Profil-Assistent

Deine Technologien

Füge passende Technologien aus den Inseraten hinzu.

Stack Match
Erkenne mit einem Blick, zu welchem Team du passt.

No Spam
Wir senden dir Top-Matches für deinen Wunsch Stack!

Easy Setup
Dein Assistent ist in wenigen Sekunden einsatzbereit!

Login with Github Login with Gitlab

Andere Anbieter

Was ist ein “Junior-Developer” und was soll dieser können?

hiring-tips Developer Recruiting

Was definiert eigentlich einen “Junior” Entwickler?  Ist es die Erfahrung, die ein Entwickler mit sich bringt. Macht einen das Alter automatisch zu einem “Senior”? Ist ein geringerer Lohn ein Indikator für einen “Junior-Developer”? Die oben gestellte Frage ist anscheinend nicht so leicht zu beantworten? Also, was ist das beschreibende Profil eines Junior-Entwicklers? Dieser Artikel wird sich genauer mit dieser schwierigen Frage auseinandersetzen.

Verantwortung

Die Erwartungen an einem Junior sind generell nicht die gleichen, die an einen Senior-Entwickler gestellt werden. Aber heißt das, dass diese nur einfache  Bug-Fixing Tätigkeiten übernehmen sollen? Nicht ganz! Junior-Developer werden genauso für komplexe IT-Projekte eingesetzt, nur dass diese oft noch durch einen Senior Developer begleitet werden. Natürlich können Senior Developer durch ihre Erfahrung Probleme meist schneller identifizieren, aber Juniors beweisen oft ein genauso gutes Gefühl für Probleme und deren Behebung, auch wenn es ein bisschen länger dauern kann.

Engagement und Ideenreichtum

Junior-Entwickler benötigen tendenziell mehr Aufmerksamkeit,  aber benötigen Sie dadurch auch mehr Anweisungen? Gute Leute, die Sie einstellen wollen, finden in der Regel immer einen Weg ihren Job zu erledigen, ohne dazu permanent aufgefordert zu werden. Junior-Developer verfügen oft über einen riesigen Einfallsreichtum, vor allem wenn sie noch nicht alle Antworten haben. Da sie oft mehr Zeit fürs Programmieren bekommen, können Junior-Programmierer nicht selten mehr Stories in einem Sprint abschließen als Seniors.

Sind Sie auf der Suche nach Junior-Developern, sollten sie nach zwei Eigenschaften Ausschau halten. Zunächst muss dem Kandidaten bewusst sein, dass er sehr viel zu lernen hat, aber noch wichtiger ist es eine große Begeisterung für das Lernen selbst zu haben. Die besten Nachwuchs-Kandidaten suchen für ihre Lernreise proaktiv nach Feedback und Ratschlägen. Sie kommunizieren ihren Arbeits- bzw. Projektstatus gerne weiter und wissen, wann sie nach mehr Arbeit fragen müssen.