Angular Front End Developer

ab 2,556 brutto/Monat Wien Front End Vollzeit Unbefristetes Dienstverhältnis m/w/x
Technologien und Skills
Deine Rolle im Team
  • Verstärke Österreichs führenden IT-Spezialisten für Medienanwendungen. Wir bieten Chancen, die dich weiterbringen.
  • Du bist Teil eines agilen und gut eingespielten Entwicklerteams.
  • Du entwickelst neue Softwarelösungen, optimierst diese und entwickelst sie weiter (v.a. Angular, Javascript).
  • Dabei bist du in den gesamten Softwareentwicklungs-Lifecycle eingebunden (von der Analyse bis zur Inbetriebnahme).
  • Insbesondere übernimmst du technische Spezifikation, Konzeptentwicklung und -umsetzung.
Aufgaben Verteilung
Neue Features
Maintenance, Bugfixing
Kundenkontakt
Dokumentation
Organisation
Meetings
Unsere Erwartungen an dich

Erfahrung

  • Du bringst Erfahrung in der Softwareentwicklung mit Angular mit (mindestens 2 Jahre).
  • Du hast gute Kenntnisse in gängigen Webtechnologien (JavaScript, HTML etc.).
  • Du bist teamorientiert und hast einen selbständigen Arbeitsstil.

Ausbildung

  • Technische Ausbildung (HTL, FH, Uni) im Bereich Informatik oder praktische Erfahrung in Bereich Software-Entwicklung
Das ist dein Arbeitgeber

Du suchst eine herausfordernde Tätigkeit, bei der du deine Persönlichkeit einbringen kannst und die dir Raum für Entfaltung bietet? Veränderung treibt dich an und du möchtest an Projekten, die österreich- bis weltweite Anwendung finden, mitarbeiten? Dann bist du bei APA-Tech richtig! Verstärke jetzt Österreichs führenden IT-Spezialisten für Medienanwendungen. Wir bieten Chancen, die dich weiterbringen. What we do: Als APA-Tech entwickeln und betreiben wir die Informations- und Redaktionssysteme der österreichischen Nachrichtenagentur sowie zahlreicher weiterer Medienbetriebe und Entscheidungsträger in Österreich. Wir versorgen unsere Kundinnen und Kunden zuverlässig mit Nachrichten und erleichtern durch innovative Produktverbesserungen den Zugang zu relevanten Nachrichten.

Branche

Medien, Verlagswesen

Gründungsjahr
2002
Unternehmensgröße
50-249 Mitarbeiter
Benefits

Du hast noch Fragen?

Erfahre mehr zum DevTeam

Betriebssystem
Windows Linux
Arbeitsgerät
Laptop, Zusatz Monitor
Work Enviroment
Flexible Arbeitszeiten
Keine Kleiderordnung
Home Office
Klimaanlage
Musik am Arbeitsplatz

Technology

So coden wir
Version Control System
Git
Issue Tracking Tool
JIRA
Knowledge Repository
Confluence
Kommunikations Tool
Microsoft Teams
Coding Kultur
Code Reviews
Automatisierte Tests
Code-Metriken

Team

Derzeit besteht APA-Tech aus 8 Teams mit insgesamt 50 Software-Entwicklerinnen und -Entwicklern, die in Wien gemeinsam Ideen und Projekte vorantreiben. Voneinander und miteinander zu lernen gehört bei uns zum Arbeitsalltag – neue Perspektiven und Ansätze stoßen daher stets auf ein offenes Ohr. Auch das Einbringen der eigenen Persönlichkeit in die tägliche Arbeit wird bei uns gerne gesehen, daher identifizieren sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch sehr mit den jeweiligen Projekten, an denen sie gerade arbeiten. Bei den Entwicklungsmethoden für Projekte setzen wir auf Scrum und andere agile Misch-Methoden, größere Projekte werden teamübergreifend durchgeführt.

Team Sprachen
Deutsch
Team Verteilung
National, Nicht Verteilt
Entwicklungsprozess

Kanban, Scrum

Um gute Projektergebnisse zu erzielen und die Projektentwicklung stets im Blick zu behalten, werden täglich Scrum-Meetings sowie zweiwöchige Sprint-Reviews durchgeführt. Projektabhängig gibt es physische Scrum-Boards oder entsprechende Boards im Jira. Daily Builds inklusive Qualitätsanalysen mittels Sonarcube werden automatisiert über Jenkins erzeugt.

Entscheidungen
Architektur
Team, Architekt
Technologie
Teamleiter, Team
Konventionen
Teamleiter, Team, Architekt
Unsere Werte
Miteinander
User-fokussiert
Qualität
Kollegen
Julian Kotrba Logo
Julian Kotrba
Mobile Developer

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
Bereits während meiner Zeit an der HTBLuVA hat sich eine gewisse Leidenschaft für die Entwicklung von Applikationssoftware für mobile Geräte, im speziellen Android, entwickelt.
Inmitten meines Bachelorstudiums erhielt ich die Möglichkeit diese Leidenschaft als Teilzeitjob (und mittlerweile nach erfolgreichem Studienabschluss Vollzeitjob) in einem Team der APA-Tech – Tochterunternehmen der Austria Presse Agentur (Mobile Applications) auszuüben. In einem Bewerbungsgespräch konnte ich auch gleich Kolleginnen und Kollegen aus dem Team kennenlernen und etwas über die Arbeitskultur erfahren. Der zukünftige Job und das Team war mir ab dem ersten Moment sympathisch. Deshalb ergriff ich sofort diese Chance und empfinde die Entwicklung von Apps, in einem so spannenden Umfeld wie der APA-Tech, nach wie vor spannend und bereichernd für mich.

