TechLead-Story: Ing. Christoph Kitzler, Geschäftsführer & technischer Leiter bei MP2 IT-Solutions GmbH

TechLead-Story: Ing. Christoph Kitzler, Geschäftsführer & technischer Leiter bei MP2 IT-Solutions GmbH

tech-stories TechLeadStory

Team

Wie groß ist die Dev/IT-Team? Wie setzt sich das Team, in Funktionen aufgeteilt, zusammen?

Das zirka 40-köpfige MP2-Team ist in ganz Österreich tätig. MP2 IT-Solutions verfügt über drei Standorte: Wien, Zwettl/NÖ und Graz. In der Software-Entwicklung arbeiten derzeit 12 Personen. Das gesamte Dev-Team befindet sich am Waldviertler Standort in Zwettl. Die Webagentur von MP2 IT-Solutions ist am MP2-Standort in Wien angesiedelt und unsere System- & Netzwerkadministratoren sowie IT-Security-Experten arbeiten auf allen MP2-Standorten. Unsere fünf Leistungsbereiche bei MP2 IT-Solutions sind folgende: IT-Services & Security, Software- & App-Entwicklung, Web- & eCommerce-Lösungen, Digital Healthcare, IT-Consulting & Trainings.

Wie ist euer Team organisiert und aus welchem Grund habt ihr euch für eine bestimmte Organisation entschieden? Worin liegen die Vorteile, wo die Nachteile?

MP2 IT-Solutions wurde 1999 gegründet. Seit Unternehmensgründung setzen wir auf flache Hierarchien und ein flexibles Arbeitsumfeld, bei dem unser Team dynamisch auf neue Anforderungen und Projekte reagieren kann. Wir setzen außerdem auf individuellen Freiraum und eine Open-Door-Mentalität: das heißt, es gibt genug Raum für positives Feedback. Was uns bei MP2 IT-Solutions besonders ausmacht ist, dass wir fachlich breit aufgestellt sind – wir haben also eine Vielzahl an Expert*innen aus den unterschiedlichsten IT-Bereichen.

Was macht euer Team, im Vergleich zu anderen Teams, besonders?

Wir bei MP2 IT-Solutions haben ein sehr familiäres Umfeld mit vielen langjährigen Mitarbeiter*innen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen aus der IT-Welt. Wir arbeiten branchenübergreifend – unsere Kunden sind Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen. Wir sind sehr nah am Kunden und arbeiten eng zusammen – davon profitieren wir gegenseitig. Wir arbeiten nicht in einem Vakuum, sondern entwickeln IT-Lösungen – eben nach unserem Motto bei MP2 IT-Solutions: IT für Unternehmen. Lösungen für Menschen.

Recruiting

Wie ist eure Abteilung in den Recruiting-Prozess integriert?

Die fachlichen Anforderungen bei offenen Stellen kommen von den Teamkolleg*innen in der einzelnen Fachabteilung. Unsere Personalabteilung übernimmt das vorgelagerte Recruiting, dh sie übernehmen die Organisation der Bewerbungen sowie die Kontaktaufnahme mit den Bewerber*innen. Im Recruiting-Prozess selbst sind natürlich unsere Heads involviert – sie sind bei Jobinterviews und Zweitgesprächen immer dabei, da nur sie fachlich einschätzen können, wer ins Team passt und welche fachlichen Anforderungen erfüllt sind. Die Entscheidung über einen Kandidaten erfolgt schließlich in Absprache.

Gibt es ein konkretes Prozedere für neue Kollegen? Wie werden diese integriert?

Das Onboarding ist bei uns ein begleitender Prozess. Diese Phase soll zielbewusst und geplant auf den neuen Job bei uns vorbereiten. Das heißt, der/die neue Kollegin/Kollege erhält alles Notwendige, um die eigenen Stärken voll ausspielen zu können. Das betrifft längst nicht nur mehr die fachliche Einarbeitung und das technische Equipment – da geht’s um Kommunikationsstrukturen, Abläufe, die richtigen Ansprechpartner*innen und Vieles mehr. Dafür haben wir spezielle Mentoren, die den neuen Teamkolleg*innen zur Seite stehen. Daneben gibt’s regelmäßige offizielle Mitarbeitergespräche. Aber auch ohne fixen Termin sind die Türen der Geschäftsleitung immer offen.

