DevStory: Lead UX/UI Engineer, Christian W.

DevStory: Lead UX/UI Engineer, Christian W.

tech-stories DevStory

Background

Wie bist du zum Programmieren gekommen?

Ich war immer begeistert von Synthesizern. Ab mitte der 1990er jahren baute ich mir ein kleines analoges Studio auf. Anfangs nur mit einem ATARI 1040ST - darauf liefen Cubase 2 - und irgendeinem Kawai Synth. Früher oder später kam dann die Digitalisierung auch ins Tonstudio und seit ca. 1999 hatte ich dann erste volle digitale Synthesizer / DAW. Das "Programmieren" kam dann mit Max/MSP. Der Fokus auf Software usability seit Cubase 2.

In welchem Alter hast du damit begonnen?

Max/MSP mit 17. Richtig programmieren erst mit 28.

Für welche Programmiersprache konntest du dich zuerst begeistern?

Mit C# begann ich zu verstehen - JavaScript zog mich deep down into the rabbit hole.

Dein DevJob

Worum geht es in deiner Rolle als Lead UX/UI Engineer genau?

Architektur und Entwicklung einer Enterprise UI-Component Bibliothek, ihrer Toolchain, Dokumentation und CLI. Gemeinsames eruieren technischer Anforderungen und deren Umsetzung mit den UX Design Kollegen. Code Reviews, JavaScript / Angular Advocate.

Was gefällt dir besonders gut an deinem Job als UX/UI Engineer?

Ich erstelle Software für Softwareentwickler.

Welche Herausforderungen gibt es speziell als Lead UX/UI Engineer?

Sehr weit nach vorne sehen. Was muss Component A an Base Features leisten und was biete ich out of the Box an, um Entwicklern das Leben zu erleichtern? Features müssen modular sein. Es ist ein wenig wie eine Lego Kiste, wo man aus mehreren Platten und Klötzen ein Haus baut.

Was sind deine bevorzugten Technologien?

Angular, TypeScript, Node.js, IntelliJ, zsh und tmux

Windows oder Mac?

Why not zoidberg? Win 10 WSL, Mac und Linux.

Weiterentwicklung

Welche Dev Projekte hast du außerhalb deiner Arbeit?

Privat versuche ich hin und wieder an einem Browser Extension Projekt zu arbeiten, aber...

Wie hältst du dich für deinen Job am Laufenden?

Reddit, javascriptweekly.com und die üblichen Verdächtigen auf Twitter.

Wo siehst du dich in der Zukunft?

Ich liebe programmieren. Solange es geht will ich coden, doch die Abteilung wächst. Früher oder später wird es wohl nur mehr um Architektur gehen. Management? Niemals!

Tipps für Anfänger

Wie beginnt man Programmieren und womit sollte man beginnen?

Die DevTools sind dein bester Freund. Wenn du etwas Cooles siehst: Breakpoint setzen und los geht die wilde Fahrt.

Welche Skills sollte man als UX/UI Engineer mitbringen?

Grafisches Auge und Interesse an technischer Programmierung. Mathematik ist auch recht nützlich.

Welche Ausbildung ist deiner Meinung nach sinnvoll um UX/UI Engineer zu werden?

Ohne das "UX" und das "Engineer" bist du im Grunde genommen ein Frontend Developer. Wie und wo die Component gerendert wird ist heute egal. JavaScript ist überall. Wie man auch hier in einigen Interviews lesen kann, kannst du dir Frontend Development mit ein wenig Eigeninteresse selber beibringen. Ist ja nur ein wenig Pixelschupfen und bunt machen \s. Unpopular Opinion: Ja, du kannst es dir selber beibringen und das reicht für eine Agentur mit CMS und Static Sites. An sich ist das ja nicht schlecht. Dieser Markt ist aber sehr gesättigt und immer mehr richtig coole Site-Generators tauchen auf. Wenn du aber den "Engineer" ausüben willst, brauchst du die nötigen Skills. Da rentiert sich die HTL oder das Studium.

Christian W.

Lead UX/UI Engineer

linkedin

Interview im M10 2019