Sechs Fähigkeiten, die jeder Business Analyst benötigt

Sechs Fähigkeiten, die jeder Business Analyst benötigt

Sieh dir die sechs Fähigkeiten an, die dir helfen als Business Analyst erfolgreich zu sein. Diese Rolle ist häufig mit viel Autonomie verbunden und entwickelt ständig neue Anforderungen und Prioritäten.

Diese sechs Fähigkeiten bestimmen nicht unbedingt, ob du ein kompetenter Business Analyst wirst, aber wenn du dir dieser bewusst bist, hast du den Vorteil, dich als jemand zu verkaufen, der in jeder Organisation effektiv arbeiten kann.

Hier sind die sechs Fähigkeiten, die jede Business Analyse benötigt…

Engagiere dich

Business Analysten müssen Kollegen häufig davon überzeugen, an Aktivitäten zu arbeiten die möglicherweise nicht ihre oberste Priorität haben. Es ist selten, dass ein BA tatsächlich ein Projekt mit Stakeholdern hat, die ihre gesamte Zeit für die Ermittlung und Validierung von Anforderungen einsetzen können. Du musst Stakeholder oft überreden, unter Druck setzen, betteln und auf andere Weise davon überzeugen, dir bei der Erfüllung deiner Aufgaben zu helfen. Dieser Vorgang ist viel einfacher, wenn du dich engagierst. Wenn du also in einem Vorstellungsgespräch bist, demonstriere deine Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeiten, da du diese Fähigkeiten häufig benötigst, um Menschen für dein Projekt zu gewinnen.

Dicke Haut haben

Gute Business Analysten erkennen, dass sie den größten Teil ihrer Umgebung nicht kontrollieren können obwohl sie häufig für Dinge verantwortlich gemacht werden, die über ihren Rahmen hinausgehen. Schließlich müssen BAs oft ein Gleichgewicht zwischen hartnäckigen Stakeholdern, verrückten Zeitplänen und der Unternehmenspolitik finden.

Frag dich bei der Vorbereitung deines Gesprächs, wie du mit schwierigen oder politisch aufgeladenen Situationen umgehst und untermauere diese mit realen Beispielen.

Wie hast du Konflikte ausgeräumt? Welche Rolle spielst du bei Besprechungen, bei denen die Leute anderer Meinung sind? Diplomatisch zu sein ist ebenso wichtig, wie realistisch in Bezug auf Zeitpläne oder Anforderungen. Es ist auch wichtig, die Erwartungen der Stakeholder zu managen. Stelle sicher, dass du all deine Erfahrungen mit diesen Dingen in deine Antworten einbeziehst.

Sei multidiszipliniert

Im Allgemeinen können BAs Informationen besser erfassen, mit Stakeholdern interagieren und Chancen identifizieren, wenn sie in vielen verschiedenen Branchen gearbeitet haben. Darüber hinaus können multidisziplinäre BAs ihr Wissen über andere Branchen nutzen, um Informationen zu erfassen und auf ihr aktuelles Projekt oder ihre aktuellen Aufgaben anzuwenden.

Erfahrene BAs erkennen, dass alle ihre Aktivitäten und Methoden an die spezifische Umgebung und Situation angepasst werden müssen. Multidisziplinäre BAs finden häufig innovative Wege, um ihren Projekten einen Mehrwert zu verleihen, da sie über ein breites Spektrum an Erfahrungen verfügen, auf die sie zurückgreifen können.

Teile während deines Gesprächs unbedingt die besten Lösungen mit, die du gefunden hast. Dies bedeutet normalerweise, dass du für Probleme mehrere Optionen anbietest und die Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen aufzeigst.

Diese Optionen werden dann dem Management und den Stakeholdern vorgestellt, damit diese entscheiden können, welche sie wählen möchten.

Hinterfrage alles

Als BA besteht eine Ihrer Hauptaufgaben darin, Fragen zu stellen. Wenn Sie dies nicht tun, laufen Sie Gefahr ein bloßer „Auftragsnehmer“ zu werden, der lediglich die Aussagen der Stakeholder ohne kritische Analyse aufschreibt.

Erfahrene BAs erkennen, dass sie ein Informationskanal sind und fordern die Stakeholder stets auf, bei der Verfeinerung, Validierung und Umsetzung von Anforderungen zu helfen. Du solltest immer überlegen, was, warum, wie, wo, wann, wer, wenn du Lösungen analysierst und mit Stakeholdern kommunizierst.

Zeige während deines Gesprächs auf, wie du Anforderungen ermittelst und welche Methodik du verwendest. Der Interviewer möchte sicherstellen, dass du nicht nur Anforderungserklärungen aufschreiben, sondern auch einige Analysen in Bezug auf Kosten, Nutzen, Auswirkungen und andere Probleme durchführen kannst.

Strategisch denken

Erfolgreiche BAs müssen immer den Wert ihrer Arbeit bewerten und den Stakeholdern mitteilen. Verstehe die Bedürfnisse und Ziele der Organisation und finde Wege, um die Ziele effizient zu erkennen. Optionen, Alternativen und Lösungen zu finden, ist der Schlüssel. Du solltest wissen, wie du den Mehrwert deiner Empfehlungen an Vorgesetzte kommunizieren kannst.

Sei bereit dem Interviewer zu beschreiben, wie du früheren Arbeitgebern strategisch geholfen hast, ihr nächstes Level zu erreichen. Der Interviewer möchte wissen, wie du Probleme lösen kannst.

Liebe zum Detail

Ein weiteres, wichtiges Merkmal ist die Liebe zum Detail. Gute BAs wissen, wie wichtig eine präzise und klare Dokumentation und Kommunikation ist. Darüber hinaus sind sie in der Lage, große Informationsmengen auszugleichen. Du musst in der Lage sein, deine Nachrichten- und Denkprozesse zu skalieren und überzeugend zu sein.

Wenn du mit einem potenziellen Arbeitgeber sprichst, musst du dich als gut organisiert präsentieren und in der Lage sein,eine klare Dokumentation zu erstellen. Das Teilen und Erläutern von Beispielen für Projekte, bei denen du große Mengen an Informationen aufgenommen und diese präzise in Requirements oder entwickelten Optionen dokumentiert hast, kann dir dabei helfen, dich abzuheben.

Wie gesagt, ein Business Analyst ist mehr als die Fähigkeit Anforderungen aufzunehmen. Wenn du die Ratschläge verfolgst und verfeinerst, wirst du einen großen Beitrag zu mehr Effektivität leisten - und den Interviewern beweisen, dass du mit jedem Projekt umgehen kannst.

 

Offene Requirements Engineering Jobs findest du hier