen auf das Arbeitsausmaß, den Arbeitsort etc.

Sofern einzelvertraglich nicht anders vereinbart leistet devjobs keine Gewähr für das Erzielen eines bestimmten Sucherfolges, insbesondere dafür nicht, innerhalb einer bestimmten Zeit mit dem Suchauftrag bzw. Auftrag übereinstimmende Bewerber bzw. Freelancer zu finden.

Findet devjobs mit dem Suchauftrag bzw. Auftrag übereinstimmende Bewerber haftet es dafür, dass die nominierten Bewerber (inklusive überlassenen Dienstnehmern) bzw. Freelancer die für den beim Auftraggeber bzw. Werkbesteller vorgesehenen Einsatz angeforderte Qualifikation (=Berufsausbildung) besitzen; eine weitergehende Haftung bzw. Gewähr von devjobs ist jedoch ausgeschlossen. Insbesondere haftet devjobs nicht für Arbeitsergebnisse der nominierten Bewerber und nicht für Schäden, die dieser in Ausübung oder anlässlich seiner Tätigkeit verursacht oder durch seine Unpünktlichkeit, sein Nichterscheinen oder sein sonstiges Fehlverhalten entstehen. Der Auftraggeber hat devjobs.at im Übrigen von etwaigen Schadensersatzansprüchen Dritter schad- und klaglos zu halten.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, die Qualifikation des Bewerbers ebenfalls zu überprüfen und gegebenenfalls unverzüglich Rüge zu erstatten; devjobs haftet lediglich für Fälle vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Schadenszufügung; der Ersatz von Vermögensschäden ist jedenfalls ausgeschlossen.

6.1. Besondere Bestimmung für die Personalvermittlung

Leistungsgegenstand der Personalvermittlung ist die Suche, Auswahl und Nominierung (Namhaftmachung) eines dem Auftrag, insbesondere einem/r vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Anforderungsprofil/Positionsbeschreibung, entsprechenden Bewerbers durch devjobs. Darüber hinausgehende Leistungen (Inseratenschaltung, Gutachten etc.) sind gesondert zu vergüten. Suchaufträge können jedoch auch aus dem devjobs bekannten oder vermuteten tatsächlichen Bedarf des Auftraggebers resultieren.

Die Kosten bzw. das Honorar richten sich nach Art und Leistungsumfang des Auftrages, wobei die definitiven Kosten bzw. das Honorar im Angebot mit der Auftragsbestätigung schriftlich fixiert werden. 

6.2. Datenschutz und Verschwiegenheit

Der Auftraggeber ist verpflichtet, sämtliche Informationen über von devjobs vorgeschlagene Bewerber bzw. Freelancer vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Entsprechendes gilt für Bewerber bzw. Freelancer hinsichtlich der von Auftraggebern erhaltenen Informationen.

Der Auftraggeber und der Bewerber bzw. Freelancer willigen ein, dass durch die Geschäftsbeziehung bekannt gewordenen Daten innerbetrieblich von devjobs gespeichert und automatisiert verarbeitet werden; sie stimmen insbesondere auch der Weitergabe der Daten zur Anbahnung von Beschäftigungs- oder damit in Zusammenhang stehenden Verträgen oder der Nutzung zur Information der Auftraggeber, Bewerber und Freelancer über rechtlich oder wirtschaftlich relevante Themen zu informieren (Newsletter) zu.

devjobs sichert Auftraggebern und Bewerbern vertrauliche Behandlung sämtlicher ihr zur Verfügung gestellten Informationen zu, ist jedoch unter Überbindung dieser Verschwiegenheitsverpflichtung berechtigt, sich bei der Durchführung des Auftrages sachverständiger Dritter zu bedienen.

6.3. Honorare

Sofern in diesen AGB nicht anders vorgesehen werden sämtliche Honorare mit Abschluss des Beschäftigungsvertragsvertrages wirksam.

Schließt ein Auftraggeber oder ein mit diesem verbundenes oder ihm durch persönliche oder wirtschaftliche Verbindungen nahestehendes Unternehmen mit einem von devjobs nominierten Bewerber bzw. Freelancer innerhalb von einem Jahren ab so ist der Auftraggeber verpflichtet, ebenfalls das Erfolgshonorar nach den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Konditionen an devjobs.at zu bezahlen. Der Auftraggeber bzw. Werkbesteller hat das ihm durch persönliche oder wirtschaftliche Verbindungen nahestehende Unternehmen bei sonstiger Schadenersatzpflicht davon in Kenntnis zu setzen, dass bei Begründen eines Beschäftigungsverhältnisses devjobs.at ein entsprechendes Honorar zusteht.

In jedem Fall haben der Auftraggeber und der Bewerber bzw. Freelancer den Abschluss eines Beschäftigungsvertrages mit ihm sowie die für die Berechnung des Entgelts maßgeblichen Umstände unverzüglich und vollständig, längstens aber binnen zwei Monaten nach Vertragsabschluss oder, sofern kein Vertrag errichtet wurde, nach faktischem Antritt des Beschäftigungsverhältnisses, devjobs mitzuteilen. 

Neben dem Auftrags- bzw. Erfolgshonorar und dem sonst vorgesehenen Honorar ist devjobs stets berechtigt, Spesen und außerordentliche Zusatzkosten (Reisekosten der Bewerber, auswärtige Vorstellungs- bzw. Auswahlgespräche etc.) in Rechnung zu stellen.

Die Rechnungslegung erfolgt elektronisch.

