Full Stack Developer

ab 3,200 brutto/Monat Linz Full Stack Vollzeit Unbefristetes Dienstverhältnis m/w/x

Technologien und Skills

Mehr Technologien anzeigen

Deine Rolle im Team

  • Entwickle neue innovative, hoch-performante Kernproduktfunktionen in einer komplexen Anwendung.
  • Du bist Teil eines kleinen Entwicklungsteams
  • Toolentwicklung inkl Implementierung
  • Backend Entwicklung in Python (Django)
  • Frontend Entwicklung in TypeScript (React)
  • Testläufe und Dokumentation
  • Stetige Verbesserungen der Development Prozesse und Methoden in Absprache mit dem Team einführen
  • Analyse von Problemstellungen und Erstellung von technischen Spezifikationen
  • Durchführung von Modul- und Integrationstests
  • Evaluierung von Technologien und Erstellung von Prototypen
  • Test-Cases für unsere CI-Pipeline implementieren
  • Individuelle System-Teile für Kunden bauen und betreuen
  • Performance und Logging/Monitoring verbessern
  • Als Teil des Develompent Teams arbeitest du an der Weiterentwicklung unseres Chatbot Frameworks. Du arbeitest an wesentlichen Kernkomponenten und Services und stellst dich spannenden Herausforderungen und Weiterentwicklungen. Die dauernde Verbesserung der Performance und Qualität unserer Produkte und Services liegt dir am Herzen.

Aufgaben Verteilung

Neue Features
Maintenance, Bugfixing
Kundenkontakt
Dokumentation
Organisation
Meetings

Unsere Erwartungen an dich

Qualifikationen

  • Deutsch und Englisch beherrscht du in Wort und Schrift
  • Lösungsorientiertes, vernetztes, ganzheitliches Denken
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Spass an Teamarbeit
  • Hohe Lernbereitschaft
  • Hohes Qualitätsbewusstsein
  • Begeisterung für komplexe Code-Projekte und Aufgaben
  • Selbstständiges Aneignen von neuen Technologien
  • Hervorragende Python-Programmierkenntnisse

Erfahrung

  • Mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung (Frontend und Backend)
  • Sehr gute Kenntnisse in unterschiedlichen Technologien
  • Kenntnisse der Kerntechnologie
  • Erfahrungen mit Performanceoptimierung
  • Coding Culture: Code Review, Continous Integration, Pair Programming, Automatisierte Tests, Open Source Contribution

Das ist dein Arbeitgeber

Unser Fokus liegt auf der Entwicklung von individualisierten Chatbots und anderen dialogbasierten Produkten auf Basis unserer selbst entwickelten Middleware. Dabei begleiten wir die betriebstechnische und inhaltliche Erstellung und Weiterentwicklung solcher Anwendungen. Aus technischer Sicht stehen Flexibilität und Performance der Anwendung an oberster Stelle mit dem Ziel unsere Software beim Kunden on-premise zu betreiben.

Branche

Internet, IT, Telekom

Gründungsjahr

2016

Unternehmensgröße

1-49 Mitarbeiter

Benefits

  • 🚙 Firmenauto
  • 👴🏻 Betr. Altersvorsorge
  • 📱 Handy zur Privatnutzung
  • 🎁 Mitarbeitergeschenke
  • 💻 Notebook zur Privatnutzung
  • 🚌 Gute Anbindung
  • ⏸ Bildungskarenz/Auszeit
  • ⏰ Flexible Arbeitszeiten
  • 🏠 Home Office
  • 🅿️ Mitarbeiterparkplatz
  • 🕺 No Dresscode
  • 🎳 Team Events
  • ♿️ Barrierefreiheit
  • 🚲 Fahrradabstellplatz
  • ⚽️ Tischkicker o. Ä.
  • ☕️ Kaffee, Tee o. Ä

Erfahre mehr zum DevTeam

Betriebssystem
Mac OS
Arbeitsgerät
Zusatz Monitor, Laptop
Work Enviroment
Flexible Arbeitszeiten
Keine Kleiderordnung
Home Office
Klimaanlage
Musik am Arbeitsplatz
Stand Desk
Choose your own device

