Der wahre Wert großartigen IT- Recruitings

Der wahre Wert großartigen IT- Recruitings

Es ist leicht zu sagen "unsere Belegschaft ist unser wertvollstes Kapital" - aber leider haben nicht alle Unternehmen ein Verständnis für den wahren Stellenwert des Recruitings für die Unternehmensstrategie und das Wachstum. Wenn Sie nicht konkrete Schritte unternommen haben, um zu zeigen, dass die Recruiting Teil Ihrer Unternehmens-DNA ist, können diese Aussagen nur als Lippenbekenntnisse angesehen werden. Die Rekrutierung kann nicht einfach als reaktiver Prozess betrachtet werden. Sie benötigen einen proaktiven Ansatz, der von oben nach unten alles einbezieht, die die richtigen Stakeholder an dem Prozess teilhaben lässt, die Kosten kontrolliert und eine gut positionierte Talent-First-Kultur nutzt.

Hier sind einige Möglichkeiten welche den Wert der Talentakquise erhöht.

Konzentrieren Sie sich vom ersten Tag an auf Talente

Diese Lektion kann auf fast jede Organisation angewendet werden. Managementteams konzentrieren sich oft früh darauf, Produkte an den Mann zu bringen und Marktanteile aufzubauen. Wenn Sie die Personal-Entscheidungen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, entsteht ein reaktiver Zyklus der lange in der Zukunft andauern kann.

Konzentrieren Sie sich vielmehr vom ersten Tag an auf Talente. Erstellen Sie einen strategischen Plan um die richtigen Mitarbeiter an die richtigen Stellen im richtigen Team zu bringen, die entsprechenden Ressourcen zuzuweisen und die erwarteten Kosten und Gehälter mit Daten aus ihrer Planung anzugleichen. Sobald Sie eine Talent-First-Grundlage aufgebaut haben wird es einfacher, die Recruitingdynamik aufrechtzuerhalten und einen vorhersehbareren Prozess aufzubauen.

Zeigen Sie, dass Sie sich der Kostenkontrolle verschrieben haben

Mithilfe von Rekrutierungskennzahlen können Sie festhalten, dass Sie die Kosten im Auge behalten um das Geschäft zu unterstützen. Zeigen Sie, wie viel schneller Sie Rollen besetzen und wie Sie die Kosten für einen freien Platz senken. Die Quantifizierung von Kosteneinsparungen ist nicht nur eine bewährte Methode bei der Rekrutierung, sondern hilft Ihnen auch dabei kritische Stakeholder einzubeziehen.

Machen Sie es zu einer gemeinsamen Anstrengung

Einstellungsmanager bzw. Fachabteilungen sind auch wichtige Stakeholder bei Ihrem Bestreben, die richtige Recruitingkultur aufzubauen. Die Fachabteilung weiß im Allgemeinen was sie von einer neuen Einstellung erwarten - sie wissen aber einfach nicht genau, wie sie das alles erreichen können. Hier kommen Zusammenarbeit und verbesserte Interaktion ins Spiel. Bauen Sie eine engere Beziehung auf, tauschen Sie Daten und Best Practices aus, setzen Sie realistische Erwartungen und machen Sie die Einstellung so effizient wie möglich, um die Fachabteilung für den Prozess zu begeistern und zu motivieren.

Teilen Sie Ihre Best Practices

Tech Recruiter wissen, dass der ideale Recruiting Prozess darin besteht eher aktive als passive technische Talente zu finden - wobei weniger Interaktionen erforderlich sind, um von Kandidaten eine ansprechendere Reaktion zu erzielen.

Best Practices, wie die Konzentration auf aktive Talente, die eingehendere Prüfung von Profilen um Erkenntnisse zu gewinnen und die Erstellung überzeugenderer Nachrichten an Kandidaten, können in der gesamten Personalbeschaffungsorganisation ausgetauscht werden.

Unternehmenskulturen, welche sich auf die Akquisition von Talenten konzentrieren, wissen, dass Rekrutierung weit mehr als nur ein Mittel zum Zweck ist. Wenn Sie alle Stakeholder dazu bringen können, sich auf Ihre Vision einzulassen, sind Sie auf dem besten Weg, dieses Ziel zu erreichen.