6.7. Vertragsbeendigung

Der Auftrag bzw. Suchauftrag kann von beiden Vertragsparteien bzw. Vertragspartnern jederzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 14 Tagen zum Monatsende, aus wichtigem Grund jedoch jederzeit ohne Einhaltung einer Frist, schriftlich gekündigt werden.

7. Werknutzungsbewilligung

7.1. Für die Dauer der aufrechten Geschäftstätigkeit zwischen den Parteien gemäß Punkt 1.1. räumt das Unternehmen devjobs eine uneingeschränkte Werknutzungsbewilligung an sämtlichen vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Inhalten und Materialien ein. devjobs ist berechtigt, diese Materialien im Rahmen ihrer geschäftlichen Tätigkeit für sämtliche Distributions- und Partnerkanäle zur Bewerbung des Unternehmens und von devjobs zu verwenden.

7.2. Das Unternehmen sichert zu, über sämtliche und übertragbare Nutzungs- und Verwertungsrechte an allen Inhalten, die es zur Verfügung stellt, sowie insbesondere auch die Zustimmung etwaiger abgebildeter Personen für die Veröffentlichung zu verfügen. Das Unternehmen hält devjobs diesbezüglich schad- und klaglos und stellt devjobs von etwaigen Ansprüchen frei.

7.3. Sofern das Unternehmen ein Nutzungs- oder Verwertungsrecht verliert, ist es verpflichtet, dies devjobs unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

7.4. Sofern sich eine abgebildete oder zitierte Person bei devjobs mit einem Ersuchen um Löschung oder jemand, der ein Nutzungs- und/oder Verwertungsrecht behauptet, meldet, wird devjobs diesen an das Unternehmen weiterverweisen.

7.5. devjobs wird im Sinne von „notice and take down“ etwaige rechtswidrige, insbesondere urheber- und marken- oder kennzeichenverletzende Inhalte vom Netz nehmen und das Unternehmen von einer Anspruchstellung informieren. devjobs wird den Anspruchsteller über die Identität des Unternehmens unterrichten.

7.6. devjobs ist berechtigt, sämtliche Werknutzungsbewilligungen bei Übertragung eines Teiles oder des gesamten Unternehmens ohne Einschränkung mit zu übertragen, ohne dass es der Zustimmung des Unternehmens bedarf.

8. Verwendung der Informationen

8.1. Das Unternehmen verpflichtet sich, alle Daten und Informationen, die es im Rahmen der Geschäftsverbindung mit devjobs erhält, vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung bleibt über die Beendigung des Vertrages sowie auch der Geschäftsverbindung hinaus aufrecht.

8.2. Die Verwendung der Kontaktdaten eines Bewerbers darf ausschließlich zum Zweck der Besetzung einer vakanten Stelle erfolgen.

8.3. Das Unternehmen verpflichtet sich zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen und persönlichkeitsschutzrechtlichen Bestimmungen und wird devjobs schad- und klaglos halten und freistellen, sollten Ansprüche wegen Rechtsverstößen des Unternehmens gegen devjobs geltend gemacht werden.

9. Bewertungen

9.1. Es dürfen keine Gegenleistungen im Austausch für Bewertungen von Unternehmen oder Vorstellungsgesprächen angeboten werden. Es darf nicht mit anderen Arbeitgebern mit Bewertungen gehandelt werden. Bewertungen, für die Beweise vorliegen, dass Mitarbeitern die Abgabe der Bewertung vergütet wurde, werden von uns entfernt.

9.2. Es ist nicht gestattet, Mitarbeiter zur Abgabe von Bewertungen zu zwingen. Zwang umfasst auch die Aufforderung an Mitarbeiter, gegenüber einem Arbeitgeber zu belegen, dass sie eine Bewertung verfasst haben – unabhängig davon, ob der Beleg den Inhalt der Bewertung selbst enthält.

9.3. Externe Inhalte auf Websites von devjobs . Es werden Ihnen Inhalte von anderen Nutzern, Werbeanbietern und sonstigen Dritten über devjobs zur Verfügung gestellt. „Inhalte“ können sein: urheberrechtlich geschützte Werke oder Daten, einschließlich Gehälter, Arbeitgeberbewertungen, Bewertungen von Vorstellungsgesprächen, Fotos von Unternehmen, Logos, Arbeitgeberantworten, Stellenanzeigen, Informationen aus dem Arbeitgeberprofil, Werbung, Kommentare, Meinungen, Posts, Lebensläufe, Nachrichten, Texte, Dateien, Bilder, Fotos, urheberrechtlich geschützte Werke, E-Mails, Daten sowie weitere Materialien, die Sie auf den Portalen von devjobs finden. Da wir solche Inhalte nicht kontrollieren, sind Sie damit einverstanden, dass (1) wir für solche Inhalte, einschließlich Werbung für und Informationen über Produkte und Dienstleistungen Dritter, Stellenanzeigen oder Informationen zu Arbeitgebern, Vorstellungsgesprächen und Gehältern, die von anderen Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden, weder verantwortlich sind noch diesen zustimmen; (2) wir die Genauigkeit, Aktualität, Eignung, Zuverlässigkeit oder Qualität solcher Inhalte nicht garantieren können; (3) wir keine Verantwortung für unbeabsichtigte, unzulässige, falsche, irreführende oder gesetzlich nicht zulässige Inhalte, die von anderen Nutzern, Arbeitgebern, Werbeanbietern oder Dritten zur Verfügung gestellt werden, übernehmen.

