Android Mobile Developer

45,000 bis 47,600 brutto/JahrVZB Graz Mobile Teilzeit / Vollzeit Unbefristetes Dienstverhältnis m/w/x
Technologien und Skills
Deine Rolle im Team
  • DU WIRST...
  • ein Kernmitglied unseres Produktentwicklungsteams sein
  • existierende Android Projekte pflegen, neue Features umsetzen und spannende neue Projekte mitgestalten
  • Teil einer Gruppe von hoch motivierten und qualifizierten Personen sein, die Spaß daran haben, hervorragende Leistungen zu erbringen
  • stets danach streben, existierenden Code weiter zu verbessern um die hohen Standards zu erreichen
Aufgaben Verteilung
Neue Features
Maintenance, Bugfixing
Kundenkontakt
Dokumentation
Organisation
Meetings
Unsere Erwartungen an dich

Qualifikationen

  • Hervorragende Kenntnisse des Android SDK
  • Kotlin & Java
  • Linux Basiskenntnisse
  • ausgezeichnete Englischkenntnisse

Erfahrung

  • DU BRINGST...
  • Leidenschaft für Android Entwicklung und exzellentes Verständnis im Umgang mit dem Android SDK
  • fließende Beherrschung von Kotlin und Java
  • ein Auge fürs Detail und Freude an durchdachter und schöner UI
  • ein gutes Verständnis der Android UI Design Guidelines
  • Linux Grundkenntnisse
  • Erfahrung mit Versionsverwaltung (Git oder Mercurial) und Pull Requests
  • Erfahrung im Arbeiten in einem agilen Software Entwicklungsteam
  • hohe Motivation, eigenständig neue Herausforderungen zu meistern
Das ist dein Arbeitgeber

Wirecube ist ein Grazer Startup, das von technikbegeisterten Freunden gegründet wurde. Unsere Spezialgebiete liegen im Bereich Mobile Commerce, Enterprise CMS und Big Data bzw. Machine Learning. Das Tochterunternehmen und Produkt shopreme ist eine erfolgreiche Scan&Go Lösung, die bei Einzelhändlern im In- und Ausland im Einsatz ist.

Branche

Internet, IT, Telekom

Beratung

Wissenschaft, Forschung

Gründungsjahr
2015
Unternehmensgröße
1-49 Mitarbeiter
Benefits

Erfahre mehr zum DevTeam

Arbeitsgerät
Zusatz Monitor, Laptop
Work Enviroment
Separate Räume
Flexible Arbeitszeiten
Keine Kleiderordnung
Klimaanlage
Musik am Arbeitsplatz
Stand Desk
Choose your own device

Technology

So coden wir
Version Control System
Git
Issue Tracking Tool
JIRA
Knowledge Repository
Confluence
Kommunikations Tool
Slack
Coding Kultur
Code Reviews
Pair Programming
Style Guide
Automatisierte Tests
Continuous Integration
Code-Metriken

Team

Teams passen sich den Projekten an und sind dadurch manchmal eher kurzlebig, während andere so lange existieren wie wirecube selbst. Die Größe variiert zwischen 2 und 8 Personen. Im Team können sich sowohl Frontend/Backend/Fullstack Developer sowie UX/UI Designer, Tester und Product Owner befinden. Direkte und kurze Kommunikationswege sind uns sehr wichtig, persönliche Kommunikation und Slack bilden dabei das Interaktionsfundament. Neue Ideen werden oft auch bei einer Tasse Kaffee in der Küche oder einem Eis auf der Terrasse besprochen.

Team Sprachen
Deutsch Englisch
Team Verteilung
National, Nicht Verteilt
Teamgröße
7-19 Mitarbeiter
Entwicklungsprozess

Scrum, Kanban

Je nach Teamgröße werden Elemente von Kanban und Scrum inkludiert. Daily Standups und Sprint Plannings gibt es immer (d.h. Teamgröße >= 2) und je größer das Team ist, desto ausdefinierter ist der Prozess (z.B. SP2, Backlog Refinement, Retros, etc.).

