Profil-Assistent

Deine Technologien

Füge passende Technologien aus den Inseraten hinzu.

Stack Match
Erkenne mit einem Blick, zu welchem Team du passt.

No Spam
Wir senden dir Top-Matches für deinen Wunsch Stack!

Easy Setup
Dein Assistent ist in wenigen Sekunden einsatzbereit!

Login with Github Login with Gitlab

Andere Anbieter

“Candidate Experience” - Wie bekommen Recruiter mehr Anerkennung von Programmierern?

hiring-tips Developer Recruiting

Am IT-Markt, wo Unternehmen immer noch um die besten Kandidaten kämpfen, ist es besonders wichtig, bei den Bewerbern einen positiven Eindruck im Bewerbungsverfahren zu hinterlassen. Wie baut man also eine positive “Candidate Experience” in der IT auf? Im Folgenden, finden Sie einige Tipps, wie Sie mehr Anerkennung bei Entwicklern erhalten.

Wissen über die Branche und Position

Entwickler erwarten sich von Recruitern, dass diese die Besonderheiten ihrer Branche kennen und dadurch die Bedürfnisse perfekt verstehen. Natürlich ist es dem IT-Spezialisten am Liebsten mit einem technischen Ansprechpartner kommunizieren zu können. Allerdings wird ein Recruiter, mit guten Kenntnissen der verschiedenen Programmierkonzepte, ebenso einen guten Eindruck bei Developern machen. Technisches Wissen wird Ihnen nicht nur helfen, sich mit Programmierern adäquat zu unterhalten, sondern auch die Kandidaten passend anzusprechen.

Darüber hinaus liegt es in Ihrer Verantwortung, die genauen Anforderungen auf eine bestimmte Position zu kennen. Im Fall von Entwicklern, werden Informationen über das Projekt, die verwendeten Technologien und die Karrierewege wichtig sein.

Ein guter erster Eindruck

Wie es so heißt: “der erste Eindruck ist der Wichtigste”. Wie gelingt es aus einem jobsuchenden Entwickler einen potenziellen Bewerber zu machen? Zunächst muss die Message bzw. die Nachricht professionell vorbereitet werden. Ein Inserat für Entwickler, sollte beispielsweise, alle jobrelevanten Informationen wie Tech Stack, Projekte, Arbeitsmethoden, Equipment, Benefits, Bewerbungsprozess uvm. enthalten.

Interessante Bewerberansprache

Damit sie von potenziellen Bewerbern besser wahrgenommen werden, müssen Sie sich von der Konkurrenz abheben. Dabei entscheiden sich HR-Spezialisten immer häufiger für unkonventionelle Rekrutierungsmethoden, welche dem Kandidaten ein cooles und spannendes Erlebnis bietet. In letzter Zeit wird Gamification, das Recruiting und Vergnügen verbindet, in der IT immer beliebter. Sie können  m Gegenzug die Fähigkeiten von Kandidaten leichter überprüfen.

Respekt und individuelle Kandidatenansprache

Die Aufgabe der HR-Abteilung ist es, jedem Kandidaten das Gefühl zu geben, besonders zu sein, auch wenn der Bewerber am Ende vielleicht nicht eingestellt wird. Ich habe schon öfters in Gesprächen  mit Entwicklern gehört, dass Recruiter die Namen oder sogar das Geschlecht der Kandidaten im Rahmen von “Copy-Paste” Massenbotschaften verwechseln. Das ist natürlich höchst unprofessionell, da dadurch die Chance auf eine positive “Candidate Experience” verpatzt wird.

Spezifisch, spezifisch und noch einmal spezifisch

Es gibt Fragen, die Kandidaten besonders irritieren wie zum Beispiel: “Bitte erzählen Sie  uns etwas über sich.” Grrr! Sie könnten auch gleich sagen:” Ich weiß nicht, was ich fragen soll, aber es ist besser, als stumm zu bleiben”, teilt uns einer unserer Nutzer mit. Wenn Sie einen guten Eindruck auf den Kandidaten machen möchten, versuchen Sie spezifische Fragen zu stellen, die sich primär auf die Arbeit, Berufserfahrung, Fähigkeiten usw. beziehen. Denken Sie daran, dass Entwickler ihre Zeit nicht verschwenden wollen!

Schnelle und effiziente Bewerbung

Da wir bereits beim Faktor Zeit waren, muss erwähnt werden, dass jede Person die nach einem Job sucht, den Bewerbungsprozess so schnell wie möglich abschließen möchte. Die Aufgabe der HR-Abteilung sollte daher sein, alles zu tun, um den Prozess so zu optimieren, damit sich der User schnell und einfach bewerben kann (wie zum Beispiel auf devjobs.at)

Außerdem dauern einige Einstellungen länger, als sie dauern sollten. Das kann schnell dazu führen, dass der Kandidat das Interesse verliert und in Zwischenzeit ein anderes Offert annimmt. Aus diesem Grund ist es gerade bei Programmierern wichtig, den Rekrutierungsprozess auf Schnelligkeit auszulegen. Planen Sie also im Vorhinein den gesamten Prozess und machen Sie auch Ihre Kandidaten mit den Zeitplan vertraut.

Einhalten von Fristen

Wenn sie Ihren Recruiting-Zeitplan mit ihren Kandidaten teilen, müssen sie darauf achten, die ausgemachten Fristen einzuhalten. Es ist nicht zu leugnen, dass eine Verzögerung des Bewerbungsprozesses gerade IT-Spezialisten wirklich verärgert. Dies zeigt die mangelnde Professionalität des gesamten Unternehmens und wirkt sich negativ auf den Aufbau einer positiven “Candidate Experience” aus.

Konstruktives Feedback

Jeder Kandidat erwartet ein Statement über das abgeschlossene Bewerbungsverfahren. Deshalb ist Feedback ein äußerst wichtiger Bestandteil um ein positives Image als Arbeitgeber zu hinterlassen. Möchten Sie also Bewerber, die keine Jobzusage erhalten haben, nicht verprellen, sollten Sie ein paar Worte als konstruktives Feedback hinterlassen.