Profil-Assistent

Deine Technologien

Füge passende Technologien aus den Inseraten hinzu.

Stack Match
Erkenne mit einem Blick, zu welchem Team du passt.

No Spam
Wir senden dir Top-Matches für deinen Wunsch Stack!

Easy Setup
Dein Assistent ist in wenigen Sekunden einsatzbereit!

Login with Github Login with Gitlab

Andere Anbieter

8 Lektionen von CIOs für zukünftige Tech-Leaders

karriere-tips Karriere

Angehende Führungskräfte können viel von CIOs lernen, die bereits den Weg in eine technische Top-Position erfolgreich bestritten haben. Die Learnings aus ihren früheren Karrieren können sich bei der Gestaltung deiner beruflichen Laufbahn als unbezahlbar erweisen. Um auch dir bei der IT-Karriereplanung zu helfen, haben wir drei erfahrene CIOs gebeten, die wichtigsten Karriere-Lektionen mit uns zu teilen. Desto früher man diese Learnings kennt, desto besser, waren sich alle einig.

Maintenance-Rollen und Routineprojekte

Du brauchst nicht ständig Projekte mit hoher Sichtbarkeit umzusetzen, um die Karriereleiter hinauf zu klettern. Drück dich nicht vor Wartungsaufgaben oder kämpfe nicht gegen eine Entscheidung zur Verlängerung eines Legacy Systems an. Es gibt in vielen Unternehmen nur begrenzte Möglichkeiten, sich mit Cutting-Edge-Projekten zu befassen. Wenn zum Beispiel 80 Prozent des ganzen Software-Budgets für Wartung, Support und Upgrades geplant sind. Du kannst dich jedoch immer von anderen abheben, wenn du dein Wissen nutzt, um neue, bessere Funktionen hinzuzufügen und das Vorhandene zu verbessern, raten die befragten CIOs. Ein CIO ergänzt noch: “Man muss gerade am Anfang einige Projekte angehen, die vielleicht keinen Spaß machen, um sein Handwerk zu erlernen.”

Nutze Leapfrog-Möglichkeiten

Sogar wenn du nur “Software-Wartungs-Upgrades” ausführst oder Defekte behebst, kannst du deine technischen Fähigkeiten immer auf dem neuesten Stand halten und dich dadurch als Leistungsträger etablieren. Passionierte Developer, die die neueste Version von gefragten Technologien wie Node.js oder Angular beherrschen, haben die Möglichkeit, auch ältere Kollegen mit weitaus mehr Berufserfahrung zu überholen. Das passiert die ganze Zeit in der Branche, stellen die befragten Führungskräfte fest.

Plane deine Karriere sorgfältig

Wenn dein Herz darauf ausgerichtet ist, eine Führungsrolle im Development-Bereich zu übernehmen, oder sogar CIO zu werden, kannst du nicht wahllos zwischen Jobs hin und her hüpfen. Du musst für dich selbst wissen, wie du die benötigten Fähigkeiten und Erfahrungen erlangst, um weiterzukommen. “Erfolgreiche Karrieren geschehen nicht einfach so, sie müssen sorgfältig geplant werden”, ist eine Kernaussage der Befragung. Eigne dir schon frühzeitig Networking-Gewohnheiten an. Erfolgreiche Tech-Leaders greifen auf vielschichtige Verbindungen zurück, die sie nutzen, wenn sie Lösungen für Probleme, Ratschläge oder Empfehlungen benötigen.

Fliege niemals alleine

Mehr Verantwortung und Arbeit zu übernehmen, als du überhaupt vernünftigerweise stemmen kannst, ist nicht nur ein großer beruflicher Fehler, sondern beschreibt auch das Rezept für dein Scheitern. Bekommst du die Chance eine Projektleiter-  oder Lead-Rolle zu übernehmen, lerne deinem Team zu vertrauen, loszulassen und zu delegieren.

Stelle Leute ein, die klüger sind als du

Fühle dich nicht von IT-Profis bedroht, die ein breiteres oder tieferes Wissen aufweisen als du selbst. Viele Experten sind der Meinung, dass Führungskräfte, die sich von starken Mitarbeitern bedroht fühlen, selbst eher “B- und C-Spieler” sind. In anderen Worten, du verbesserst deine Leistung und Chance gefördert zu werden, indem du dich mit intelligenten Fachleuten mit komplementären Fähigkeiten und Fachwissen umgibst.

Fürchte dich nicht den Status Quo (vorsichtig) anzufechten

Habe keine Angst die “Das haben wir doch schon immer so gemacht” Mentalität anzuzweifeln. Gerade neue Mitarbeiter und Manager können durch Verbesserungsvorschläge, Produkte oder die Arbeitsumgebung positiv beeinflussen. Sei aber vorsichtig bei der Vorgehensweise. Das heißt, tritt bitte nicht als Besserwisser in Erscheinung.

Kein technischer Jargon

Hast du die einmalige Gelegenheit, dich der Geschäftsleitung oder dem Vorstand zu präsentieren, versuche auf keinen Fall mit Fachjargon zu punkten. “Du wirst auf jeden Fall dabei verlieren”, behaupten die befragten Manager. “Deine Aufgabe als CIO ist es, Sprachbarrieren abzubauen und Dinge auf eine Weise zu erklären, die man versteht”, wird als hilfreicher Ratschlag angebracht.

Kommuniziere schlechte Nachrichten so früh wie möglich

Du bist in einem technischen Umfeld tätig, das heißt, Dinge können schieflaufen,  wie ein Server der down geht, oder die Software die schlapp macht. Versuche allerdings nicht, bevor es jemand herausfindet, das Problem im stillen Kämmerchen zu beheben. Die Nachricht, das etwas gröber schiefgelaufen ist, muss von dir kommen. ”Egal was immer du auch vorhast zu tun, entschuldige dich nicht. Sage dem CEO oder dem Management-Board was passiert ist und wann es repariert sein wird. Achte aber darauf, dass du die angegebene Frist einhältst”, raten die befragten Manager.