Neben fachlichen Qualifikationen, worauf legt ihr noch Wert, wenn ihr nach IT-Spezialisten für euer Team sucht?

Grundsätzlich suchen wir hochqualifizierte IT-Experten – mit oder ohne Hochschulabschluss. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass Arbeitserfahrung nicht gleich Programmiererfahrung ist – das heißt dass es versierte Entwickler gibt, die nicht auf eine festgelegte Anzahl an Berufserfahrung kommen. Darüber sind wir uns bei der Stellenbesetzung und zu Beginn des Recruiting-Prozesses durchaus bewusst und gehen darauf vor allem im persönlichen Vorstellungsgespräch im Detail ein. Manche Bewerber*innen sind auch vollkommene Autodidakten und hochqualifiziert, die wollen wir natürlich nicht verpassen. Was für uns zudem wichtig ist: Wir setzen auf Open-Door-Philosophie, respektvollen Umgang und Offenheit. Das schafft ein freundliches, respektvolles Arbeitsumfeld – und davon profitiert das ganze MP2-Team.

Technologien

Welche technischen Herausforderungen seht ihr Euch gegenüber?

Die Digitalisierung umfasst immer mehr – auch jene Bereiche, die auf den ersten Blick wenige Anknüpfungspunkte zu IT-Lösungen haben. Da ist sicherlich ein großer Punkt zukünftig bei Digitalisierungsprojekten, den Gesamtüberblick zu wahren.

Gerade im Gesundheitsbereich, auf den wir bei MP2 IT-Solutions spezialisiert sind, setzen wir bei MP2 IT-Solutions auf einen ganzheitlichen Digitalisierungsansatz. Zum Beispiel haben wir unser medizinisches Informationssystem MP2.infomed um Web- & App-Applikationen erweitert, wo wir auch ein vor- sowie nachgelagertes Service stark berücksichtigen.

Mit welchen Technologien arbeitet ihr?

Wir haben ein breites Leistungsspektrum mit einer Vielzahl an Produkten und Services, daher sind die eingesetzten Technologien vom konkreten Kunden und Projekt abhängig. Grob zusammengefasst quer über die Sparten, Programmiersprachen, Entwicklungsplattformen, Frameworks, Datenbanken, IT-Infrastruktur & Security sind das beispielsweise: C#, .NET, ASP.NET, .NET Framework, .NET Core, PHP, jQuery, MySQL, MS SQL, Oracle, …

MP2 IT-Solutions verfügt über zahlreiche Zertifizierungen, wie zB ISO 27001 (Informationssicherheit), ISO 9001 (Qualitätsmanagement), und zahlreiche Partnerschaften, wie folgt: Kaspersky Registered Partner, Fortinet Silver Partner, Microsoft Partner, HPE Business Partner, VEEAM Silver ProPartner, Cobra CRM, innovaphone Partner Connect, G-Data, Lenovo PC Partner, F-Secure, Ruckus, Contao CMS.

Wie hat sich die Technologie des Unternehmens seit der Gründung verändert?

Ich bin seit 2004 bei MP2 IT-Solutions mit dabei und jetzt als Geschäftsführer tätig. Da hat sich einiges am Markt, in der Entwicklung von Technologien und natürlich auch bei uns intern getan.

Heute ist zum Beispiel weit mehr Flexibilität in Unternehmen gefordert, das heißt Abbau von Insellösungen sowie Fachsilos – es ist fachübergreifendes Arbeiten gefragt. IT sowie organisatorische Prozesse gehen Hand in Hand. Vor allem auch die Themen Datenschutz und Informationssicherheit sowie die rechtlichen Grundlagen sind eine große Herausforderung für viele Unternehmer*innen – dabei unterstützen wir gerne. Serviceorientierte Architekturen haben diese Flexibilität ermöglicht. IT-Services und Produkte werden heute flexibel und on-Demand konsumiert. Dementsprechend setzen wir bei MP2 IT-Solutions auf innovative und zukunftsträchtige Lösungen, denn wir gestalten Zukunft und das seit über 20 Jahren.