9.4. Nutzern ist das Posten von Inhalten zu Arbeitgebern gestattet, wenn sie beim Arbeitgeber in Vollzeit oder Teilzeit, befristet, als Freelancer oder unabhängiger Arbeitnehmer beschäftigt sind/waren oder Arbeiten erbringen, die wesentlicher Bestandteil der Wertschöpfungskette des Arbeitgebers sind. Nutzern sind außerdem Bewertungen der Personaldienstleister gestattet, die sie in diese Tätigkeiten vermitteln. Im Hinblick auf Inhalte, die auf devjobs veröffentlicht werden, werden alle Arbeitskräfte in diesen Tätigkeiten als Mitarbeiter angesehen.

9.5. Verhaltensregeln. Sie verpflichten sich, devjobs ausschließlich zu gesetzlich zulässigen Zwecken und im Einklang mit diesen Bedingungen und mit allen geltenden Gesetzen, Vorschriften und anderen rechtlich bindenden Verpflichtungen (einschließlich vertraglicher Verpflichtungen), die Sie möglicherweise gegenüber uns und Dritten eingegangen sind, zu nutzen. Sie tragen die alleinige Verantwortung für alle Inhalte, die über Ihr Konto auf devjobs gepostet werden („Ihre Inhalte“). Sie erklären mit dem Absenden oder Autorisieren Ihrer Inhalte zur Verwendung auf devjobs, dass Sie unseren Verhaltenskodex gelesen und verstanden haben. Ihnen ist bekannt, dass Sie sich Haftungsansprüchen aussetzen, wenn Ihre Inhalte oder Ihre anderweitige Nutzung von devjobs gegen geltende Gesetze oder Rechte Dritter verstoßen.

9.6. Sie erklären, Folgendes zu unterlassen:

sich als eine andere Person ausgeben oder ihre E-Mail-Adresse nutzen oder Ihre aktuelle oder ehemalige Verbindung zu einem Arbeitgeber falsch darstellen;

Benutzerkonten mit falschen oder betrügerischen Angaben erstellen; ein Konto für eine andere Person erstellen oder nutzen oder mehrere aktive Benutzerkonten erstellen, um mehrere Bewertungen für dasselbe Unternehmen zu posten;

Inhalte posten, die sich nicht in Ihrem Eigentum befinden oder zu deren Veröffentlichung Sie nach der Lizenz in diesen Bedingungen nicht berechtigt sind;

gegen diese Bedingungen, die Bedingungen Ihrer mit uns geschlossenen Vereinbarung, in unserem Verhaltenskodex ausdrücklich genannte Einschränkungen oder geltende Gesetze, Vorschriften oder Bestimmungen verstoßen;

Inhalte posten, die diffamierend, verleumderisch oder betrügerisch sind, nach Ihrer Kenntnis falsch oder irreführend sind oder die nicht Ihre aufrichtige Meinung und Erfahrung wiedergeben;

sich auf belästigende, bedrohende, missbräuchliche, rassistische oder bigotte oder anderweitig zu beanstandende Weise verhalten.

ungesetzliche Handlungen fördern, billigen oder unterstützen;

Informationen offenlegen unter Verstoß gegen rechtlich erzwingbare, die Vertraulichkeit und Geheimhaltung oder andere vertragliche Bestimmungen betreffende Einschränkungen oder Rechte Dritter, einschließlich des aktuellen oder ehemaliger Arbeitgeber oder potenzieller Arbeitgeber;

gegen Datenschutz-, Publizitäts-, Urheber-, Patent- und Markenrechte, Rechte an Geschäftsgeheimnissen oder andere Rechte an geistigem Eigentum oder Eigentumsrechte von Dritten verstoßen;

Inhalte posten, die pornografisch oder sexuell eindeutig sind, oder sich an der sexuellen oder gewaltsamen Ausbeutung von Personen beteiligen;

Minderjährige zur Preisgabe von personenbezogenen Daten bewegen;

außer in der von uns ausdrücklich genehmigten Form und im Rahmen geltenden Rechts devjobs für kommerzielle Aktivitäten und/oder Verkaufsaktionen nutzen, beispielsweise Wettbewerbe, Gewinnspiele, Tauschhandel, Schneeballsysteme, Werbung, Partner-Links oder andere Formen von Kundenwerbung;

10. Kommunikation mit Arbeitssuchenden

10.1 Wir können einen Nutzer informieren, wenn Sie eine bestimmte Aktion in Bezug auf Informationen, die wir mit Ihnen im Auftrag dieses Nutzers geteilt haben, vornehmen, beispielsweise wenn Sie die Bewerbung des Nutzers öffnen, dessen Lebenslauf anzeigen, dessen Profil anzeigen und/oder eine Entscheidung bezüglich der Bewerbung des Nutzers treffen. Wenn Sie durch Ihre Nutzung von devjobs Materialien anzeigen, speichern oder erhalten, können wir die entsprechende Materialien für die Datenanalyse, Qualitätskontrolle oder die Optimierung unserer Plattform und unserer Dienstleistungen nutzen. Wir können unsere Beobachtungen, die auf entsprechenden Datenanalysen beruhen, an unsere Nutzer weitergeben. Zum Beispiel können wir Nutzern sagen, welche Arbeitgeber häufiger Bewerbungen öffnen, die über devjobs übermittelt wurden, welche Arbeitgeber auf devjobs aktiv sind, und wie lange bestimmte Aspekte des Bewerbungsprozesses im Durchschnitt für einen bestimmten Arbeitgeber dauern. Wir sind berechtigt, in Ihrem Namen Erinnerungs-E-Mails an Arbeitssuchende zu versenden, die zu einem Vorstellungsgespräch einladen möchten. devjobs ist ferner berechtigt, in Ihrem Namen E-Mails an Arbeitssuchende zu versenden und ihnen auf diesem Wege mitzuteilen, dass Ihre Stellenanzeige für den jeweiligen Arbeitssuchenden aufgrund seines Lebenslaufs von Interesse sein könnte. Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass devjobs berechtigt ist, entsprechende Maßnahmen durchzuführen.

