DATENSCHUTZ

I. Präambel

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung erklärt die devjobs.at IT-Recruiting GmbH (nachfolgend „devjobs.at“), welche personenbezogenen Daten bei einem Besuch auf der Website www.devjobs.at verarbeitet werden.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, eine Person zu bestimmen und welche zu einer Person zurückverfolgt werden können – also beispielsweise der Name, die E-Mail-Adresse, Telefonnummer und die IP-Adresse. devjobs.at nimmt den Datenschutz sehr ernst und behandelt die personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

Zu bedenken ist, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

II. Rechtsgrundlage

devjobs.at erhebt, nutzt und gibt personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist, aufgrund der vertraglichen Verwendung zwecknotwendig ist oder in die Datenverarbeitung eingewilligt wird.

III. Zwecke der Datenverarbeitung

Zweck der automationsunterstützen Datenverarbeitung ist die Vermittlung von Kontakt- und Profildaten zwischen potenziellen Arbeitgebern und stellensuchenden Personen sowie die Weitergabe von Informationen über Karrierechancen.

IV. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist devjobs.at IT-Recruiting GmbH, Göthestrasse 22, 4020 Linz, Telefon: +43 664 88674644, Mail: [email protected] 

V. Arten von Benützern

Wir richten unser Website-Angebot sowohl an registrierte Benutzer (im Folgenden „Bewerber“) als auch an nicht registrierte Benutzer der Website (im Folgenden „Besucher“).

1. Bewerber: Bewerber können ein Profil bei devjobs.at zum Zwecke der Hinterlegung eines Profils und der direkten Kommunikation mit Arbeitgebern anlegen. Durch die Registrierung bei unserem Karriereportal treten Sie in einen Vertrag mit uns. Sie beauftragen und ermächtigen uns, Ihre Daten – im Rahmen Ihrer Freigaben – an Dritte, wie insbesondere an (potentielle) Arbeitgeber zum Zwecke der Bewerbung weiterzuleiten bzw. diesen gegenüber offen zu legen. Daher entscheiden Sie selbst darüber, welche Daten im Benutzerprofil angegeben werden. Die vorgegebenen Dateneingabefelder sind nicht verpflichtend. Ebenso können die im Benutzerprofil gespeicherten personenbezogenen Daten von Ihnen selbständig verwaltet und vollständig pseudonymisiert werden. Sie können eigenständig Ihre Daten löschen, ändern oder sperren. Mehr Informationen nachstehend unter Punkt VI „Rechte der Benutzer“.

Die Dauer der Speicherung der Daten ist mit der Dauer der Registrierung Ihres Benutzerprofils begrenzt. Nach (jederzeitiger) Beendigung der Registrierung werden ihre personenbezogenen Daten unverzüglich und vollständig gelöscht.

2. Besucher: Bestimmte Daten von Besuchern, werden ebenso über Server-Logfiles verarbeitet (besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem, verwendete IP-Adresse). Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und der Verbesserung der Website. Sämtliche Daten werden anonymisiert verarbeitet, womit eine natürliche Person nicht mehr identifizierbar ist.

VI. Rechte der Benutzer

Sie können sich jederzeit an devjobs.at wenden, um ihre gesetzmäßigen Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung:

  • Recht auf Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung;
  • Recht auf Richtigstellung;
  • Recht auf Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten;
  • Recht auf Widerspruch;
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sowie Sperrung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit;

zu verlangen. Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung. Folgende Rechte können selbständig im Benutzerprofil umgesetzt werden:

  • Recht auf Richtigstellung;
  • Recht auf Löschung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Diese Begehren auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und / oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, sind an den Datenschutzbeauftragten unter [email protected] zu richten. Bitte fügen Sie einen eindeutigen und nachvollziehbaren Identifikationsnachweis bei, damit wir die datenschutzkonforme Antwort an die tatsächlich betroffene Person übermitteln können. devjobs.at wird längstens binnen eines Monates auf den Antrag reagieren und im Falle einer Ablehnung selbige begründen. Für den Fall eines berechtigten Löschungs- oder Berichtigungsbegehrens wird dies auch an die Empfänger von personenbezogenen Daten zur Durchführung im automationsunterstützen Wege weitergeleitet. Ihr Auskunftsrecht hinsichtlich Ihrer bei devjobs.at gespeicherten Daten können Sie auch über Einsicht in Ihr Benutzerprofil geltend machen.

