Was macht ein Business Inteligence Consultant? Manuel Osterbauer von Trivadis Delphi

Was macht ein Business Inteligence Consultant? Manuel Osterbauer von Trivadis Delphi

Background

Wie bist du in die Beratung / in das Consulting gekommen?

Über meinen ersten Vollzeitjob nach dem Studium bin ich durch eine Empfehlung zu meinem ersten Consulting Job gekommen, wo ich gemerkt habe, dass mir das Spaß macht und über das Feedback der Kollegen und Kunden, dass ich mich gut anstelle

Für welche Programmiersprache konntest du dich zuerst begeistern?

Java / C# (die Eleganz von objektorientierten Programmiersprachen)

In welchem Alter hast du damit begonnen?

14 Jahre – HTL EDVO

„Programmiersprache“ Hamster - ähnlich wie Scratch

Wie bist du zum Programmieren gekommen?

Durch die HTL EDVO in Wiener Neustadt und nochmals in der FH Wiener Neustadt

Dein DevJob

Welche Herausforderungen gibt es speziell als Business Intelligence Consultant?

Den Kunden immer zufriedenstellen zu können. Dies bedarf einen Mix aus Qualität-, Budget-, Zeit-Verantwortung und Kundenumgang/Betreuung/Rhetorik/Proaktivität

Was gefällt dir besonders gut an deinem Job als Business Intelligence Consultant?

Der Abwechslungsreichtum an Rollen, welche man für den Kunden einnehmen kann von Requirements Engieneer, Developer, Architect, Project Manager über Scrum Master/Product Owner

Worum geht es in deiner Rolle als „Business Intelligence Consultant“ genau?

Alle Kunden besitzen Daten, welche diese auswerten wollen, um bessere Entscheidungen treffen zu können. Hier kommt ein BI Consultant ins Spiel, welcher diese Daten konsolidiert, harmonisiert und historisiert und zu guter Letzt visuell so aufbereitet, dass der Kunde bessere Entscheidungen damit treffen kann.

Der konkrete Kundenauftrag hängt immer vom Projekt ab, also ob ein neues DWH mit Datamarts aufgebaut werden soll, oder ein bestehendes DWH erweitert oder optimiert werden soll, …

Der Platz wo Daten gespeichert werden kann on-premises oder in einer Cloud sein

Mittels ETL Tools oder ähnliches Features in der Cloud werden die Daten bewegt, transformiert, angereichert, historisiert

Mit einem BI Frontend Tool werden die Daten, welche mit dem ETL bearbeitet wurden, in Dashboards oder Reports visualisiert.

Was sind deine bevorzugten Technologien?

Alles rund ums BI Backend:

  • ETL Tools, wie SSIS oder Talend
  • SQL Dialekte wie TSQL / PLSQL
  • (DWH Architektur / Modellierung) z.B. mit einem DWH Automation Tool wie biGenius

Tipps für Anfänger

Wie beginnt man Programmieren und womit sollte man beginnen?

Ich würde vorschlagen, dass man nicht direkt mit Programmieren beginnt, sondern einmal versucht, die Logik dahinter zu verstehen, also was ist Programmieren und aus welchen Teilen setzt sich eine Programmiersprache zusammen

Wenn man dies grundlegend verstanden hat, empfehle ich ein visuelles Programmiertool wie Scratch um sich einfach einmal ein wenig damit zu spielen und um zu schauen, ob Programmieren für einen etwas ist

Wie beginnt man mit der Kundenberatung und womit sollte man beginnen?

Hier gibt es meiner Meinung nach kein Grundrezept wie man starten kann, aber man kann sich überlegen, ob man jemand ist, der gerne mit Kunden / zu Beginn fremden Personen kommuniziert / zusammenarbeitet. Weiters kann man überlegen, ob man eine eher extrovertierte Person ist, was für einen Consultant förderlich ist

Wenn einem dann das Aufnehmen und/oder Umsetzen von Anforderungen Spaß macht und man gutes Feedback erhält, weiß man, ob man dafür geeignet ist

Welche Skills sollte man als Business Intelligence Consultant mitbringen?

  • Gute Rhetorik in Schrift und Sprache
  • Nein sagen zu können bzw. dem Kunden kritisches Feedback geben können
  • Technisches Know How besitzen, welches für den Kundenauftrag relevant ist
  • Qualitätsbewusstsein, Ausdauer, Hartnäckigkeit

Welche Ausbildung ist deiner Meinung nach sinnvoll um Business Intelligence Consultant zu werden?

Da es keine direkte Ausbildung zu einem BI Consultant gibt, empfiehlt sich ein Mix aus einer technischen, informatikgetriebenen Ausbildung (HTL, FH, Uni) sowie Wirtschaftsgrundlagen, um den Kunden verstehen zu können

Wie hältst du dich am Laufenden?

  • Durch die Umsetzung von Kundenaufträgen
  • Trainings / Zertifizierungen
  • Selbststudium

Manuel Osterbauer

BI Consultant

Interview im January 2022