Technology

So coden wir
Version Control System
Git
Issue Tracking Tool
GitLab
Knowledge Repository
GitLab
Kommunikations Tool
Google Meet Slack
Coding Kultur
Code Reviews
Style Guide
Automatisierte Tests
Continuous Integration

Team

Unser Dev-Team setzt sich aus vier Full-Stack Entwicklern zusammen. Jeder hat seinen inhaltlichen Schwerpunkt, allerdings achten wir darauf, dass wir uns in den wichtigsten Themen technisch vertreten können. Somit hat jeder für sich ein breites Betätigungsfeld, in dem man sich weiterentwickeln und von den anderen dazulernen kann.
Des Weiteren wird das Team von fünf weiteren Mitgliedern ergänzt, welche sich vorwiegend redaktionellen Tätigkeiten, dem Development, sowie dem Projektmanagement widmen.

Der regelmäßige Austausch innerhalb unseres Teams ist uns sehr wichtig. Daher findet einmal wöchentlich ein Meeting in großer Runde statt, bei dem die wichtigsten Aspekte der kommenden Woche, aber auch interne Neuigkeiten besprochen werden.

Zur Priorisierung der Aufgaben gibt es ebenso ein wöchentliches Zusammentreffen des Dev-Teams. Gemeinsam werden laufend nicht nur aktuelle Tasks besprochen, sondern auch zukünftige Features und Funktionalitäten diskutiert. Die Verteilung der Aufgaben folgt einer ausgewogenen Mischung aus persönlichen Interessen und Fähigkeiten.
Auch bei der Umsetzung gibt es viel Freiheit und Raum zur Kreativität.
Die Kommunikation in der Abarbeitung ist flexibel organisiert und braucht keine langweiligen Meetings in großer Runde. Für das Erfassen, Durchsprechen und Nachverfolgen der Aufgaben nutzen wir GitLab bzw. GitLab Boards (Ein GitLab Board ist einem Kanban-Board sehr ähnlich).

Diese Freiheit spiegelt sich auch in der Unternehmenskultur wider: Entweder arbeiten wir in unserem Büro in der Tabakfabrik in Linz („HQ1“) oder auch vom Homeoffice aus.

Unser Team ist jung, innovativ und verfügt über einen tollen Teamspirit.

Ein beispielhafter Auszug der Tasks kann sein:
Anpassungen für Kunden-Projekt:
● Anbindungen bestehender Systeme - Custom-Designs für Widgets (Chatoberflächen) im Front-End
Kernsystem-Entwicklung:
● z.B. Basisfunktionalitäten, welche allen Kunden zur Verfügung gestellt werden
Interne Tools:
● Neue Entwicklungen / Ideen / Proof of Concept

Team Sprachen
Deutsch
Team Verteilung
National, Nicht Verteilt
Teamgröße
7-19 Mitarbeiter
Entwicklungsprozess

Lean Software Development

Wir arbeiten mit einem GitLab Board, welches sich nach Projekten, Personen oder anderen Kriterien filtern lässt. Dabei werden einzelne Aufgaben (Issues) beschrieben, einem Thema zugewiesen und in unserem Gruppen-Meeting (Ubiassign) zugeteilt bzw. die nächsten Schritte abgestimmt. Viele der inhaltlichen Entscheidungen (Design, Architektur, Implementierungsdetails, etc.) passieren dann aber während des „Tuns“.

Entscheidungen
Architektur
Team, CTO
Technologie
Team, CTO
Konventionen
Team, CTO
Unsere Werte
State of the art Technologien
Kundenorientiert & Lösungsorientiert
Spaß an der Arbeit & Gemeinschaftlich
Kreativität & Flexibilität
Kollegen
Robert A. Logo
Robert A.
Senior Software Engineer

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
Ich habe mich für dieses Team entschieden, da uns nicht nur ein langjähriges, freundschaftliches Verhältnis verbindet, sondern auch die Aufgabenvielfalt für sich spricht und genau in meiner Expertise liegt. Die Produkte und Dienstleistungen verfügen meiner Meinung nach über großes Potential im Bereich Conversational Systems, weshalb die Themen bestimmt auch in Zukunft spannend bleiben. Zudem gibt es in diesem Umfeld sehr viele Use Cases, welche mit unserem Framework umgesetzt werden können.

