Profil-Assistent

Deine Technologien

Füge passende Technologien aus den Inseraten hinzu.

Stack Match
Erkenne mit einem Blick, zu welchem Team du passt.

No Spam
Wir senden dir Top-Matches für deinen Wunsch Stack!

Easy Setup
Dein Assistent ist in wenigen Sekunden einsatzbereit!

Login with Github Login with Gitlab

Andere Anbieter

Wie Sie mit Developern in Verbindung bleiben, nachdem Ihr Job-Angebot abgelehnt wurde

hiring-tips Developer Recruiting

Es ist einfach frustrierend, wenn sich ein passender Entwickler doch noch für einen anderen Job entscheidet!  Sie haben dem Kandidaten ein Jobangebot unterbreitet, welches Ihrer Meinung nach absolut wettbewerbsfähig ist und dem Bewerber ein erstklassiges Interview-Erlebnis geboten. Auch wenn Sie alles versucht haben, gibt es keine Garantie dafür, dass der Wunschkandidat die gepunktete Linie auf dem Arbeitsvertrag unterzeichnet. Es ist mit Sicherheit eine bittere Pille zu erfahren, dass ein Entwickler Ihre Jobchance abgelehnt hat. In diesem Artikel sind einige Möglichkeiten aufgelistet, um mit Tech-Profis in Verbindung zu bleiben, auch wenn diese beschlossen haben, nicht für Sie zu arbeiten

Die Entscheidung annehmen

Nachdem Sie so hart gearbeitet haben, um einen Entwickler zu finden und zu rekrutieren, ist es wirklich schwer, nicht verärgert zu sein, vor allem, wenn eine Position so schnell wie möglich besetzt werden muss. Aber egal, wie sich der Kandidat entscheidet, es ist dabei unglaublich wichtig, die Entscheidung zu respektieren. Anstatt Ihren Frust zu äußern, sollten Sie Ihre herzlichen Glückwünsche aussprechen und darum bitten, in Kontakt bleiben zu dürfen. Dieser spezielle Entwickler mag heute Ihr Angebot abgelehnt haben, aber wenn Sie die Entscheidung heute respektieren, wird es leichter, diesen für zukünftige Chancen zu begeistern.

In Kontakt bleiben

Sobald Sie vom Bewerber darüber informiert werden, dass dieser Ihr Jobangebot ablehnt, ist es das Beste, diesen dann in Ruhe zu lassen, richtig? Nun, nicht immer. Denken Sie daran, dass ca. 60% der Entwickler immer offen gegenüber neuen Jobmöglichkeiten sind. Ein guter Kontakt, mit Kandidaten, die “Nein Danke” gesagt haben, sollte ein wichtiger Teil Ihrer IT-Recruiting-Strategie sein. Warum? Es ist einfach unmöglich vorherzusagen, wie sich der Kandidat in seinem neuen Job fühlen wird.

Haben Sie keine Angst, von Zeit zu Zeit via Mail oder LinkedIn mit Bewerbern in Kontakt zu treten die Ihnen eine Absage erteilt haben. Diese wissen dann zumindest, dass Sie immer noch auf der Suche nach guten Programmierern sind. Ein gezieltes Kommentar zu einem Blog-Post, welches getätigt wurde, oder einem Projekt, welches Sie gerade bemerkt haben, kann sicher schmeicheln.

Kein Spam

Um eine sinnvolle Beziehung zu Entwicklern aufzubauen, verlangt es meistens einen längeren Prozess. Es ist zwar eine gute Idee, mit einem Entwickler in Kontakt zu bleiben, der Ihr Jobangebot abgelehnt hat, aber Ihre aufgebaute Beziehung gibt Ihnen keinen Freifahrtschein zur Dauerbelästigung. Nutzen Sie das Wissen, das Sie aus früheren Gesprächen gewonnen haben zu Ihrem Vorteil, wenn Sie mit Entwicklern zusammenarbeiten wollen, die Ihr Angebot abgelehnt haben. Aber beachten Sie dabei, mindestens einen 6-Monats-Rhythmus einzuhalten. Alles darüber, wird sich als Belästigung herausstellen, welche sich letztendlich in Funkstille seitens des Programmierers äußern wird.