Profil-Assistent

Deine Technologien

Füge passende Technologien aus den Inseraten hinzu.

Stack Match
Erkenne mit einem Blick, zu welchem Team du passt.

No Spam
Wir senden dir Top-Matches für deinen Wunsch Stack!

Easy Setup
Dein Assistent ist in wenigen Sekunden einsatzbereit!

Login with Github Login with Gitlab

Andere Anbieter

DevStory: Lead UX/UI Manager, Pawel Lenart

karriere-tips Dev Interview

Background

Wie bist du zum Programmieren gekommen?

Meine Eltern haben mich in die HTL geschickt, obwohl ich eigentlich Grafiker werden wollte. Nach einigen Jahren in der IT - als Web Developer - bin ich dann UX Designer geworden und das wird wohl auch schon so bleiben :)

In welchem Alter hast du damit begonnen?

Mit 19 Jahren.

Für welche Programmiersprache konntest du dich zuerst begeistern?

JavaScript, PHP, ActionScript.

Dein DevJob

Worum geht es in deiner Rolle als Lead UX/UI Manager genau?

Also zuerst natürlich um das Produktdesign. Die Produkte, die wir bei Tricentis bauen, sind sehr technisch und die Aufgabe meines Teams ist es, diese dennoch so einfach und user-friendly wie nur möglich zu gestalten. Unser altes, aber immer noch Marktführendes Produkt Tosca, ist extrem umfangreich und sehr gut, aber es dauert Wochen es zu erlernen. Mit unserer neuen Produktpalette wollen wir das um einen Faktor 100 reduzieren und dazu gehört natürlich gutes Design. Neben Design bin ich auch für mein Team verantwortlich. Recruiting und Mentoring meiner Kolleginnen und Kollegen. Wir arbeiten als Team sehr eng zusammen, verbringen aber viel Zeit mit unseren Produktmanagern und Entwicklern, denn nur zusammen kann man die besten Produkte bauen. Anforderungen an meinen Joblevel gibt es einige. Dazu gehören: Viele Jahre Erfahrung als Designer, eine solide Design Ausbildung (jede(r), der/die Design studiert hat, weiß genau, er/sie hätte ohne dem Studium viel verpasst), Kommunikationsfähigkeit, Problemlösungskompetenz sowohl auf fachlicher als auch sozialer Ebene, Führungskompetenz. Wobei das letzte für mich bedeutet, dass ich mich für mein Team einsetze und dafür sorge, dass sich alle gut weiterentwickeln können, denn auch mir wurde das seiner Zeit ermöglicht.

Was gefällt dir besonders gut an deinem Job als UX/UI Manager?

Die Möglichkeit, die besten Produkte zu designen, zusammen mit meinem Team, und dabei zusehen zu dürfen, wie sich die Leute weiter entwickeln. Das ist die allerbeste Belohnung.

Welche Herausforderungen gibt es speziell als Lead UX/UI Manager?

Man trägt natürlich eine extrem hohe Verantwortung. Ich habe in meinem Job sehr viel Freiheit und mein Vorgesetzter, unser CPO und Founder, vertraut mir sehr - natürlich stehe ich aber dafür gerade, wenn etwas nicht so läuft, wie es geplant war. Zum Glück ist das bis jetzt nicht passiert und dank unserer Methodologien, wird es auch nicht :)

Was sind deine bevorzugten Technologien?

Alles, was mir die Arbeit erleichtert.

Windows oder Mac?

Das ist ungefähr so, wie die Frage: Canon oder Nikon. Dazu kann ich nur sagen: Der Fotograf macht das Foto, nicht die Kamera. Genauso so ist es im Design. Wir haben uns im Team damals für Sketch entschieden und arbeiten somit auf Macs, weil es kein Sketch für Windows gibt, aber ganz ehrlich: Ich habe zu Hause Macs und PCs und kann mit beiden gut leben.

Weiterentwicklung

Welche Dev Projekte hast du außerhalb deiner Arbeit?

Sport, Kochen, Fotografie, Video. Side Projects mache ich nur manchmal, wenn ich Freunden helfe, nicht für Geld.

Wie hältst du dich für deinen Job am Laufenden?

Internet. Mal ein Buch, mal ein Workshop.

Wo siehst du dich in der Zukunft?

Man lernt jeden Tag dazu. In der Manager Rolle bin ich seit ein paar Jahren und fühle mich da ganz gut. Ich designe immer noch und habe dabei die Möglichkeit mein Wissen und meine Erfahrung weiterzugeben und das macht sehr viel Freude. Und man lernt von jüngeren KollegInnen viel öfter was dazu, als man glaubt :)

Tipps für Anfänger

Wie beginnt man Programmieren und womit sollte man beginnen?

Heutzutage kann das jeder in jedem Alter. Ich denke, es kommt von alleine, ob privat oder in der Schule. Dazu gibt es keine best Practice. Es soll Spaß machen.

Welche Skills sollte man als UX/UI Manager mitbringen?

Ich denke, das habe ich bereits in der Frage vorhin beantwortet :)

Welche Ausbildung ist deiner Meinung nach sinnvoll um UX/UI Manager zu werden?

Auf jeden Fall Designstudium, am besten Visuelle Kommunikation oder was Vergleichbares. Ich merke sehr oft, dass viele UX/UI Designer nicht wirklich in der Lage sind, visuelle Systeme zu bauen und oft vergessen, dass wir Sachen designen um dem User das Leben leichter und angenehmer zu gestalten. Zumindest in meinem Studium wurde darauf ein großer Fokus gesetzt. Was den "Manager" Teil betrifft, ich denke das hat man, oder man hat es nicht. Man muss sich dorthin entwickeln, unterwegs selbst viel Kritik einstecken, um zu lernen, später Feedback geben zu können, aber auch sein Team zu motivieren. Hin und wieder einen Managementkurs oder Workshop zu besuchen schadet dabei sicher nicht - habe ich auch gemacht.

Pawel Lenart

Lead UX/UI Manager

linkedin