11. Vollstreckung durch devjobs

11.1. Entfernung von Inhalten. Auch wenn devjobs dazu nicht verpflichtet ist, behält sich devjobs  das Recht auf Prüfung und Löschung von Inhalten (oder Teilen von Inhalten) vor, von denen wir nach unserem alleinigen Ermessen davon ausgehen, dass sie gegen die vorliegenden Bedingungen oder andere auf devjobs gepostete Richtlinien (einschließlich unseres Verhaltenskodex) verstoßen, oder die wir nach unserem Ermessen für unangemessen halten. Wenn Sie auf devjobs Inhalte entdecken, die Ihrer Ansicht nach gegen unsere Richtlinien verstoßen, können Sie uns diese Inhalte durch Anklicken des entsprechenden Links neben dem betreffenden Inhalt (z. B. Links wie „Unangemessen“ oder „Bewertung markieren“) melden oder indem Sie mit uns via Mail Kontakt aufnehmen. Nach der Benachrichtigung werden wir die betreffenden Inhalte prüfen und entscheiden, ob sie oder ein Teil von ihnen entfernt werden müssen. Bitte beachten Sie : Die Interpretation unserer Richtlinien und die Entscheidung, Inhalte zu bearbeiten oder zu entfernen oder nicht, liegen vollständig in unserem eigenen Ermessen. Wenn wir Inhalte, die Ihrer Meinung nach zu beanstanden sind, nicht entfernen oder bearbeiten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Entscheidung keinen Verstoß gegen die vorliegenden Bedingungen oder weitere Vereinbarungen darstellt, die wir mit Ihnen geschlossen haben. 

11.2. Weitere Durchsetzungsmaßnahmen. Auch ohne Verpflichtung hierzu behalten wir uns das Recht vor, im Falle von Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen nach unserem alleinigen Ermessen geeignete Maßnahmen gegen Sie zu ergreifen, insbesondere unbeschränkt Inhalte (oder Teile von Inhalten) von devjobs zu entfernen, Ihnen die Rechte zur Nutzung von devjobs zu entziehen, Ihre Mitgliedschaft zu beenden und Ihr Konto zu kündigen, Ihre Handlungen bei Strafverfolgungs-, Aufsichts- oder Verwaltungsbehörden anzuzeigen und rechtliche Schritte gegen Sie einzuleiten.

11.3. Schutz unserer Benutzer. Auch ohne Verpflichtung hierzu behalten wir uns das Recht vor, in dem durch geltende Gesetze zulässigen größtmöglichen Umfang zum Schutz der Anonymität unserer Benutzer geeignete Maßnahmen zu ergreifen gegen die Vollstreckung von Vorladungen oder sonstige Ersuchen, die die elektronische Adresse eines Mitglieds oder andere, seine Identifizierung ermöglichende Informationen zum Inhalt haben.

12. Preise, Zahlungsbedingungen und Verzugszinsen

12.1. Die auf devjobs abrufbaren Preislisten sind Richtpreise und dienen der Information. Der Preis wird von devjobs nicht im Vorhinein festgelegt, und wird iSd § 22 (3) Z 1 Dienstleistungsgesetz auf Anfrage mitgeteilt. Maßgeblich sind ausschließlich die im Einzelfall konkret vereinbarten und in Rechnung gestellten Preise.

12.2. Die Rechnungslegung erfolgt unverzüglich nach Auftragserteilung und wird dem Kunden per E-Mail übermittelt. Der Kunde stimmt hiermit der Möglichkeit der Rechnungsübermittlung per Email zu. Die Rechnung ist mangels anderer Vereinbarung ohne Abzüge sofort nach Zustellung fällig.

12.3. Zahlungen an devjobs haben mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich auf das in der Rechnung von devjobs namhaft gemachte Konto zu erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist bei Überweisungen die Gutschrift auf dem von devjobs bekannt gegebenen Konto maßgebend.

12.4. Für den Fall des Zahlungsverzuges gelten Verzugszinsen in der Höhe von 8% über dem Basiszinssatz als vereinbart. Im Falle der Säumnis ist der Vertragspartner verpflichtet, neben den Verzugszinsen auch alle zweckentsprechenden prozessualen und außerprozessualen Kosten der Einbringlichmachung, auch die Kosten eines von devjobs beigezogenen Rechtsanwaltes, zu ersetzen.

12.5. Sofern devjobs das Mahnwesen selbst vornimmt, steht devjobs für jede Mahnung ein pauschales Entgelt in Höhe von EUR 40,00 zu.

12.6. Vom Unternehmen geltend gemachte Ansprüche berechtigen dieses nicht, vereinbarte Zahlungen zurückzuhalten. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen oder die Zurückbehaltung von Zahlungen durch das Unternehmen – aus welchen Gründen auch immer – ist ausgeschlossen.