Ein weiterer Punkt sind die verwendeten Technologien, mit denen man jedes Projekt umsetzen und tief in die Webentwicklung eintauchen kann. Besonders wichtig war mir auch, neue Dinge bauen zu können anstatt alte Dinge zu warten oder am Leben zu erhalten.

Auch ein kleines und überschaubares Team spielt für mich eine große Rolle, da ich unbedingt abwechslungsreiche und spannende Aufgaben wollte, die über die normalen Programmieraufgaben hinausgehen. Außerdem sind die Prozesse innerhalb des Unternehmens meist agiler und schneller als in größeren Unternehmen.

Selbstverständlich ist für mich hohe Flexibilität (HomeOffice, Fortbildung,...).

Worum geht´s in deinem Job?
Meine Hauptaufgaben betreffen vorrangig unser Framework und dessen Weiterentwicklung. Aufteilen kann man diese Aufgaben auf:
– das Widget Framework: die für alle sichtbare Komponente unseres Produktes (Chat auf der Webseite)
– die Architektur: Docker Setup, Deployment, Entwicklungsumgebung
– sowie das Backend: Kundenfeatures in das Kernsystem integrieren

Zudem kümmere ich mich um Kundenprojekte, darunter kann man sich folgende Tätigkeiten vorstellen:
– Maßgeschneiderte Widgets für Kunden bauen
– Anbindungen an bestehende Systeme (z.B. externe APIs, Wissenssysteme, ...)
– Integration von zusätzlichen Technologien/Kanälen (Signal, WhatsApp, Alexa)
– Deployments in Kunden-Infrastruktur (Docker, Kubernetes, …)
– Abstimmung mit Kunden

Neben diesen Bereichen bin ich auch für die Infrastruktur zuständig – dies betrifft die Entwicklungsumgebung, CI Pipeline sowie automatisierte Prozesse.

Nicht zu kurz kommen natürlich der interne Austausch mit den KollegInnen und die Kaffeepausen.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
Die freie Einteilung der Themen und Aufgaben und die daraus resultierende Eigenverantwortung ist mir wichtig. Unterstützt durch eine offene Gesprächskultur und den Austausch können neue Ideen gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden. Wir gehen sehr lösungsorientiert an die Dinge heran, was für mich Raum für Kreativität lässt.

Super finde ich auch die vielseitige Einbindung und Transparenz in unserer Unternehmenskultur, dadurch erhalte ich einen Überblick zu allen Projekten und zukünftigen Vorhaben. Somit weiß ich auch was mich in nächster Zeit erwartet.

Patrick M. Logo
Patrick M.
Senior Software Engineer

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
Mich verbindet eine langjährige Freundschaft mit Teamkollegen und ich schätze das familiäre Verhältnis.

Zudem gefallen mir die vielen spannenden Inhalte, welche ich zum Teil im Studium kennengelernt habe aber zum anderen auch viel Raum für Weiterentwicklung geben.

Mit Sitz in der Tabakfabrik Linz haben wir zudem einen tollen aufstrebenden und innovativen Arbeitsstandort (mit dem besten Thai der Welt) ;-).

