3 Tipps um Kandidaten für sich zu gewinnen, welche einen Umzug vollziehen

3 Tipps um Kandidaten für sich zu gewinnen, welche einen Umzug vollziehen

Laut einer Umfrage gaben 20% der Amerikaner die letztes Jahr umgezogen sind an, dies aus beschäftigungsbedingten Gründen zu tun - beispielsweise aufgrund eines internen Wechsels innerhalb ihres Unternehmens oder einer Stelle bei einem neuen Unternehmen. Dies ist vielleicht nicht überraschend, da festgestellt wurde, dass 44% der Menschen „bereit sind, für eine Karrierechance umzuziehen“.

Trotz der Tatsache, dass Menschen für ihre Arbeit umziehen, ist ein Umzug immer noch eine wichtige Lebensentscheidung und kann für viele Menschen eine besorgniserregende Situation sein. Wenn Sie als Arbeitgeber den perfekten Kandidaten gefunden haben, ihn aber noch davon überzeugen müssen für den neuen Job umzuziehen, kann dies daher durchaus eine Herausforderung sein. Lesen Sie weiter um Tipps zu erhalten, die diese Option für potenzielle Mitarbeiter einfacher und attraktiver machen.

Geben Sie den Lebenserhaltungskostenkontext für Ihr Gehaltsangebot an

Es ist besonders wichtig einem Kandidaten der umzieht zu helfen, zu verstehen wie sich die Lebenserhaltungskosten in der Stadt, in die er umziehen wird, zusammensetzen. In einer teuren Stadt sind Kandidaten leicht durch das monetär beste Angebot zu beeindrucken. Es ist also Ihre Aufgabe das große Ganze aufzuzeigen. Ein hohes Gehalt in einer großen Stadt kann durch die gleichzeitig hohen Lebenserhaltungskosten am Ende doch nicht so anziehend sein, als es in einer kleineren Stadt mit niedrigen laufenden Kosten der Fall sein kann.

Die Bereitstellung eines Informationspakets über durchschnittliche Miet- und Immobilienpreise, staatliche Einkommenssteuern und andere Lebenshaltungskosten ist eine hervorragende Möglichkeit Kandidaten bei der besseren Beurteilung Ihres Gehaltsangebots zu unterstützen. Zumindest können Sie sie an ein Online-Tool weiterleiten, mit dem die Lebenshaltungskosten in den verschiedenen Märkten verglichen werden.

Geben Sie Einblicke in das Leben in der neuen Stadt

Eine weitere großartige Möglichkeit Kandidaten einen besseren Eindruck Ihre Stadt zu vermitteln und Ängste zu zerstreuen besteht darin, hilfreiche Ratschläge und Empfehlungen zum lokalen Leben zu geben. Was sind zum Beispiel die besten Stadtteile in Ihrer Stadt? Wie wäre es mit den besten Schulen? Was sollten die Menschen sozial erwarten? Wie sind die Winter? Benötigen Sie ein Auto oder sind die öffentlichen Verkehrsmittel gut genug?

Eine gute Möglichkeit dies zu beheben und mehr Vertrauen zwischen dem Kandidaten und Ihrem Unternehmen herzustellen besteht darin, sie anderen Mitarbeitern vorzustellen, die auch einen Umzug hinter sich haben. Es ist unglaublich hilfreich von zukünftigen Kollegen zu erfahren, wo man in Zukunft leben wird, da die Bemühung dadurch noch authentischer wirkt.

Bieten Sie Flexibilität an um den Übergang zu vereinfachen

Überlegen Sie abschließend wie Sie als Arbeitgeber flexibler sein können, um den Umzug attraktiver zu gestalten. Wie offen sind Sie für einen Starttermin, welcher auch Schulpläne berücksichtigt? Gibt es eine Möglichkeit remote zu arbeiten, während der Umzug vollzogen wird? Können Sie eine vorübergehende Unterbringung bereitstellen, während der Kandidat nach einer Wohnung sucht? Übernehmen Sie die Umzugskosten oder einen Teil davon?

All dies sind großartige Möglichkeiten um den Kandidaten von Beginn an zu umsorgen und ihm dadurch den Einstieg zu erleichtern.