VII. Beschwerderecht an die Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde, Adresse: Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien; Telefon: +43 1 531 15-202525; Telefax: +43 1 531 15-202690; E-Mail: [email protected]; https://www.dsb.gv.at/.

VIII. Übermittlung an Dritte / Empfänger in Drittländern

Zur Erfüllung des Geschäftszweckes werden wir Ihre Daten auch an Dritte (Interessenten, Behörden / Gerichte, Steuerberater, Banken, IT-Dienstleister, Wirtschaftskammer, Provider, Website-Hosting-Unternehmen, Social Media, Versicherungen, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen) weiterleiten. Eine rechtmäßige Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Regelfall nicht an Empfänger in Drittländern übermittelt. Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich jedoch außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben, wozu wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abschließen oder ausreichend taugliche vertragliche Garantien bestehen.

Der Bewerber ist berechtigt, jederzeit sein Profil zu deaktivieren, seine Registrierung zurückzunehmen oder seinen Account zu löschen. In diesem Fall wird devjobs.at alle Daten des Bewerbers unverzüglich löschen. Bei einer Registrierung in den Login-Bereich von devjobs.at über soziale Dienste (zB GitHub, GitLab) wird ausschließlich die E-Mail-Adresse des Users verwendet. Darüber hinaus werden keine weiteren Daten des Users gespeichert.

IX. Joberinnerung/Jobvorschläge

Der registrierte Bewerber hat die Möglichkeit, Benachrichtigungen zu neuen Inseraten mittels automatisch generierter E-Mails als auch individuelller Mails zu erhalten. Der Bewerber kann diese Benachrichtigungen selbst verwalten und Deaktivieren. Außerdem hat der Bewerber die Möglichkeit sich jederzeit zum Newsletter von devjobs.at an- und abzumelden.

X. Kommentare und Beiträge

Werden Beiträge oder Kommentare, Nachrichten und Fotos auf der Website von devjobs.at hinterlassen, die nicht unseren Nutzungsbedingungen entsprechen (anstößig, beleidigend, diskriminierend, strafbar, etc.), sind wir berechtigt diese jederzeit zu löschen. Dies dient unserer rechtlichen Sicherheit. Verstößt der Text gegen Rechtsvorschriften, muss devjobs.at die Identität unter den gesetzlichen Voraussetzungen nachverfolgen können.

XI. Bewerbungen auf Stellenangebote seitens devjobs.at

Die Erhebung und Verarbeitung persönlicher Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Besetzung von Stellen innerhalb devjobs.at. Hierfür werden von devjobs.at der Name und Kontaktdaten sowie übermittelte Lebensläufe und Zeugnisse verarbeitet.

devjobs.at erfragt keine sensiblen Daten gem. Art 9 Abs. 1 EU-DSGVO. Falls Sie dennoch derartige sensible Daten zur Verfügung stellen sollten, stimmen Sie der Verarbeitung dieser Daten für Zwecke der Bewerbung und des Recruitings durch devjobs.at ausdrücklich zu.

Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Abteilungen weitergeleitet. Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Nach Ablauf gesetzlich notwendiger Behaltefristen (6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses) werden die personenbezogenen Daten gelöscht, insofern keine Einwilligung für eine längere Behaltedauer (24 Monate) aufrecht ist.

XII. Vermittlung von Bewerbern duch devjobs.at

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre Daten nutzen wir zur Karriereberatung und Vermittlung von Jobs. Sie können sich dafür auch ohne konkrete Job-Position für unseren Kandidatenpool registrieren. Ein devjobs.at Recruiting Partner nimmt, sobald es passende Jobs zu Ihrem Kandidaten-Profil gibt, per E-Mail oder Telefon mit Ihnen Kontakt auf und bespricht weitere Schritte.