13. Dauer

13.1. Verträge werden entweder auf bestimmte oder auf unbestimmte Zeit abgeschlossen

13.2. Ein auf bestimmte Zeit abgeschlossener Vertrag endet mit der darin vorgesehenen Befristung oder dem vereinbarten Termin, ohne dass es einer gesonderten Kündigung bedarf.

13.3. Wird der Vertrag auf unbestimmte Zeit geschlossen, kann jede Partei den Vertrag unter Einhaltung der im Vertrag vereinbarten Kündigungsfrist (einlangend) schriftlich kündigen.

13.3.1. Der Vertrag läuft zunächst über den vom Unternehmen gebuchten Mindestnutzungszeitraum. Danach verlängert sich der Vertrag jeweils um Verlängerungszeiträume der gleichen Dauer zu dem zum Zeitpunkt der Verlängerung geltenden Listenpreis, wenn er nicht rechtzeitig vom Unternehmen oder der devjobs.at IT Recruiting GmbH gekündigt wird. Sofern das Unternehmen ein Produkt ohne Mindestnutzungszeitraum bucht, läuft der Vertrag auf unbestimmte Zeit.

13.3.2. Der Kunde hat die Möglichkeit, innerhalb der Vertragslaufzeit sein Unternehmensprofil zu erweitern. Die Laufzeiten der zu gebuchten Erweiterungen richten sich anteilig am Grundvertrag aus. Die Kosten der Erweiterungen beruhen auf der zum Zeitpunkt des Erwerbs gültigen Preisstaffel für die angebotenen Erweiterungen. Die Erweiterung bedarf eines eigenen Vertrags. Wird der Grundvertrag verlängert, verlängert sich automatisch die gebuchte Erweiterung um die im Grundvertrag gebuchte Vertragslaufzeit zum Listenpreis abzüglich eines etwaigen gewährten Rabatts.

13.3.3. Jede Partei kann den Vertrag jeweils ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf des gebuchten Mindestnutzungszeitraums oder anschließend zum Ablauf eines Verlängerungszeitraums kündigen. Verträge über Produkte ohne Mindestnutzungszeitraum können von beiden Parteien mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende gekündigt werden. Das Recht beider Parteien zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

13.3.4. Kündigungen müssen schriftlich erfolgen (per E-Mail, Fax oder Einschreiben)

13.4. Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes können devjobs und Unternehmen die Geschäftsbeziehung oder Teile davon mit sofortiger Wirkung jederzeit kündigen. Wichtige Gründe sind insbesondere Pflichtverstöße des Unternehmens gegen die AGB und sonstige vertragliche Vereinbarungen sowie die Einstellung der Geschäftsaktivität.

14. Gewährleistung, Schadenersatz und Haftung

14.1. devjobs gewährleistet eine dem üblichen, aktuellen technischen Standard entsprechende Aufbereitung und Publikation der vom Auftraggeber gewünschten Informationen/Stellenausschreibung auf dem Arbeitgeberprofil und den Partner- und Distributionskanälen von devjobs. Das Unternehmen nimmt zur Kenntnis, dass es nach Stand der Technik nicht möglich ist, ein vollkommen fehlerfreies Programm zu erstellen. Fehler in der Darstellung der gewünschten Information liegen nicht vor, wenn dies durch Verwendung nicht geeigneter Darstellungssoft- und Hardware und Ausfälle im Kommunikationsnetz verursacht wird.

14.2. devjobs sichert übliche Möglichkeiten des Zugriffes auf die Website zu; Das Unternehmen ist sich jedoch bewusst, dass eine dauernde Verfügbarkeit (7/24) – auch aufgrund von Wartungsarbeiten an Programmen und Hardware – nicht zugesichert werden kann. devjobs haftet bei einer vorübergehenden Nichterreichbarkeit nicht, insbes. wenn dies auf Ausfälle in Kommunikations- oder sonstigen Netzen oder bei Drittanbietern zurückzuführen ist.

14.3. devjobs haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Ersatz des entgangenen Gewinns durch devjobs wird in jedem Fall ausgeschlossen.

14.4. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz oder Personenschäden.

14.5. devjobs haftet nicht für die Vollständigkeit, Aktualität, Korrektheit oder sonstige Qualität der auf dem Arbeitgeberprofil/Inserat dargestellten Inhalte und Informationen.

14.6. Das Unternehmen sichert zu, dass durch die Inhalte und Informationen keine gesetzlichen oder sonstigen Bestimmungen verletzt werden. Das Unternehmen wird devjobs diesbezüglich schad- und klaglos halten und freistellen, sofern von dritter Seite Ansprüche gestellt werden sollten.

14.7. Wartungsarbeiten, Aktualisierungen oder ähnliche Arbeiten werden von devjobs wenn möglich so vorgenommen, dass Nutzungsausfallzeiten nicht auftreten oder so kurz wie möglich gehalten werden.

15. Zustimmung zum Erhalt von Werbung

15.1. Das Unternehmen stimmt zu, dass es von devjobs bezüglich sämtlicher Produkte und Dienstleistungen für Unternehmen von devjobs per E-Mail, sonstigen Kommunikationsmitteln, z.B. in sozialen Medien oder auch per Telefon kontaktiert wird.

15.2. Das Unternehmen ist berechtigt, diese Zustimmung jederzeit und ohne Begründung durch schriftliche Information, per E-Mail an office@devjobs.at kostenlos zu widerrufen.

16. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Sprache und Kontaktdaten

16.1. Auf den Vertrag bzw. diese Bedingungen die einen integrierenden Bestandteil bilden, ist ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar. Gerichtsstand für alle sich aus diesem oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten ist Linz/Österreich.

16.2. Die für sämtliche Informationen und AGB sowie für die Kommunikation mit dem Unternehmen maßgebliche Sprache ist Deutsch.

16.3. Auf die Geschäftsbeziehung findet ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen Anwendung.

16.4. devjobs ist berechtigt, so lange das Unternehmen keine geänderten Kontaktdaten bekannt, gibt, sämtliche Mitteilungen (Erklärungen, Rechnungen, etc.) in Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung, an die im Rahmen der Geschäftsanbahnung bekannt gegebenen oder verwendeten Kontaktdaten zu richten. 

16.5. Das Unternehmen verpflichtet sich, die von ihm im Rahmen der Geschäftsanbahnung angegebenen oder verwendeten E-Mail-Adressen empfangsbereit für Mitteilungen von devjobs zu halten (im Besonderen die Sicherheitseinstellungen seiner EDV-Anlage entsprechend einzustellen) und diese zumindest täglich abzurufen. Weiters verpflichtet sich das Unternehmen, eine allfällige Änderung der E-Mail-Adresse unverzüglich an devjobs bekannt zu geben. 

17. Datenschutzbestimmungen für Unternehmer

17.1. Verantwortliche Stelle für die Datenanwendung:

Verantwortliche Stelle für die Datenanwendung ist devjobs.at IT-Recruiting GmbH (nachfolgend „devjobs“), Göthestraße 143,  4020 Linz

17.2. Verarbeitung und Speicherung von Daten:

devjobs verarbeitet, speichert und gibt die vom Unternehmer bekannt gegebenen und ermittelten (Abs. 3 dieses Punktes) personenbezogene und sonstige Informationen weiter. Der Unternehmer erteilt hierzu mit der Registrierung/Login seine ausdrückliche Zustimmung.

17.3. Zugänglichmachen von Daten:

devjobs ermöglicht Dritten (Bewerbern) unentgeltlich den Zugriff auf die erhobenen und vom Unternehmer bekannt gegebenen Daten. Daten, die vom Unternehmer in sein Profil eingestellt und freigegeben wurden, dürfen von Dritten aufgerufen, genutzt und gespeichert werden.

17.4. Zweck der Datenanwendung

Zweck der automationsunterstützten Datenanwendung ist die Vermittlung von Kontakt- und sonstigen Daten zwischen potenziellen Arbeitgebern und stellensuchenden Arbeitnehmern sowie die Weitergabe von Informationen über Karrierechancen.

17.5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten sind unsere Gewerbeberechtigungen für Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik.

17.6. Rechte des Unternehmers:

Unternehmer können sich jederzeit an devjobs wenden um Auskunft, Richtigstellung und Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Diese Begehren sind schriftlich an die in Punkt 1. genannte verantwortliche Stelle zu richten. Eine Löschung von Unternehmerdaten über dessen Wunsch hat keinen Einfluss auf die Verpflichtung zur Entrichtung allfälliger Entgelte.

17.7. Cookies

Der Unternehmer erteilt zur Verwendung von Cookies seine ausdrückliche Zustimmung. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie auf der Seite Datenschutz

17.8. Nutzung Bildspeicherdienst Cloudinary

Wir nutzen den Speicherdienst "Cloudinary" der Firma Cloudinary Ltd. 111 W Evelyn Ave, Suite 206 Sunnyvale, CA 94086, USA. Wenn ihr eine Foto-Datei auf unserer Website hochladet, wird diese auf den Servern von Cloudinary gespeichert werden. Cloudinary gewährt ausschließlich uns den Zugriff auf diese Daten, die wir nutzen, um die Fotos auf eurem auf unserer Website abrufbaren Profil anzuzeigen.

Weitere Informationen zum Datenschutz und dem Schutz eurer Privatsphäre findet ihr unter http://cloudinary.com/privacy und http://cloudinary.com/tos.

15. Schlussbestimmungen

Sollte eine der vorstehenden Bedingungen nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein, berührt dies die Gültigkeit des Vertrages und der übrigen Bedingungen nicht. Die Parteien sind verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die dem Vertragsziel unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Interessen beider Parteien am nächsten kommt. Ebenso ist zu verfahren, sollte sich bei der Durchführung des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Regelungslücke zeigen.

Hinweis zur Sprachregelung

Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit wurde in diesen AGB auf die Unterscheidung in weibliche und männliche Schreibweise verzichtet und jeweils die männliche Form verwendet. Das betreffende Wort bezieht sich jedoch auf beide Geschlechter.

 

 

AGB für Bewerber

1. Geltungsbereich

1.1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen „Verbraucher“ (im Folgenden “AGB”) gelten für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen devjobs.at IT-Recruiting GmbH (im Folgenden “devjobs”)  und den dazugehörigen Portalen www.devjobs.at,www.devjobs.de www.itkarrieremesse.at, www.techtalkdays.com, www.devworkplaces.com) und dem Verbraucher (im Folgenden „Bewerber“) und regeln die wechselseitigen Rechte und Pflichten der Vertragspartner.

