Profil-Assistent

Deine Technologien

Füge passende Technologien aus den Inseraten hinzu.

Stack Match
Erkenne mit einem Blick, zu welchem Team du passt.

No Spam
Wir senden dir Top-Matches für deinen Wunsch Stack!

Easy Setup
Dein Assistent ist in wenigen Sekunden einsatzbereit!

Login with Github Login with Gitlab

Andere Anbieter

Soll ich meine Developer-Karriere mit meinem Chef bereden?

karriere-tips Karriere

Die größte Quelle für Frustration bei der Arbeit für Entwickler und IT-Profis ist das Gefühl, dass die Karriere stagniert. Außerdem klagen viele Developer einen Mangel an Gelegenheiten am Arbeitsplatz, ihre Kompetenzen auf dem neuesten Stand zu halten.

Wenn du dich in einer ähnlichen Situation befinden solltest, kannst du nicht warten, bis dein Vorgesetzter das Gespräch auf Aufstiegschancen sucht. Um beruflich weiterzukommen, musst du eine Reihe von Gesprächen über deine berufliche Entwicklung initiieren.

Hier sind einige Tipps, um dir bei der Vorbereitung auf diese kritischen Gespräche zu helfen, damit das Ergebnis ein Plan für den von dir gewünschten Aufstieg ist: 

Welche IT-Karriere möchtest du machen?

Wenn du einen Umriss für dein Gespräch erstellst, erwäge Interessen und Leidenschaften sowie die Projekte und Verantwortlichkeiten, die dir deiner Ansicht nach am meisten nutzen würden.

Beschränke dich nicht darauf, eine bestimmte Rolle oder Position anzustreben, zumindest nicht zu Beginn. Wenn du das Gespräch auf eine bestimmte Position beschränkst, hindert das dich vielleicht daran, unangezapfte Aufstiegschancen zu entdecken.

Male dir ein Bild dessen, was du möchtest, indem du in weiten Begriffen über deine Leidenschaften und Ziele sprichst. Da deine Vorgesetzten einen besseren Überblick über das Unternehmen haben - einschließlich zukünftiger IT-Projekte, Technologieaktualisierungen und Personalrotationen - kann der CTO oder Head of Development eine vorübergehende Versetzung vorschlagen oder eine neue Gelegenheit nur für dich schaffen, wenn du nur flexibel bist und deine Vision erfolgreich verkaufen kannst.

Gehe voller Offenheit und Neugier in das Gespräch und sei bereit, Fragen zu stellen. Betrachte die Karriereentwicklung als einen Prozess, der am besten funktioniert, wenn du dich an regelmäßigen Gesprächen beteiligst.

Gesprächsleitfaden für dein Orientierungsgespräch

Beginne dein Treffen damit, dass du deine Vorgesetzten wissen lässt, dass du die Firma nicht verlassen willst. Stelle klar, dass du gerne einen Aktionsplan aufstellen möchtest, der dir dabei hilft, den nächsten Schritt auf deiner Karriereleiter zu machen - was immer das auch sein mag.

Nachdem du deine Ziele mitgeteilt hast, frage ihn nach deiner derzeitigen Leistung und danach, was du benötigst, um für die nächste Stufe bereit zu sein. Dabei geht es darum, alle Lücken bei deinen Fähigkeiten oder deinen Erfahrungen aufzudecken, die dich vielleicht zurückhalten.

Falls dein Vorgesetzter nicht gerade ein Meister des konstruktiven Feedbacks ist, schlagen wir vor, dass du ihn danach fragst, wie Erfolg auf der nächsten Stufe aussieht, oder die Merkmale und das Verhalten von jemandem zu beschreiben, der beispielsweise ein hervorragender leitender Entwickler oder Tech-Profi ist. Es kann einfacher sein, den Ball ins Rollen zu bringen, wenn du nach einer objektiven Ansicht fragst.

Verwende dies als Rahmen und gib dem Gespräch eine Wendung, indem du fragst, woran du noch arbeiten musst. Bespreche die Möglichkeiten, deine Kompetenzen zu verbessern.

“Wenn du nur vage Antworten bekommst oder dein Vorgesetzter ein schlechtes Bild von dir hat, frag nach spezifischen Verhaltens-Beispielen und betone deinen Wunsch, dich zu bessern”, schlagen wir vor.  “Wenn du dich verletzlich zeigst und den Wunsch deutlich machst, dich zu ändern, hilft das vielleicht dabei, die Meinung deines Vorgesetzten über dich  zu ändern.”

Wenn du zugehört und einige Ideen diskutiert hast, strebe eine Verpflichtung an. Wenn es angemessen ist, nach einer Beförderung zu fragen, tu das; aber wahrscheinlicher ist es, dass dein Aktionsplan spezifische Schritte einschließt, die du und deine Vorgesetzten unternehmen, um deine Karriere zu fördern, indem man dich z.B. an Systemdesigns arbeiten, an einem Bootcamp teilnehmen oder als Mentor für jüngere Entwickler tätig sein lässt.

Es ist wesentlich, dass du in ein oder zwei Monaten auf den Plan zurückkommst und um Feedback bittest. Letztendlich helfen dir die Reaktionen und Konsequenzen deines Vorgesetzten dabei zu erkennen, ob du in der Lage sein wirst, deine Karriereziele in deinem derzeitigen Unternehmen zu erreichen, oder ob du in anderen Organisationen nach Aufstiegschancen suchen musst.