Entscheidungen
Architektur
Architekt, Senior Developer, Scrum Team
Technologie
Architekt, Senior Developer, Kunden
Konventionen
Senior Developer, Scrum Team
Unsere Werte
Leidenschaft für Technologie: Ob es nun der spontane Videospielfeierabend, oder der gemeinsame Ausflug zum CCC nach Deutschland ist, die Begeisterung für Neues und Technologie verbindet uns nicht nur im Arbeitsalltag.
Flache Hierarchien: Direkte Kommunikation und Mitspracherecht bei Entscheidungen stehen bei uns an der Tagesordnung.
while(!great){ improve();}
Kollegen
Milos D. Logo
Milos D.
Mobile Developer

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
While I was looking for job opportunities, I have stumbled upon this pretty cool startup idea and that awesome team behind it. As my drive in software development and particularly on programming for Android devices is to help people do more with their phones on the go and to save time and energy, this startup idea with its broad solution for a so basic need that will reach and improve life for so many people was what drew me to work here.

Worum geht´s in deinem Job?
Figuring out innovative solution to the challenges of the new features and presenting them to the team, implementing them and see them being released. Being involved in all projects related to Android devices.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
I like that even though retail could look like a narrow field for Android development, my job gives me the opportunity to exploit so many corners of the Android system. We have a very open and supportive environment with a pretty flat hierarchy in teams. The whole staff consists of young people, so communication is a breeze.

Stefan A. Logo
Stefan A.
Junior Software Developer

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
Mich hat vor allem die bodenständige Art des Teams überzeugt. Direkt beim Bewerbungsgespräch wurde mir klar, dass ich mich hier wohlfühlen werde. Aus technischer Sicht gefällt mir der Mix aus bewährten und neuen Technologien persönlich sehr gut. Das gibt mir die Möglichkeit meinen Techstack zu erweitern und dabei meine Grundkenntnisse zu vertiefen.

Worum geht´s in deinem Job?
Mein Team entwickelt zurzeit ein auf Komponenten basiertes Redaktionssystem, welches durch Flexibilität und Wiederverwendbarkeit überzeugt. Ich arbeite im Back-End, setzte also die Logik neuer Komponenten und Redaktionsworkflows um.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
Durch den beachtlichen Umfang des Projekts habe ich regelmäßige Abwechslung und beschäftigte mich immer wieder mit neuen Themen. Mich fasziniert es, das große Ganze zu sehen, nachdem ich an vielen, nicht immer sofort sichtbaren, Tasks gearbeitet habe. Ich habe in den letzten Monaten so viel Neues gelernt wie noch nie zuvor.

David G. Logo
David G.
Lead Software Developer

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
Florian hat mir damals nach einer gemeinsamen Vorlesung an der Uni erzählt, sie würden gerade einen iOS-Entwickler für ihr neues Produkt SHOPMAP (nun shopreme) suchen. Das "Bewerbungsgespräch" wurde innerhalb von ein paar Minuten zur Diskussion über die technischen Details der Umsetzung – es war für beide Seiten mehr oder weniger sofort klar, dass die Zusammenarbeit super funktionieren würde.
SHOPMAP war damals gerade erst im Entstehen – und anstatt strengen Vorgaben "von oben" folgen zu müssen, wurde mir eigentlich sofort die Freiheit gegeben, meine Ideen maßgeblich ins Produkt einzubringen.
Das hat sich über die Jahre nicht geändert: Eigeninitiative wird immer geschätzt und ermutigt, dadurch kann sich jeder mit dem Endprodukt identifizieren.