Worum geht´s in deinem Job?
Wie auch in vielen anderen Jobs im Bereich der Softwareentwicklung handelt meine tägliche Arbeit hauptsächlich von der Wartung und der Weiterentwicklung unserer "Whitelabel" Android App der Mobile Publishing Suite. Ich persönlich befinde mich jedoch eher im Wartungsprozess und kümmere mich somit um Fehlerbehebungen, „Refactorings“ und Qualitäts- bzw. Performanceverbesserungen. Das macht mir besonders Spaß, da ich selbst großes Interesse auf sauberen, gut strukturierten testbaren, zusammengefasst also wartbaren Code, lege. Nebenbei finden auch noch Analysen und Evaluierungen von neuen Technologien und Verbesserungen unserer CI/CD Pipelines und Automatisierungen statt. Hin und wieder wird auch noch an anderen Produkten gearbeitet bzw. werden neue Projekte begonnen.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
Am meisten schätze ich an meinem Job, dass einfach das Gesamtpaket stimmt:
Die Kolleginnen und Kollegen sind spitze und immer hilfsbereit, die Arbeit macht Spaß und ist auch herausfordernd, lässt sich aber trotzdem sehr gut mit dem Privatleben vereinbaren, und so nahe am täglichen Arbeitsgeschehen der APA-Tech dabei zu sein ist nach wie vor sehr spannend.

Besonders schätze ich auch die Entscheidungsfreiheit was die Verwendung von Technologien und Entscheidungen am Softwaredesign betrifft. Ebenso freut es mich, dass bei der APA-Tech persönliche Weiterbildung nicht zu kurz kommt und ich meine Potenziale deshalb dort im beruflichen Sinne entfalten kann. Die Möglichkeit, eigene Ideen schnell umsetzen zu können.

Christopher Zechmeister Logo
Christopher Zechmeister
Back End Developer

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
Meine erste Anstellung war in einem kleinen Uni Spin-off mit einer Handvoll Leute. Der Vorteil eines kleinen Teams ist natürlich ein familiäres Umfeld, in dem man meistens in allen Entwicklungsprozessen involviert ist, das heißt, das Projekt von der Hardwarebeschaffung bis hin zu Schulungen und Support begleiten darf. Mir fehlte dann aber irgendwann die Zeit, mich mehr auf meine eigentliche Leidenschaft, die Softwareentwicklung zu konzentrieren.
In der APA-IT habe ich nun zahlreiche Kollegen, die mich bei der Arbeit in vielen Teilaspekten unterstützen, ohne gleichzeitig darauf verzichten zu müssen, mein Arbeitsumfeld oder meine Arbeitsmittel entscheidend mitzubestimmen. Selbst den Kundenkontakt habe ich nicht zur Gänze verloren und darf immer wieder miterleben wie Benutzer unsere Produkte schätzen oder auch UX Verbesserungen einbringen können.

Worum geht´s in deinem Job?
War ich anfangs hauptsächlich als C++ Programmierer für die Weiterentwicklung und Wartung des APA Online Managers und der zugehörigen Volltextdatenbank zuständig, habe ich heute die technische Verantwortung für die Integration des OpenSource Projekts Keycloak und sitze im APA-TECH CERT (Computer Emergency Response Team). Neben der aktiven Softwareentwicklung wird mein Arbeitsalltag also immer noch durch einige wenige Meetings aufgelockert. Die Softwareentwicklung ist aber klar im Fokus.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
Das familiäre Umfeld des Kleinstunternehmen ist einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre in der APA-IT gewichen, in dem meine Arbeit einfach Spaß macht. Zu Nicht-Corona-Zeiten schätze ich den zentralen Standort unmittelbar am Wiener Naschmarkt und ich bin stolz, an der sicher größten, eigenentwickelten C++ Volltextdatenbank mit Millionen von Dokumenten der österreichischen Medienlandschaft mitentwickeln zu dürfen.

Karriere

Perspektiven

Weiterentwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten werden bei und großgeschrieben. Ob Veränderung innerhalb des eigenen Aufgabenbereichs oder Architektur-, Security- oder Projektleitungsfunktionen – bei entsprechendem Engagement sind dir bei APA-Tech keine Grenzen gesetzt!

Weiterbildungsmöglichkeiten
🎓 Zugang zu Online-Kursen
🎓 Inhouse-Trainings
🎓 Zeit um neue Technologien zu erlernen
Infos zum Bewerbungsprozess

Wie viele Runden gibt es?
2 Runden.

Wann erfährst du, ob du eingeladen wirst?
Innerhalb von zwei Wochen.

Wie wird das erste Bewerbungsgespräch durchgeführt?
Videointerview oder persönlich vor Ort

Wer ist beim ersten Bewerbungsgespräch dabei?
Fachabteilung

Wie beurteilen wir deine technischen Skills?
Direkt im Gespräch

Derzeit gesuchte Berufe
Ansprechpartner
Gerhard Rudinger Logo

Gerhard Rudinger
Technischer Ansprechpartner

Telefon E-Mail

zum DEV-Team