Berufsbilder im Fokus: Embedded Developer

Berufsbilder im Fokus: Embedded Developer

karriere-tips Karriere

Der Embedden Developer entwickelt Software und Firmware für Mikrocontroller oder Mikroprozessoren, die elektronische Geräte wie Mobiltelefone, Fernbedienungen, Haushaltsgeräte oder Bremssysteme steuern. Zusätzlich zum Schreiben von Code muss der Embedded Developer Tests durchführen und die daraus resultierenden Ergebnisse tracken und reporten. Abhängig von den Testergebnissen, arbeitet dieser mit anderen Ingenieuren zusammen, um eventuell auftretende Fehler zu beheben. 

Sowohl das Schreiben von technischen Handbüchern, die Installation von Firmware, als auch Kundensupport können zur Rollenbeschreibung gehören.Die meisten Embedded-Softwaresysteme sind gerätespezifisch. Aus diesem Grund muss der Embedded Developer in der Lage sein, Code in einer Vielzahl von Sprachen zu schreiben, dazu gehören Python, C ++, Java, CSS und HTML5.

Bei der Suche nach Fähigkeiten suchen viele Arbeitgeber Embedded Developer, die mit Hardware- und Softwareanwendungen vertraut sind. Dies umfasst Scripting, Datenanalysen und Softwaretests. Eine Ausbildung in Elektrotechnik, Softwareentwicklung oder Informatik, ist eine gute Grundlage für eine Karriere in diesem Bereich.

Kandidaten mit zusätzlichen Erfahrungen mit Windows, Linux und anderen Betriebssystemen , sowie Kenntnissen in Disziplinen, wie Projektmanagement, Algorithmus Design und Reverse Engineering, werden jedoch häufig bevorzugt.

Eine Anstellung als Embedded Developer ist bei Technologie- und Ingenieurbüros, Elektronikunternehmen oder auch Automobilherstellern möglich. Da diese eng mit anderen Ingenieuren, einschließlich Produktentwicklern,Hardware-, Software-Maschinenbau- und Fertigungsingenieuren zusammenarbeiten müssen, ist ein hohes Maß an sozialer Kompetenz wichtig.

Technologien in diesem Artikel