Worum geht´s in deinem Job?
Angefangen habe ich als iOS Entwickler, meine Aufgaben haben sich aber im Laufe der Zeit ziemlich weiterentwickelt – Android- und Java Backend-Entwicklung sind als technische Themen dazugekommen, darüber hinaus auch UI/UX Design und strategische Produktentwicklung.
Heute bin ich als Head of Development bei shopreme für die Planung und Umsetzung von Kundenprojekten und neuen Features zuständig – von der Anforderungsanalyse über das UX Konzept bis zur Gestaltung der technischen Umsetzung sowohl im Backend als auch auf den mobilen Clients.
Dabei kommt mir die Erfahrung zugute, die ich in meinen unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen sammeln konnte, da ich jede der Rollen in meinem Team bereits selbst innehatte.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
Die Zusammenarbeit mit den restlichen Cubes macht wirklich Spaß, da jede Person ihren Beitrag zu einem großartigen Produkt leisten möchte.
Das kommt eben von der Freiheit, sich mit eigenen Ideen einbringen zu können. So eifern alle auf das gemeinsame Ziel hin, das bestmögliche Endresultat abzuliefern, um am Ende des Tages stolz auf ihren Beitrag sein zu können.
Zusätzlich gefällt mir die Herausforderung meiner aktuellen Aufgabe:
Jedes Feature ganzheitlich im Kontext des Produkts zu betrachten (UX, Backend, Frontend) bringt eine große Komplexität mit sich, die es zu bändigen gilt.
Jedes erfolgreich implementierte Feature ist damit ein Erfolgserlebnis auf mehreren Ebenen.

Stefan K. Logo
Stefan K.
Project Manager

Warum hast du dich für dieses Team entschieden?
Durch meine Erfahrungen als Freelance Software Entwickler in unterschiedlichen Teams habe ich gemerkt wie wichtig es mir ist in einem Team mit Freunden, anstatt nur Kollegen zu arbeiten. Das bringt meiner Meinung nach einige Vorteile und zwar ist die Kommunikation untereinander viel unkomplizierter, wenn man auch ein gutes persönliches Verhältnis zu jedem Teammitglied besitzt. Probleme können daher deutlich schneller und direkter gelöst werden. Unabhängig von dem Aspekt der Kommunikation ist es einfach sehr viel lustiger in einem lockeren Team zu arbeiten und täglich mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause gehen zu können.

Worum geht´s in deinem Job?
Aktuell leite ich ein Team aus 6 Backend Entwicklern und koordiniere die Zusammenarbeit des Teams mit einem externen Frontend Team für die Neuentwicklung eines Content Management Systems auf Java Basis. Weiters bin ich die Schnittstelle zwischen dem Entwicklerteam und dem Kunden und kümmere mich um die Bewertung der technischen Machbarkeit von Kundenanforderungen.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?
Ganz einfach gesagt das Lösen von Problemen. Jeder Tag ist anders wie der vorherige, weil es jeden Tag neue Herausforderungen gibt, egal ob diese organisatorischer, oder technischer Natur sind. Auch nach einigen Jahren in der Softwareentwicklung ist es nach wie vor ein befriedigendes Gefühl eine komplexe Problemstellung auf technisch elegante Weise gelöst zu haben.

Karriere

Perspektiven

Da wir noch ein recht kleines Unternehmen sind, hat jeder die Möglichkeit vielen unterschiedlichen Tätigkeiten nachzugehen, abhängig von den individuellen Interessen. Techniker können sich technisch weiterentwickeln, z.B.: in die Rollen „Lead Developer“ und „Architect“.
Wer gerne aktiv den Projektverlauf mitbestimmen und Verantwortung übernehmen möchte, der kann sich auch hier frei entfalten. Starre Rollendefinitionen mögen wir nicht und falls es die perfekte Position noch nicht gibt, so kannst du sie mitgestalten.

Weiterbildungsmöglichkeiten
🎓 Teilnahme an Meetups
🎓 Zugang zu Online-Kursen
🎓 Coding Dojos
🎓 Zeit um neue Technologien zu erlernen
Infos zum Bewerbungsprozess

Wie viele Runden gibt es?
2 Runden.

Wann erfährst du, ob du eingeladen wirst?
Innerhalb einer Woche.

Wie wird das erste Bewerbungsgespräch durchgeführt?
Videointerview

Wer ist beim ersten Bewerbungsgespräch dabei?
HR-Abteilung, Fachabteilung

Wie beurteilen wir deine technischen Skills?
Whiteboard Interview, Fachliche Arbeitsaufgabe, Direkt im Gespräch

Derzeit gesuchte Berufe
Weitere Berufe
Product Owner Linux DevOps Techniker
Ansprechpartner
Gabriel Schanner Logo

Gabriel Schanner
Technischer Ansprechpartner

E-Mail

Theresa Wallas Logo

Theresa Wallas
HR-Ansprechpartner

Telefon E-Mail