Als Kandidat können Sie sich auch ein Profil erstellen und damit direkt auf eine konkrete Job-Position bewerben. Dabei ist leider nicht immer die erste Bewerbung, auf die Sie sich aktiv beworben haben, erfolgreich. Auch in diesem Fall nehmen devjobs.at Recruiting Partner per E-Mail oder Telefon Kontakt mit Ihnen auf, sobald es weitere passende Job-Positionen zu Ihrem Profil gibt.

Auf Basis welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a und Art 9 Abs 2 lit a DSGVO), die Sie uns konkret und freiwillig erteilen können. Ohne Ihre Einwilligung dürfen und werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten außer die Verarbeitung erfolgt (darüber hinaus) zur Erfüllung rechtlicher Pflichten sowie aus berechtigtem Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) in Zusammenhang mit der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (z. B. Ansprüche nach dem Gleichbehandlungsgesetz).

Sie sind zur Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet. Allerdings können wir ohne Ihre personenbezogenen Daten keine Bewerbungen entgegennehmen und Sie über passende Jobs nicht informieren.

Welche personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir?

Folgende Kategorien von Daten werden bei Registrierung im Kandidatenportal erhoben und in weiterer Folge verarbeitet:

  • IP-Adresse, Registrierungsdaten (Login, Passwort)
  • Personendaten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum)
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf oder Zeugnisse)
  • Beruflicher Werdegang (Angaben zu ihren bisherigen Beschäftigungen)
  • Daten zu Ihrer Ausbildung (Angaben zu Studien- oder Schulabschlüssen)
  • Berufliche Anforderungen (gewünschtes Beschäftigungsausmaß, Wunschgehalt, Kündigungsfrist)
  • Fähigkeiten und Qualifikationen (Zusatzausbildungen, Zertifikate, Sprachen, Hobbys)
  • Datum und Uhrzeit (der Registrierung bzw. Aktualisierung)

Im Zuge des weiteren Recruiting-Prozesses werden Ihre Daten dann durch einen devjobs.at Ansprechpartner ergänzt:

  • Gesprächstermine, Gesprächsnotizen und Anmerkungen zu Ihrem Profil (Angaben zum Wechselmotiv)
  • Aufenthaltsbewilligung (betrifft nur Personen aus Drittstaaten)
  • E-Mail-Kommunikation mit dem epunkt Ansprechpartner
  • Job-Positionen, die wir Ihnen vorschlagen oder auf die Sie sich bewerben
  • Verschlagwortung Ihres Profils zur besseren Auffindbarkeit

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Gesundheitsdaten, Informationen über die rassische oder ethnische Herkunft, politische, religiöse, gewerkschaftliche oder sexuelle Orientierung zu den besonders schützenswerten Daten gehören (besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art 9 DSGVO). Deshalb möchten wir Sie bitten solche Daten nicht an uns zu übermitteln. Weder in Form von Lebensläufen noch in Form anderer Dokumente und Unterlagen.

Um Ihnen als Kandidaten effizient passende Job-Positionen vorschlagen zu können, verschlagwortet devjobs.at Kandidatenprofile zum Zwecke der besseren Auffindbarkeit in der Kandidatendatenbank. In die Verschlagwortung fließen Daten aus den Bewerbungsunterlagen, zu Fähigkeiten und Qualifikationen oder zum beruflichen Werdegang ein. Bei neuen Jobs werden die Kandidatenprofile mittels dieser Schlagworte sowie allen anderen im Kandidatenprofil hinterlegten Daten mit den Jobanforderungen abgeglichen.

Ferner nutzen devjobs.at Mitarbeiter semantische Suchalgorithmen, um Kandidatenprofile mit Job-Positionen abzugleichen. Mithilfe dieser Methode ist es uns möglich, auch Kandidaten zu finden, die synonyme Begriffe (z. B. Consultant statt Berater) in Ihren Bewerbungsunterlagen verwenden.

