Wie eine IT-Laufbahn in 5 Jahren aussehen wird

karriere-tips Arbeitsleben

Die momentanen Entwicklungen in Machine Learning und AI, Data Science, Cloud und Cyber Security lassen allmählich ein immer deutlicheres Bild von der zukünftigen Arbeit im IT Bereich entstehen.

In Gesprächen mit mehreren Experten wird deutlich, dass etwa branchenspezifisches Wissen immer gefragter wird, die Effizienz der AIs ist abhängig von Daten und der dahinter liegenden Expertise. Es wird maschinelles Lernen recht erfolgreich genutzt, um Aufgaben von Arbeitern gezielt zu unterstützen. Dies erleichtert zwar gewisse Bereiche, fordert gleichzeitig aber auch ein hohes Maß an gezielter – menschlicher – Spezialisierung.

Ebenso sei auch durch das rasche Voranschreiten der Technologie eine gewisse Demokratisierung der gängigen IT-Aufgaben zu beobachten. Technologie wird immer zugänglicher und verfügbarer, somit werden auch anspruchsvolle Aufgaben zur Datenvisualisierung oder Softwareentwicklung zunehmend durch Cloud-, Low-Code- oder No-Code-Lösungen übernommen.

Aber nicht nur die aufkommenden Technologien, auch soziale und kulturelle Tendenzen werden die kommende IT Landschaft deutlich mitbestimmen. So meint etwa Neerja Sabharwal, Head of Cloud and Big Data bei Xavient Information Systems, es werden „Millennials und ihre Vorlieben für die Art und Weise, wie sie arbeiten wollen, [...] einer der größten Faktoren dafür sein, wie Arbeitsplätze und Karrieren in den nächsten 5 bis 10 Jahren aussehen werden.“

Mehrere Gespräche mit Tech-Führungskräften zu diesem Thema könnt ihr im Artikel von computerwelt nachlesen.