Worum geht´s in deinem Job?
Mein Fokus liegt auf der Bot Framework Weiterentwicklung mit folgenden Schwerpunkten:
– Erster Ansprechpartner für Machine Learning Topics
– NLU Anbieter und Lösungen evaluieren und integrieren (Snips, Rasa, Dialogflow,...)
– Trendanalyse von neuen Machine Learning Technologien mit Prüfung auf deren Nutzbarkeit
– Verhaltensanalyse von Chatverläufen von bestehenden Projekten/Chatbots

– Pflege und Erweiterung unseres Bot Frameworks
– Funktionalität erweitern vorwiegend im Backend aber auch im Frontend-Bereich

– Kundenprojekte mit Fokus auf Customizing
– Erweiterung des Bot Framework durch spezifische, kundenindividuelle Use Cases
– Aufbereitung der Datenbasis inkl. Kunden API-Anbindung (Rest Schnittstellen, Webscraping,...)
– Synchronisierung, Einbindung und Erweiterung der bestehenden Datenbasis

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
Mir gefällt es, dass ich mich in einem spannenden und hoch-technologischen Umfeld bewege.
Zudem ist mein Arbeitsalltag sehr abwechslungsreich gestaltet, da ich mich unterschiedlichen Themen widmen kann (Back-End, Front-End, Dev-Ops, Kundenkontakt, Machine Learning).

In unserem modernen Büro (mit neueste Hard- und Softwareausstattung,...) leben wir ein entspanntes und familiäres Arbeitsumfeld, wobei der Humor nicht zu kurz kommt. Dies zeigt sich auch in einem sehr freundschaftliches Verhältnis zu allen KollegInnen.

Home-Office leben wir seit Beginn (ink. Hard- und Softwareausstattung) sowie eine höchst flexible Arbeitszeitregelung, welche mir eine optimale Work-Life-Balance ermöglichen.

Ein tolles “Zuckerl” für mich ist das firmeneigenes E-Auto - auch zur privaten Nutzung - sowie mein
Jobrad.

Dominik Aumayr Logo
Dominik Aumayr
Lead Software Engineer

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
Ich habe gemeinsam mit Dieter Perndl die Firma gegründet.

Worum geht´s in deinem Job?
Ich kümmere mich um die technische Umsetzung unserer Kundenprojekte und die Weiterentwicklung des Ubitec Bot Frameworks.

Dabei habe ich mehrere Hüte auf:
- Schnittstelle zwischen Kunden-Anforderung und Entwickler-Team
- Architekt des Frameworks und der Kundenprojekte
- Programmierer
- Code Reviewer
- Mentor

Gleichzeitig kümmere ich mich um viele Kleinigkeiten, damit das Team gut arbeiten kann und auch die Kunden happy sind.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
In meinem Job gibt es viel Abwechslung, Kontakt mit Kunden und interessante technische Probleme, die wir gemeinsam lösen. Diese Vielfalt und Herausforderung machen mir sehr Spaß.

Am meisten mag ich die Diskussion und Arbeit am Ubitec Bot Framework, wo wir vor allem im Entwickler-Team ständig neue Features und Verbesserungen diskutieren und implementieren.

Karriere

Perspektiven

Weiterentwicklung der MitarbeiterInnen ist bei Ubitec immer gegeben. Durch abwechslungsreiche und vielfältige Aufgabenfelder kommen Mitarbeiter mit unterschiedlichen Technologien und Themen in Berührung und können diese mit den eigenen Interessen abgleichen. Bei Wunsch auf Veränderung bzw. Weiterentwicklung stößt man immer auf offene Ohren.

Weiterbildungsmöglichkeiten
🎓 Teilnahme an Fachkonferenzen
🎓 Teilnahme an Meetups
🎓 Inhouse-Trainings
🎓 Zeit um neue Technologien zu erlernen
Infos zum Bewerbungsprozess

Wie viele Runden gibt es?
2 Runden.

Wann erfährst du, ob du eingeladen wirst?
Innerhalb einer Woche.

Wie wird das erste Bewerbungsgespräch durchgeführt?
Videointerview oder Telefoninterview oder persönlich vor Ort

Wer ist beim ersten Bewerbungsgespräch dabei?
Fachabteilung

Wie beurteilen wir deine technischen Skills?
Direkt im Gespräch

Derzeit gesuchte Berufe
Ansprechpartner
Dominik Aumayr Logo

Dominik Aumayr
Technischer Ansprechpartner

E-Mail

Dieter Perndl Logo

Dieter Perndl
HR-Ansprechpartner

E-Mail