Profil-Assistent

Deine Technologien

Füge passende Technologien aus den Inseraten hinzu.

Stack Match
Erkenne mit einem Blick, zu welchem Team du passt.

No Spam
Wir senden dir Top-Matches für deinen Wunsch Stack!

Easy Setup
Dein Assistent ist in wenigen Sekunden einsatzbereit!

Login with Github Login with Gitlab

Andere Anbieter

Employer Branding für Developer

hiring-tips Employer Branding

Falls Sie darüber nachdenken Ihr Unternehmen attraktiv für Entwickler zu machen, denken Sie wahrscheinlich zuerst an Ihre Employer-Branding-Strategie - und das zu Recht. Aber wie schaffen Sie es, Ihre Botschaft zielgerichtet in Ihre Mails, Stelleninserate und auch auf Ihrer Karriereseite zu platzieren? Bevor Sie Ihre Branding-Initiative starten, sollten Sie im Vorfeld Ihre Employer Value Proposition (EVP) definieren. 

Fühlen Sie sich noch ein wenig verloren, dann machen Sie sich keine Sorgen, Sie sind wahrscheinlich nicht alleine. Lassen Sie uns gemeinsam betrachten, was Ihre Value Proposition ist, wie Sie diese definieren und warum das alles wichtig ist.

Ihr Markenversprechen

Für eine erfolgreiche Tech-Employer Branding Strategie, sollten Sie eine Frage beantworten können: “Warum sollte ein hochtalentierter Entwickler bei Ihnen arbeiten?” 

Ihre Employer Value Proposition definiert, womit Ihr Unternehmen assoziiert werden soll - und was Ihre Entwickler als Gegenleistung für Ihre Mitwirkung erwarten können.

Seien Sie ehrlich bezüglich Ihrer Employer Branding Inhalte. Entsprechen diese genau den Erfahrungen und Tatsachen, die Sie Ihrem aktuellen Developer-Team bieten? Wenn die Antwort nein ist, haben Sie keine Angst notwendige Änderungen vorzunehmen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Ihr Markenversprechen nocht nicht artikulieren können. Im folgenden Abschnitt dieses Artikels werden wir gemeinsam eine Übung durchgehen.

Wie erstelle ich ein EVP für Entwickler?

Eine stimmige EVP zu definieren ist sehr wichtig und darf auf keinen Fall unterschätzt werden.

 Aber wo fängt man am besten an? Zu einer starken Value Proposition führen folgende Punkte:

  • Entlohnung: Gehalt und Benefits
  • Arbeit: Ausrichtung der beruflichen Interessen und Work-Life-Balance
  • Organisation: Marktpositionierung, Produkt-/Servicequalität und soziale Verantwortung
  • Chance: Karrieremöglichkeiten, Entwicklungsmöglichkeiten und Wachstum der Organisation
  • Menschen: Führungsqualität und Zusammenarbeit

Da die Rekrutierung von Developern sehr speziell ist, sollten Sie die Gründe verstehen, warum sich insbesondere Programmierer für Sie entscheiden sollen. Stellen Sie sich zu Beginn folgende Fragen:

  • Über welche Projekte freut sich Ihr Developer-Team am meisten - und welche sind einzigartig in Ihrer Organisation?
  • Was können Sie Entwicklern bieten, was andere Firmen nicht können? (Dies kann von einer besseren Ausrüstung bis hin zu großzügigen Bildungsbudgets reichen.)
  • Wie fühlt es sich an in Ihrer Entwicklungsabteilung zu arbeiten - was macht das Team besonders?

Einige Fragen könnten schwierig zu beantworten zu sein. Wenn das der Fall ist, haben Sie keine Angst Ihre aktuellen Entwickler nach Ihren Gedanken zu fragen. Schließlich ist es für die Kommunikation Ihrer Employer Brand leichter und glaubwürdiger, wenn diese zeigt, wie sich Ihr Dev-Team in ihrem Unternehmen fühlt.