Wer bekommt Ihre Daten?

devjobs.at Mitarbeiter

Zur Zweckerfüllung haben die jeweils zuständigen Mitarbeiter der Firma devjobs sowie der mit devjobs.at verbundenen Unternehmen (siehe oben) Zugriff auf alle unter „Welche personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir?“ genannten Daten.

devjobs.at Auftraggeber

Im Rahmen des Recruiting-Prozesses werden Ihnen passende Job-Positionen vorgeschlagen. Nach einem Interview bei devjobs.at bzw. einer Rücksprache mit Ihnen leiten wir Ihre Daten für eine konkrete Job-Position an einzelne Kunden weiter. Dabei erhält der Kunde nicht vollen Zugriff auf Ihre Daten, sondern es wird ein sogenannter Kandidatenreport in Form eines PDF-Dokuments generiert. Dieser Report wird positionsbezogen erstellt und beinhaltet Ihre Stammdaten (Personen-, Adress- und Kontaktdaten), Ihre beruflichen Anforderungen (z. B. Wunschgehalt oder Kündigungsfrist), die Einschätzung des devjobs.at Recruiting Partners basierend auf Gesprächsterminen und -notizen. Unsere Kunden sind vertraglich zur Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet.

Kunden von devjobs.at können für eine Dauer von bis zu 1 Jahr ab Übermittlung der Bewerberdaten zu Honoraren gegenüber devjobs.at verpflichtet sein. Zu Nachweiszwecken speichern Kunden gegebenenfalls Bewerberdaten (Name, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse) für diese Zeitdauer.

Technische Dienstleister

Für die Erbringung unserer Dienstleistung setzen wir Dienstleister (sogenannte Auftragsverarbeiter) ein, die uns unterstützen. Beispiele für solche Dienstleister sind der Hersteller unserer Bewerberdatenbank-Software oder Hosting-Provider, die uns Server für den Software-Betrieb zur Verfügung stellen. Diese Dienstleister haben ausschließlich zu Wartungszwecken fallweise Zugriff auf Ihre Daten. Sie sind vertraglich durch eine Auftragsverarbeitervereinbarung gem. Art 28 DSGVO zur Vertraulichkeit und zu Datensicherheitsmaßnahmen verpflichtet, wobei die Einhaltung der Datensicherheitsmaßnahmen regelmäßig von uns überprüft wird.

Welche Rechte haben Sie?

Aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Berichtigung und Widerspruch. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige dieser Rechte genauer erläutern:

Ihr Recht auf Auskunft und Berichtigung

Sie erhalten selbstverständlich Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns gespeichert und verarbeitet werden. Sollten Ihre Daten nicht mehr zutreffend oder unvollständig sein, können Sie eine Berichtigung bzw. Ergänzung verlangen.

Ihr Recht auf Widerruf und auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen und Ihr „Recht auf Vergessen“ ausüben. In diesem Fall sind wir verpflichtet, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu löschen und alle Empfänger, denen Ihre personenbezogenen Daten übermittelt wurden, von Ihrem Löschungsersuchen in Kenntnis zu setzen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf Grundlage der Einwilligung bis zum Einlangen des Widerrufs erfolgt, nicht berührt.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich so lange gespeichert, bis Sie die erteilte Einwilligung widerrufen. Allerdings können gesetzliche Dokumentationspflichten (z. B. Bundesabgabenordnung in Zusammenhang mit vermittelten Job-Positionen) bzw. die Dokumentation zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (z. B. Gleichbehandlungsgesetz, wie auch immer geartete Ansprüche von Kunden), die Verarbeitung auch nach Einlangen Ihrer Widerrufserklärung erforderlich machen. In diesen Fällen werden wir Sie entsprechend informieren, dass und warum die Verarbeitung weiterhin erfolgt, und Sie von der Durchführung der Löschung in Kenntnis setzen.

