DevStory: Unity Games Developer, Cristoph Bruksch

DevStory: Unity Games Developer, Cristoph Bruksch

Background

Wie bist du zum Programmieren gekommen?

Mich hat das Thema schon vor dem Abitur gereizt. Damals habe ich meinen erweiterten Realschulabschluss an der Berufsfachschule Informatik an der BBS Nienburg nachgeholt und hatte meine ersten Berührungspunkte mit der Programmiersprache Visual Basic. Nach dem Abitur habe ich dann an der Hochschule Osnabrück Medieninformatik studiert, wo ich dann Anfangs mit der Programmiersprache C begonnen und dann über C++ und Java das Objektorientierte Programmieren gelernt habe. In dieser Zeit habe ich außerdem ab 2014 angefangen, mich mit der Unity Game Engine und der Programmiersprache C# auseinander zu setzen.

In welchem Alter hast du damit begonnen?

August 2004 bis August 2005, danach ab Januar 2014

Für welche Programmiersprache konntest du dich zuerst begeistern?

Früher Visual Basic, heute C#

Dein DevJob

Worum geht es in deinem DevJob genau?

Ich bin seit Dezember 2020 freiberuflicher Unity Entwickler und arbeite sowohl im Gaming Bereich, als auch in den Bereichen 3D Visualisierung/Simulation, Virtuelle Trainings, VR/AR. Meine Dienstleistung beinhaltet maßgeschneiderte Softwarelösungen, die direkt an die Bedürfnisse meine Kunden angepasst und dadurch sehr individuell sind.

Was gefällt dir besonders gut an deinem DevJob?

Confuzius sagte einmal „Wähle eine Tätigkeit, die du liebst und du musst nie wieder einen Tag arbeiten“. Dieser Leitsatz ist mein ständiger Begleiter, seitdem ich im Mai 2018 hauptberuflich mit Game Engines arbeite. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und glaube fest daran, dass Menschen, die das was sie tun lieben, in der Lage sind, großartiges zu vollbringen und genau so sehe ich auch meine Rolle als Software Entwickler mit Spezialisierung auf Game Engines.

Welche Herausforderungen gibt es speziell in deinem DevJob?

Ich denke die größte Herausforderung besteht darin, immer auf dem neusten Stand zu bleiben und sich weiter zu entwickeln, da sich die Game Engines ständig verändern und mir als Entwickler in regelmäßigen Abständen ganz neue Herangehensweisen und Werkzeuge bereitstellen. Im Bereich der Unity Entwicklung denke ich da beispielsweise an die Bereiche KI und das neue DOTS Framework, welches auf dem Entity Component System basiert, welches im krassen Gegensatz zur klassischen objektorientierten Programmierung steht.

Was sind deine bevorzugten Technologien?

Von allen mir bekannten Game Engines bevorzuge ich die Unity Game Engine, habe während meiner Zeit als VR-Entwickler bei VRON in München aber auch großen Gefallen an der Unreal Game Engine gefunden

Windows oder Mac?

Windows

Weiterentwicklung

Welche Dev Projekte hast du außerhalb deiner Arbeit?

Außerhalb meiner Arbeit arbeite ich hauptsächlich an der Entwicklung von Computerspielen. Aktuell arbeite ich mit zwei weiteren Entwicklern an einem Projekt, welches wir im Rahmen des Global Game Jam 2021 gestartet haben und nun weiter entwickeln.

Wie hältst du dich für deinen Job am Laufenden?

Hierfür nutze ich verschiedene Plattformen wie Udemy, YouTube, verschiedene Foren und die offizielle Unity Website, sowie Soziale Netzwerke wie LinkedIn oder Reddit.

Wo siehst du dich in der Zukunft?

Derzeit baue ich meine eigene Firma auf und plane in Zukunft zu einem der erfolgreichsten Entwicklerstudios Deutschlands heranzuwachsen und mehrere Leute einzustellen.

Tipps für Anfänger

Wie beginnt man Programmieren und womit sollte man beginnen?

Learning by doing! Der erste Schritt ist immer der schwerste, aber das wichtigste ist, dass man einfach damit anfängt. Es gibt unzählige Quellen im Internet, die einem dabei helfen können.

Welche Skills sollte man für deinen Job mitbringen?

Mathematisches Verständnis, Kreativität und vor allem Lust darauf, viel Zeit am Computer zu verbringen und sich ständig mit dem Thema zu beschäftigen.

Welche Ausbildung ist deiner Meinung nach sinnvoll um deinen DevJob ausüben zu können.

Meiner Meinung nach ist ein Studium im Bereich Game Engineering oder Medieninformatik der perfekte Einstieg in das Thema, zumal man hier auch lernt, wie ein Selbststudium funktioniert.

Christoph Brucksch

Unity Games Developer

Interview im February 2021