Profil-Assistent

Deine Technologien

Füge passende Technologien aus den Inseraten hinzu.

Stack Match
Erkenne mit einem Blick, zu welchem Team du passt.

No Spam
Wir senden dir Top-Matches für deinen Wunsch Stack!

Easy Setup
Dein Assistent ist in wenigen Sekunden einsatzbereit!

Login with Github Login with Gitlab

Andere Anbieter

Dev-Bewerbung: Füge deinem Vorstellungsgesprächen emotionale Intelligenz hinzu

karriere-tips Bewerbung

Eine Vielzahl an Entwickler verbringen viel Zeit damit, sich nur für den technischen Part beim Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Sie können problemlos Fragen zu Fähigkeiten und den beruflichen Hintergrund beantworten, dabei wird jedoch sehr oft auf ein bisschen emotionale Intelligenz vergessen. 

Du hast sicher schon von emotionaler Intelligenz gehört. Es wird behauptet, dass emotionale Intelligenz genauso wichtig ist, wie dein IQ. Nach heutigem Verständnis sind Menschen mit einer hohen emotionalen Intelligenz sehr empathisch. Weiters sind sie sich ihrer Emotion und der anderer genauesten bewusst. Im Job hilft das bei der Zusammenarbeit mit Kollegen und vermeidet Konflikte.

Emotionale Intelligenz hilft dir auch bei deinem Vorstellungsgespräch. Wenn der Interviewer etwas Persönliches erwähnt - dass er zum Beispiel vor kurzem einen spannenden Film gesehen hat, oder gerade von einem Urlaub aus einem bestimmten Land zurückgekehrt ist - ist das deine Gelegenheit (kurz) so zu antworten, dass eine Gemeinsamkeit zwischen euch besteht. ”Ich habe diesen Film auch gesehen!” oder “Klar, ich war auch schon einmal dort!”, wären passende Antworten.

Du kannst auch Elemente im Büro des HR-Managers bzw. Interviewers verwenden um eine Verbindung aufzubauen. Steht vielleicht ein Buch im Regal, das du gelesen hast? Erwähne es kurz. Ein außergewöhnlicher Gegenstand auf dem Schreibtisch, könnte eine kurze Diskussion wert sein.

Vor diesem Hintergrund sind dennoch drei wichtige Punkte zu beachten:

Halte dich kurz: Während eine kurze persönliche Interaktion helfen kann, dich menschlicher zu machen, sei bitte vorsichtig und teile nicht gleich zu viel von dir mit. Du kannst ruhig erwähnen, dass du eine bestimmte Aktivität magst, aber verzichte auf einen langen Monolog. Du bist ja schließlich aus beruflichen Gründen dort.

Zeige nicht zu viel Emotion: Emotionale Intelligenz bedeutet primär Empathie, weniger, große Gefühlsausbrüche.Halt dich daher eher ruhig. Wut und Traurigkeit kann einem Interviewer schnell unangenehm werden.

Erzwinge es nicht: Während du dem Interviewer volle Aufmerksamkeit schenkst um keinen persönlichen Hinweis zu versäumen, versuche nicht künstlich einen persönlichen Moment zu erzwingen, wenn sich einfach kein natürlicher Zugang ergeben hat.

Mit ein wenig Übung kannst du schnell und einfach eine persönliche Bindung zu deinem Interviewer herstellen und einen positiven bleibenden Eindruck hinterlassen. Gemeinsam mit deinem technischen Background bist du unschlagbar :-)