Wir behalten uns bei Kandidaten, denen wir über einen längeren Zeitraum keine passenden Job-Positionen vorschlagen konnten, vor, diese Profile zu löschen. Sollte es zu einem späteren Zeitpunkt eine für Sie interessante Job-Position geben, können Sie sich jederzeit erneut ein Profil erstellen.

Bitte beachten Sie, dass unter bestimmten Umständen eine Löschung nicht unmittelbar, sondern erst zeitverzögert, aufgrund rechtlicher Verpflichtungen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, erfolgen kann. Bspw. gilt eine Frist von 6 Monaten zur Geltendmachung von Ansprüchen nach §§ 15 Absatz 1 und 29 Gleichbehandlungsgesetz wegen Diskriminierung bei Bewerbungsverfahren.

XII. Werbung

Wir nutzen die Kontaktinformationen unserer Kunden auch zum Zweck der Direktwerbung für eigene ähnliche Produkte oder Dienstleistungen. Sie haben die Möglichkeit diese Verwendung jederzeit formfrei abzulehnen.

XIII. Zustimmung zur Datenverwendung im Sinne der Datenschutzerklärung

Der Bewerber erklärt mit der Zustimmung im Zuge der Registrierung sein Einverständnis zur Verwendung seiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung.

 

 „Cookies“ und „Remarketing“

Zur Verbesserung der technischen Funktion der Website, Analyse des Nutzungsverhaltens, sowie um sowohl unseren Besuchern als auch unseren Benutzern gezielt nach unserer Auffassung interessante Jobangebote durch unsere Werbepartner unterbreiten zu können (Remarketing), verwendet diese Website sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website bei deren Besuch auf dem Computer des Besuchers abspeichert und Informationen über Benutzer und Website hinterlegen. Cookies können unterschiedlichen Zwecken dienen.

Häufigster Anwendungsfall ist das Wiedererkennen von Besuchern und Benutzern, wobei eine Widererkennung des konkreten Benutzers uns erst ab Registrierung möglich ist. So lange eine Registrierung nicht erfolgte, erkennt unser System am Cookie lediglich die Kombination Rechner/Browser wieder (indirekt personenbezogene Daten). Durch das Setzen von Cookies wird regelmäßig die IP–Adresse, welche beim registrierten Nutzer auf Grund der Möglichkeit zur Herstellung eines direkten Bezuges zu einem Bewerber (bzw. dessen Rechner-Browser Kombination) als direkt personenbezogener Datensatz zu qualifizieren ist, von uns ermittelt und verarbeitet. Eine Speicherung dieser Daten bei uns erfolgt für die Dauer von maximal 36 Monaten.

Darüber hinaus verwenden wir keine anderweitigen Technologien zur Wiedererkennung oder Rückverfolgung von Benutzern oder Besuchern.

Durch die Nutzung unseres Services erteilt der Besucher seine Zustimmung zur Verwendung der vorgenannten Cookies wenn nicht durch den Besucher in dessen Browser die Verwendung von Cookies deaktiviert wurde (Cookies deaktivieren in Google Chrome, Internet Explorer, Mozilla Firefox).

Durch die Cookies allfällig erhobene Benutzer-Informationen sind so lange nicht mit einer natürlichen Person verknüpfbar als keine Registrierung erfolgt.

Bei uns werden die so ermittelten Daten für die oben genannten Anwendungsfälle gespeichert.

Interessensbasierte Werbeschaltung durch „Retargeting“

Unsere Website arbeitet mit so genannten „Retargeting-Tags“, also JavaScript-Elementen, die im Quellcode der Website zu finden sind. Wenn ein User eine Seite der Website aufruft, die mit einem „Retargeting-Tag“ versehen ist, wird von einem Online-Werbung-Anbieter (Google, AdRoll, etc.) ein Cookie auf dem Computer des Users platziert, das wiederum bestimmten Retargeting-Zielgruppenlisten zugeordnet wird. Wird eine Retargeting-Kampagne der devjobs.at GmbH auf anderen Websites geschalten („Interessensbezogene Werbung“), wird dieses Cookie herangezogen.

