Tech Talk: "Mail RPA" mit Dominik Bachmair

Tech Talk: "Mail RPA" mit Dominik Bachmair

Hallo, ich bin der Bachmair Dominik von der Firma Cubido. Wir beschäftigen uns heute mit dem Thema, das immer mehr aufkommt, nämlich dem Thema RPA. Auch in Kombination jetzt mit etwas Intelligenz und auch in Hinsicht auf Unternehmensprozesse – also Business Process Management. Da möchte ich heute vorstellen: eine richtige coole Idee! Nämlich der Bot, der sich um meine eMails kümmert, der mir meine Arbeit abnimmt, damit ich mich auf das wirklich kreative konzentrieren kann.

Ich habe in meinem Sample heute einen Bot, der sich aus meinem eigenen Outlook die eMails nimmt, diese gegen eine Natural Language Understanding Engine schickt und mir quasi die Business Cases präsentiert, die relevant sind. Sollte es sich dabei nur um einen Treffer handeln, wird der Prozess automatisch verarbeitet, kommen mehr zum Einsatz, bekomme ich Aufgaben zugewiesen, den jeweiligen auszuwählen.

Das Tool UIPath ist das Tool unserer Wahl, mit dem wir diese RPA Bots umsetzen, diese bieten die Möglichkeit nicht nur über die UI Klickstrecken zu erstellen, sondern eben auch über Schnittstellen mit anderen Systemen zu kombinieren, wie zum Beispiel auch mit FireStart, dem Business Process Management Tool, oder eben der Natural Language Engine. Ich kann bei solchen Prozessen eben User Integration mit aufnehmen oder gänzlich auch außen vorlassen. Wir sehen zum Beispiel, ich habe hier zwei eMails, eine davon hatte einen Anhang mit einer Rechnung, einen relativ kurzen Text und eben eine relativ einfache eMail in dem jemand bittet, eine Kontoänderung vorzunehmen. Ich markiere das noch kurz als ungelesen. Das ganze gestaltet sich so, dass der fertige Prozess auf meinem Assistant hier zur Verfügung steht und ich eigentlich nur auf Play drücken muss und in Kürze auch meine eMails gelesen werden. Diese werden kurz im Hintergrund verarbeitet und in weiterer Folge ist dieser Teil bei mir am Client abgeschlossen und ich kann im Webinterface in der Verwaltungsplattform meiner Robots gleich sehen, dass hier auch schon Prozesse laufen. So wird im Hintergrund auf einem sogenannten „unattended Robot“ irgendwo im Firmennetzwerk dieser Prozess ausgeführt und belastet nicht meinen PC, blockiert mich auch nicht, in keinster Weise. Ich kann nun entweder im Action-Center, das ebenfalls von UIPath angeboten wird, direkt meine Aufgaben behandeln, sofern welche vorhanden sind. In diesem Beispiel sehen wir schon, OK wir haben die Kontoänderung, aus der Natural Language Understanding Engine bekomme ich zurück – OK es sind zwei Business Cases potenziell relevant für mich. In dem Fall wähle ich die zweite und wähle noch aus mit welchem System ich denn weiter fortfahren möchte, dass dieser Prozess abgewickelt wird. Im weiteren Teil sehen wir nun die sogenannte Validation Station, ich habe ein Scan.pdf erhalten, es hat korrekt erkannt, dass es sich hierbei um eine Rechnung handelt. Er ist sich auch zu 100% sicher, dass dieses Dokument in Englisch ist, er zeigt mir hier auch an hervorgehoben, wo sich diese Werte befinden, die er glaubt gefunden zu haben – in diesem Falle die Rechnungsnummer. Man sieht auch zu wieviel Prozent er sich sicher ist, das ist ebenfalls konfigurierbar, ab welchem Sicherheitsgrad man die Rechnung einfach durchbuchen möchte, oder eben nochmal nachfragen möchte. Man kann hier ebenfalls auch erwähnen, dass diese Engine auch dazulernen kann. Das funktioniert natürlich nicht nur für allgemeine Rechnungsdaten, sondern auch für Rechnungspositionen. In diesem Fall bin ich zufrieden und speichere meine Angaben für das nächste Mal und der Robot lernt das nächste Mal dazu, dass er diese Rechnung automatisch abwickeln kann.

Somit haben wir schon mehrere Fälle umgesetzt und eben auch die Mitarbeiter freigeschaufelt aus dem täglichem Geschäft, die regelmäßig dort gefangen wären und eigentlich von wichtigen, kreativen Aufgaben abgehalten werden – wie zum Beispiel Kundenkontakt. Das kann noch keine Maschine abnehmen, das sollte man auf jeden Fall auch pflegen und dementsprechend wäre es auch besser, wenn man sich auf den Kundenkontakt oder auf den Kontakt mit den Kollegen konzentrieren kann und nicht auf Dinge, die eigentlich ein Robot erledigen kann.

Ja, wie würde so etwas in FireStart aussehen? Hier habe ich einen Beispielaufruf noch, indem ich in einen anderen System dann für einen Workflowaufruf ein Formular hätte. Dort könnte ich diese Aufgabe auch an jemand anderes zuweisen und alles wird dokumentiert.

Vielen Dank!

 

Technologien in diesem Artikel