1.2. Änderungen dieser AGB sowie der, einen Teil dieser AGB bildenden Datenschutzerklärung, erlangen nach Ablauf von 2 Monaten ab schriftlicher Verständigung des Bewerbers Rechtsgültigkeit für die gesamte Geschäftsbeziehung, sofern der Bewerber bis dahin nicht schriftlich widerspricht. Die Verständigung hat einen Hinweis auf die Rechtsfolge zu enthalten, dass eine Nichtäußerung binnen 2 Monaten ab Zugang der abgeänderten AGB einer Zustimmung zur Änderung gleichkommt. Einer Änderung der AGB in diesem Wege sind die grundlegenden Vertragspflichten nicht zugänglich – dies betrifft vor allem die jederzeitige fristlose Kündigungsmöglichkeit, die grundsätzliche Kostenfreiheit des Services und die Grundsätze des Datenschutzes, wobei Änderungen der AGB die sich aus der technischen Umsetzung der Website ergeben (z.b welche Cookies konkret verwendet werden) der Änderung in diesem Weg zugänglich bleiben. E-Mail genügt der Schriftform sowohl hinsichtlich der Verständigung des Bewerbers als auch hinsichtlich dessen korrespondierender Widerspruchserklärung dem Schriftformerfordernis.

2. Registrierung & Profil

2.1 Devjobs ermöglicht Bewerbern, sich auf den Portalen von devjobs zu registrieren, ein eigenes Profil zu erstellen, persönliche Benachrichtigungen zu verwalten („Jobalarm“ – siehe Punkt 4) sowie den vereinfachten Bewerbungsprozess („One-Click-Bewerbung“ – siehe Punkt 5) oder das Bewertungs-Cockpit nutzen. 

2.2 Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Personen über 15 Jahren.

2.3 Die Registrierung ist gratis und ermöglicht die kostenlose Nutzung von Zusatzfunktionen auf den Internetportalen und Applikcationen von devjobs. Ein Anspruch auf Registrierung und Profilerstellung besteht nicht. Die Registrierung erfolgt durch Eingabe der E-Mail-Adresse des Bewerbers und Registrierungsbestätigung durch devjobs auf unbestimmte Zeit. Der Bewerber ist zur Geheimhaltung des Passwortes verpflichtet. Das Passwort kann jederzeit vom Bewerber geändert werden.

2.4 devjobs selbst kann für technische Produktoptimierungszwecke personenbezogene Daten von Bewerbern jederzeit einsehen.

2.5 Für registrierte Jobanbieter als auch devjobs sind automatisiert oder im Wege von Suchabfragen die Profilinhalte von Bewerbern, aber keine Namen oder Identifikationen ersichtlich. Auf die Profilinhalte bzw. die Profildaten können Jobanbieter nur zugreifen, insofern diese Daten tatsächlich vom Bewerber freigegeben werden. 

2.6 Der Bewerber ist berechtigt, jederzeit sein Profil zu deaktivieren, seine Registrierung zurückzunehmen oder seinen Account zu löschen. In diesem Fall wird devjobs alle Daten des Bewerbers unverzüglich löschen. Bei einer Registrierung in den Login-Bereich von devjobs über soziale Dienste (zB Facebook, LinkedIN) wird ausschließlich die E-Mail-Adresse des Users verwendet. Darüber hinaus werden keine weiteren Daten des Users gespeichert.

devjobs hat jederzeit, aber insbesondere bei nachstehenden Fällen, das Recht, die Inhalte des Bewerbers aus der Website herauszunehmen und/oder den Bewerber auf bestimmte oder unbestimmte Zeit zu sperren:

• bei mutmaßlichen oder falschen Angaben bei Registrierung

• bei mutmaßlichem oder erkennbaren Missbrauch der Website

• bei Unmöglichkeit der Authentifizierung der Daten, die zur Registrierung eingegeben werden

• bei Beschädigung oder Beeinträchtigung für Funktionsfähigkeit der Website und

• bei schwerwiegenden Verstößen gegen maßgebliche Unternehmensinteressen sowie

• bei sonstigen schwerwiegenden Verstößen gegen die AGB

3. Profil & Lebenslauf

3.1 Die Registrierung und Hinterlegung eines Profils ist eine aktive Maßnahme des Bewerbers um von potenziellen Jobanbietern, welche ebenso auf devjobs verkehren, als Bewerber gefunden zu werden. Die Entscheidung, welche Daten in das Profil eingetragen werden, liegt allein beim Bewerber. Das aktivierte, pseudonymisierte Profil ist für Jobanbieter und devjobs immer sichtbar. Darüber hinaus kann der Bewerber sein Profil jederzeit und kostenlos deaktivieren, so dass dieser nicht (auch nicht pseudonymisiert) bei Jobanbietern aufscheint.

3.2 Gibt der Bewerber seine Kontaktdaten frei, so stimmt er einer Kontaktaufnahme durch das jeweilige Unternehmen oder devjobs zu. Persönliche Daten des Bewerbers sollen insbesondere nachstehende Informationen nicht enthalten:

• Gesundheitsdaten wie zB Krankheiten, Schwangerschaft

• Ethnische und rassische Herkunft

• Politische Meinungen

• religiöse, weltanschauliche Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit

• Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung

4. Jobalarm

4.1 Der registrierte Bewerber hat die Möglichkeit, Benachrichtigungen zu neuen Inseraten bzw. passenden Inseraten („Jobalarm“) , mittels automatisch generierter E-Mails zu erhalten. Ebenso stimmt der Bewerber mit seiner Registrierung der Kontaktaufnahme durch Mitarbeiter von devjobs um Jobs vorgeschlagen zu bekommen zu.