Einstellungen und Deaktivierung

Drittanbieter von Online-Werbung (z.B. Google) greifen auf diese Cookies zu, um Anzeigenschaltungen auf die vorangegangenen Besuche von Usern auf devjobs.at abzustimmen. Diese Drittanbieter sammeln keinerlei direkt personenbezogene Informationen der User, wie Namen, Post- und E-Mail-Adressen oder Telefonnummern. Die Verwendung von Cookies durch Google kann durch User unserer Website auch deaktiviert werden, indem „Google Anzeigenvorgaben“ aufgerufen wird. Dass Drittanbieter wie z.B. AdRoll Cookies verwenden, kann auf der Deaktivierungsseite der „Network Advertising Initiaitive“ mit den entsprechenden Einstellungen unterbunden werden.

Sicherheit

Devjobs.at ergreift organisatorische und technische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Dies geschieht insbesondere gegen zufällige und vorsätzliche Manipulationen, Zerstörung, Zugriff oder Verlust durch den Zugriff unbefugter Dritter. Wir passen diese Sicherheitsmaßnahmen ständig an die aktuellen Standards an. Die Übertragung von personenbezogenen Daten zwischen Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät und unserem Server erfolgt grundsätzlich verschlüsselt (SSL-Verfahren, Secure Socket Layer).

Analyse-Tools für die Produktentwicklung

Um unsere Angebote ständig zu verbessern, verwenden wir unterschiedliche Analyse-Tools, die Interaktionen von zufällig ausgewählten, einzelnen Besuchern mit unseren Webseiten aufzeichnen und auswerten. Es werden z.B. Mausbewegungen und -klicks aufgezeichnet mit dem Ziel, Verbesserungsmöglichkeiten der jeweiligen Internetseite aufzuzeigen. Außerdem werden Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geografische Herkunft, sowie Auflösung und Art des Geräts zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben und nur für maximal ein Monat gespeichert. Die Aufzeichnung dieser Daten kann durch das Setzen des DoNotTrack-Headers im Browser, deaktivieren werden. Informationen zur Opt-Out-Möglichkeit findet man auf der folgenden Seite: http://overheat.de/opt-out.html.

 Google Analytics

devjobs.at benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet Cookies um eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. devjobs.at verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Informationen zur Opt-Out-Möglichkeit findet man auf der folgenden Seite: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Weitere externe Anbieter:

CloudFlare

Zur Absicherung dieser Website und Optimierung der Ladezeiten wird CloudFlare als CDN („Content Delivery Network“) genutzt. Daher werden zwangsweise auch alle Anfragen durch deren Server geleitet und zu nicht deaktivierbaren Statistiken konsolidiert. Die gesammelten Rohdaten werden dort nach eigenen Angaben i. d. R. innerhalb von 4 Stunden, spätestens nach 3 Tagen, wieder gelöscht. Hier finden Sie Informationen zu den dort gesammelten Daten und zu Sicherheit & Datenschutz bei CloudFlare: https://blog.cloudflare.com/what-cloudflare-logs/https://www.cloudflare.com/security-policy 

Cloudinary

Wir nutzen den Speicherdienst "Cloudinary" der Firma Cloudinary Ltd. 111 W Evelyn Ave, Suite 206 Sunnyvale, CA 94086, USA. Wenn ihr eine Foto-Datei auf unserer Website hochladet, wird diese auf den Servern von Cloudinary gespeichert werden. Cloudinary gewährt ausschließlich uns den Zugriff auf diese Daten, die wir nutzen, um die Fotos auf eurem auf unserer Website abrufbaren Profil anzuzeigen.

Weitere Informationen zum Datenschutz und dem Schutz eurer Privatsphäre findet ihr unter http://cloudinary.com/privacy und http://cloudinary.com/tos.

Starhunter

Für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zur Vermittlung an unsere Kunden nutzen wir die Datenbank der Starhunter GmbH (Erika-Mann-Straße 23, 80636 München; „Starhunter„). Die Datenschutzerklärung von Starhunter finden Sie unter folgendem Link: https://www.starhunter.de/datenschutz-richtlinien/