7 Möglichkeiten, diverse IT-Talente zu finden und anzuziehen

7 Möglichkeiten, diverse IT-Talente zu finden und anzuziehen

In den letzten Jahren sind die Bemühungen um Diversity und Inklusion für Unternehmen die Top-Talente einstellen und halten möchten, immer wichtiger geworden. Nirgendwo bleibt dies jedoch eine größere Herausforderung und Chance als im Technologiebereich.

Angesichts der Tatsache, dass Diversity im Alltag an vorderster Front steht,legen Arbeitgeber, insbesondere im Technologiesektor, großen Wert darauf, dass Vielfalt eingestellt wird um eine höhere Anzahl unterrepräsentierter Bevölkerungsgruppen zu finden und einzubeziehen.

Aus diesem Grund haben wir die folgende Liste umsetzbarer Wege zusammengestellt, um die verschiedenen IT-Talente zu gewinnen und anzuziehen:

Arbeiten Sie mit gleichgesinnten Organisationen zusammen

Um verschiedene IT-Talente zu erreichen, folgen Sie deren Leidenschaften und Fähigkeiten. Auf der Suche nach Frauen, die gerne in Python programmieren?

Probieren Sie PyLadies aus, eine Organisation mit hunderten Mitgliedern an Standorten weltweit.

Ob durch die Ausrichtung gemeinsamer Veranstaltungen oder durch die Vernetzung mit Mitgliedern - diese Organisationen existieren und die Zusammenarbeit kann zu der nächsten großartigen Einstellung führen.

Quellen diversifizieren

Ebenso muss man eine Vielzahl von Quellen nutzen. Wenn die üblichen Tools und Taktiken nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen, sollten Sie einige davon kombinieren.

Wenden Sie sich an technische Abteilungen an Schulen, Hochschulen und Universitäten mit unterschiedlichen Studentengruppen um Praktikums-, Berufseinsteiger- und Mentorenprogramme zu fördern. Arbeiten Sie mit devjobs.at zusammen um einen Hackathon auszurichten und um mehr von der lokalen Community zu erreichen, oder teilen Sie eine Codierung-Challenge in einer LinkedIn- oder Facebook-Gruppe, die sich der technischen Vielfalt widmet.

Implementieren Sie ein Mitarbeiterempfehlungsprogramm, das die unterschiedlichen Netzwerke bestehender Mitarbeiter nutzt. Die Möglichkeiten sind endlos und wie das Sprichwort sagt – die Stärke liegt in der Anzahl. Je mehr Quellen im Spiel sind, desto größer sind die Erfolgschancen.

Boolesche Suche verbessern

Sourcer kennen den Wert von Booleschen Suchzeichenfolgen nur allzu gut, aber selbst erfahrene Profis geraten manchmal ins Stocken insbesondere, wenn es bei der Rekrutierung von technischen Talenten und die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen geht. Anstatt dieselben Zeichenfolgen immer wieder zu kopieren, einzufügen und zu wiederholen, sollten Sie Ihre Suche erweitern.

Fügen Sie Schulen und Universitäten hinzu, die dafür bekannt sind, dass sie die unterschiedlichsten Studenten haben.

Schreiben Sie einladende IT-Stelleninserate

Das Erlernen eine umfassende Stellenbeschreibung zu schreiben kann die Ergebnisse verbessern, indem mehr Kandidaten von Anfang an zur Bewerbung eingeladen werden.

Reduzieren Sie die Qualifikationen und Anforderungen, vermeiden Sie unnötigen Jargon, spielen Sie das Engagement der Organisation für Gleichberechtigung aus und heben Sie die Vorteile hervor, die verschiedene Kandidaten unterstützen.

Förderung von Vielfalt und Inklusion durch Remote-Arbeit

Die Verlagerung zu Arbeit von Zuhause aus hat Unternehmen dabei geholfen die Vorteile der Remote-Arbeit und ihre Rolle bei der Förderung von Diversity und Inklusion zu erkennen. Durch die Einstellung von Remote-Mitarbeitern müssen Kandidaten nicht mehr in oder um physische Bürostandorte leben was den Talentpool für viele Personalvermittler und Tech Recruiter erheblich erweitert.

Präsentation ist wichtig

Es ist eine Sache, Diversity zur Priorität zu machen - es ist eine andere dies zu präsentieren. Technologiegiganten wie Google oder Facebook veröffentlichen regelmäßig Berichte zur Diversity-Repräsentation.

Transparenz hilft dabei das Engagement eines Unternehmens zu demonstrieren, ebenso wie persönliche Geschichten und Karrierewege.

Machen Sie Diversity zu einem Teil der Tech-Arbeitgebermarke indem Sie Stimmen von IT-Mitarbeiterinnen fördern und Partnerschaften in Bezug auf Marketingmaterialien für die Personalbeschaffung, Karriereseiten und am Arbeitsplatz hervorheben.

Auch wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben, sollten Sie transparent sein wo Sie sich gerade befinden und was Sie tun, um diesen Status sicherzustellen.

Verringern Sie Vorurteile

Ziel sollte es sein, häufige Formen von Verzerrungen frühzeitig zu erkennen und sie aus dem Recruiting, Screening- und Bewertungsphase zu entfernen. Arbeiten Sie jeden Schritt durch um besser zu verstehen wo Probleme auftreten können und passen Sie ihn entsprechend an.

Bewusstsein ist der Schlüssel und der erste Schritt um diese unbewussten Vorurteile ans Licht zu bringen. Nehmen Sie an Webinaren teil, veranstalten Sie Workshops und melden Sie sich für Schulungen durch Dritte an um sicherzustellen, dass Ihr Team in jeder Phase des Einstellungs-Trichters in der Lage ist Vorurteile abzumildern.

Arbeitgeber erkennen, dass Änderungen erforderlich sind um Diversity in der Technologiewelt anzukurbeln und dies beginnt damit, dass mehr Menschen mehr Türen geöffnet werden. Tech Recruiting kann dies ermöglichen - aber nur, wenn verschiedene Kandidaten an der Gelegenheit interessiert sind. Aus diesem Grund liegt es an den Arbeitgebern, ihren Ansatz zu überdenken und Diversity während des gesamten Prozesses in den Mittelpunkt zu stellen.