4.2 Der Bewerber kann diese Benachrichtigungen selbst verwalten und Deaktivieren. Außerdem hat der Bewerber die Möglichkeit sich jederzeit zum Newsletter von devjobs an- und abzumelden

5. Profil/CV Weitergabe an Unternehmen duch Personalvermittlerservice

devjobs bietet den Dienst an Kandidaten und Unternehmen zusammenzubringen. Im Falle eines Matches von Jobvorstellung und Stellenangebot werden Sie nach Ihrer Zustimmung gefragt, ob Ihre Bewerbung/Profil  an das Unternehmen mit dem passenden Jobangebot geschickt werden darf. Ferner können Sie auch mit Ihrem Profil anonym Ihr Interesse an einem Unternehmen äußern.

6. One-Click-Bewerbung

5.1 Die vom Bewerber im Profil gespeicherten Daten können, wenn der Jobanbieter die Funktion nutzt, direkt an den Jobanbieter (per E-Mail oder in dessen Bewerbermanagementsoftware) weitergeleitet werden („One-Click-Bewerbung“). Hängt der Bewerber bei der One-Click-Bewerbung eigene Anhänge an, so werden diese bei devjobs gespeichert.

7. Nutzung des Profils 

6.1 Dem Bewerber ist die Eingabe falscher, irreführender oder sonst rechtswidriger Informationen verboten. Handlungsweisen, die die Netzwerk- oder Systemsicherheit verletzen oder dies beabsichtigen (z.B. Einschleusen eines Virus oder Trojaner), sind verboten und werden zivil- und strafrechtlich verfolgt. devjobs steht jedenfalls das Recht zu, derartige Dateien zu löschen.

8. Firmenbewertung duch Nutzer

7.1 Der Nutzer ist verpflichtet, eine Bewertung nur abzugeben, wenn er selbst bei dem zu bewertenden Arbeitgeber arbeitet oder gearbeitet hat. Keine unwahren und/oder unsachlichen Bewertungen zum Arbeitgeber,zu machen,

7.2 Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Arbeitgeberbewertung innerhalb der devjobs Websites in andere Rubriken bzw. Themenbereiche verschoben wird.

7.3 Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Arbeitgeberbewertungen weltweit ausgespielt werden, auch bei Diensten Dritter.

9. Beendigung der Geschäftsbeziehung

8.1. Sowohl Verbraucher als auch devjobs können die Geschäftsverbindung oder einzelne Teile davon jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist ohne Angabe von Gründen kündigen.

10. Gewährleistung, Schadenersatz und Haftung

9.1. devjobs gewährleistet eine dem üblichen, aktuellen technischen Standard entsprechende Aufbereitung und Publikation der vom Bewerber gewünschten Informationen/Stellenausschreibung. Der Bewerber nimmt zur Kenntnis, dass es nach Stand der Technik nicht möglich ist, ein vollkommen fehlerfreies Programm zu erstellen. Fehler in der Darstellung der gewünschten Information liegen nicht vor, wenn dies durch Verwendung nicht geeigneter Darstellungssoft- und Hardware durch den Bewerber und/oder Ausfälle im Kommunikationsnetz verursacht wird.

9.2. devjobs haftet weder für gespeicherte Dateien, noch für Marken- oder Urheberrechtsverletzungen des Bewerbers. devjobs haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Ausgenommen davon ist die Haftung für Personenschäden.

9.3. Wartungsarbeiten, Aktualisierungen oder ähnliche Arbeiten werden von devjobs wenn möglich so vorgenommen, dass Nutzungsausfallzeiten nicht auftreten oder so kurz wie möglich gehalten werden. Soweit als möglich werden diese Arbeiten auf der Homepage bekannt gegeben. Bei Unterbrechungen können Ansprüche gegen devjobs nicht gestellt werden, sofern die Unterbrechungen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig von devjobs herbeigeführt worden sind.

11. Zustimmung zum Erhalt von Werbung

10.1. Der Bewerber stimmt zu, dass er von devjobs bezüglich sämtlicher Produkte und Dienstleistungen für Bewerber per E-Mail, sonstigen

Kommunikationsmitteln, z.B. in sozialen Medien oder auch per Telefon kontaktiert wird.

10.2. Der Bewerber ist berechtigt, diese Zustimmung jederzeit und ohne Begründung durch schriftliche Information, per E-Mail an office@devjobs.at oder mittels des Abmelde-Links im jeweiligen Newsletter kostenlos zu widerrufen.

12. Zustimmung zur Datenverwendung im Sinne der Datenschutzerklärung

11.1. Der Bewerber erklärt mit der Zustimmung zu diesen AGB im Zuge der Registrierung auch sein Einverständnis zur Verwendung seiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung welche einen Bestandteil dieser AGB bildet.

13. Anwendbares Recht und Sprache

13.1. Für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen devjobs und dem Verbraucher gilt österreichisches Recht unter Ausschluss allfälliger Verweisnormen des internationalen Privatrechtes als vereinbart.

13.2. Die für sämtliche Informationen und AGB sowie für die Kommunikation mit dem Bewerber maßgebliche Sprache ist Deutsch.

Hinweis zur Sprachregelung

Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit wurde in diesen AGB auf die Unterscheidung in weibliche und männliche Schreibweise verzichtet und jeweils die männliche Form verwendet. Das betreffende Wort bezieht sich jedoch auf beide Geschlechter.