Tipps – Damit Sie als Tech-Recruiter zur Marke werden

Tipps – Damit Sie als Tech-Recruiter zur Marke werden

 

Sicher, dieses Thema wurde bereits oftmals behandelt - aber wie so oft ändert sich der gesamte Markt, sobald man sich mit dem aktuellen Ist-Zustand abgefunden hat. Deshalb ist es so wichtig, sich ab und zu einen Moment Zeit zur Selbstreflexion zu nehmen. Sie können damit beurteilen, wo Sie als Einzelperson, als technischer Recruiter und als Teil einer größeren Organisation stehen.

Um Ihnen dabei zu helfen Ihren Workflow innovativ zu gestalten,haben wir folgenden Tipps zusammengestellt:

Tipp 1: Richten Sie Ihre Recruiter-Marke an Ihrem Wertversprechen aus

Starke Marken sprechen für sich selbst, aber tief in den Wurzeln jedes Unternehmens verankert sollte eine Reihe von Grundwerten und Überzeugungen sein, hinter denen jeder steht.

Es wird empfohlen die bestehende Unternehmenskultur und die Wertversprechen für Mitarbeiter durch ein „technisches Auge“ zu prüfen, insbesondere wenn Sie tatsächlich technische Fachkräfte einstellen. Auf diese Weise kann ein HR-Manager ein gegenseitiges Verständnis dafür fördern, was sowohl vom Unternehmen als auch von seinen Mitarbeitern erwartet wird, um erfolgreich zu sein. Von dort an gilt es kontinuierlich zu erstellen, neu zu gestalten oder zu aktualisieren.

Tipp 2: Stellen Sie die aktuellen Mitarbeiter in den Mittelpunkt

In jedem Unternehmen sollte die Belegschaft im Mittelpunkt der Unternehmenskultur stehen. Menschen die in ihren Rollen zufrieden sind, bleiben auf lange Sicht eher als diejenigen, die es nicht sind. Ein Tech-Recruiter kann diese Tatsache für sich nutzen. Kultur kann aber nicht erzwungen werden

Tipp 3: Verwenden Sie Daten, um die Tech-Community zu verstehen

Verkäufer können ein Produkt nicht effektiv verkaufen ohne vorher zu verstehen, an wen sie verkaufen.

Gleiches gilt für die Rekrutierung von Technikern. Um mehr über ihre idealen Kandidaten zu erfahren, ist es wichtig zu wissen was sie an der Suche nach einem neuen Job ärgerlich, mühselig, interessant und aufregend finden.

Dies sind wichtige Erkenntnisse für Unternehmen die Tech-Talente suchen und ihre Arbeitgebermarke verbessern möchten. Sammeln Sie einige Daten zusammen und sehen Sie was Ihre Bewerber denken.

Tipp 4: Tauchen Sie in Ihren Talente Pool ein

Es lohnt sich mit potenziellen Kandidaten dort zu interagieren,wo sie tatsächlich ihre Zeit verbringen.

Beispielsweise können zum Ansprechen junger Absolventen mit den neuesten Tech-Skills, Kanäle wie Snapchat, Instagram, Facebook, Twitter und sogar Reddit herangezogen werden.

Tipp 5: Ernennen Sie einen Recruiting Community Manager

Zweifellos haben Sie bereits von den vielen Analogien zwischen HR und Marketing gehört. Aber bevor Sie seufzen und murren überlegen Sie, wie Marketing zu seinen Leads kommt. Es steckt eine Wissenschaft dahinter - eine, die die Rekrutierung von Technikern zu ihrem Vorteil nutzen kann. Technische Recruiter müssen eine Community aufbauen und dieser Community auf irgendeine Weise einen Mehrwert bieten. Es kann optimaler Weise sogar ein Community-Manager speziell für das Dev-Recruiting eingestellt werden (d. H. Jemanden, der eingehende Leads entwickelt und neue Connections  pflegt).

Tipp 6: Machen Sie sich zur Marke

Wie bereits oftmals erwähnt ist Authentizität der Schlüssel. Klingt gut, aber was bedeutet das für einen typischen Recruiter?

Stellen Sie sicher, dass Sie das gesamte Umfeld in das Gespräch einbeziehen. Kümmern Sie sich daher persönlich um jeden Kandidaten und bauen Sie ein Gefühl auf, das diese Sorgfalt widerspiegelt.

Tipp 7: Schnelle Entscheidungen treffen

Es ist wichtig schnell zu handeln, aber auch mit großer Sorgfalt. Selbst bei Rekordarbeitslosigkeit haben technische Talente bereits Angebote auf dem Tisch. Es ist daher nicht die Zeit für Bürokratie.

Tipp 8: Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter ihr Alleinstellungsmerkmal kennen

Menschen sind Ihr größtes Kapital - klingt einfach aber es ist sehr relevant. Ohne sie sind Sie nicht in der Lage im Bereich des Tech Recruitings wettbewerbsfähig zu bleiben. Daher müssen Sie außergewöhnliche Mitarbeiter rekrutieren, motivieren und halten.

Stellen Sie daher sicher, dass alle folgende Frage beantworten können:

"Was machen Sie?" - Können die Mitarbeiter die Frage klar und präzise beantworten gelingt es ihnen, sich in Ihrer Organisation positiv zu platzieren.